Combo-Amp für Gitarre UND Bass

von RollingStones, 07.08.08.

  1. RollingStones

    RollingStones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Hessen => Fulda => Hünfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    522
    Erstellt: 07.08.08   #1
    Hoi,

    ich habe heute mit einem Bassisten einen Combo-Amp angespielt, der 3 Kanäle besaß. Jeder Kanal hatte die üblichen Tiefen-, Mitten- und Höhenregler sowie einen Hall-Regler als Effekt und war somit separat steuerbar. Dieser Combo-Amp hatte übrigens schon einige Jahre auf dem Buckel. (alter Röhrenverstärker)

    Ich habe also den 1. Kanal belegt, der Bassist den 2.
    Hat alles super funktioniert, ich habe noch mein Distortion-Pedal zum Wechseln auf verzerrte Passagen dazwischen geschaltet und wir konnten loslegen.

    Lautstärke und Sound hat uns absolut überzeugt.

    Jetzt meine Fragen...

    Macht man das überhaupt, dass man Gitarre und Bass an einen Amp anschließt? Der Sound jedenfalls war genial. Man hatte glatt das Gefühl, als würden wir es mit zwei Verstärkern zu tun haben aufgrund der verschiedenen Einstellungen der Regler für Gitarre und Bass.

    Gibt es solche Combos im freien Verkauf, haben die evtl. sogar einen extra Namen unter welchem diese laufen?

    Gibt es auch heute noch solche Combos mit 2-3 Clean-Kanälen, die man alle gesondert einstellen und ansteuern kann?

    Gruß
    RS
     
  2. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 07.08.08   #2
    ehm, eventuell keyboardverstärker oder sowas, oder vielleicht war es auch eine art mischpult + box, also ein neutraler verstärker für alles mögliche

    speziell wüsste ich jetzt aber nichts außer einem mischpult, wo verschiedene instrumente eingestöpselt werden können, ohne was zu befürchten, allerdings bin ich auch nicht so sehr bewandert, bin gespannt auf was neues
     
  3. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 08.08.08   #3
    Geht das nicht auch mit einem Fender Bassman??
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 08.08.08   #4
    hi rolling stones!

    ja, es war früher (60er/70er jahre) durchaus eine weit-verbreitete praxis, daß mehrkanalige amps auch tatsächlich von mehreren musikern gleichzeitig benutzt wurden - auch wenn das von herstellerseite nicht direkt vorgesehen war ...

    die alten fender-amps aus den 60er/70er jahren sind ja sehr bekannt und die hatten eben auch alle 2 separat regelbare kanäle - wie auch die heute wieder erhältlichen reissues.

    hier zum beispiel:

    http://cgi.ebay.de/SELTEN-Fender-Su...ryZ46652QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    aber auch englische, deutsche, italienische etc. hersteller haben solche amps gebaut.
    da gab es auch welche mit kanälen für gesang und akkordeon ;)

    eine einschränkung - besonders bei der verwendung als bass-amp - ist natürlich die belastbarkeit der lautsprecher.
    damals gab es aber teilweise noch gar keine "speziellen" speaker für bass - das kam erst später...

    hey thilo!
    der aktuelle 59 bassman von fender hat zwar 2 kanäle, aber nur eine gemeinsame klangregelung... da gibt es sicher geeignetere amps.

    es gab den "bassman" aber später auch als topteil (60er/70er jahre) und der hatte zwei kanäle für "instrument" und "bass". die sind auf dem gebrauchtmarkt teilweise sogar recht günstig zu bekommen.

    so einen hier zum beispiel:

    http://cgi.ebay.de/Fender-Bassman-s...ryZ46652QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    würde ich jetzt nicht uneingeschränkt empfehlen wollen - soll nur als beispiel dienen...


    cheers - 68.


    p.s.:

    oh!

    hier:

    http://cgi.ebay.de/Fender-Bassman-T...ryZ46652QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    habe ich einen alten fender-combo gefunden der wirklich für bass UND gitarre eine gute figur machen würde!
     
  5. M-GVK

    M-GVK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Innsbruck/Tirol/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 09.08.08   #5
    aber bekanntlicherweise ist es ja immer ein wenig riskant wenn man mit einem Bass über einen Gitarren Speaker spielt..weil die Membran ja nicht für solche Frequenzen(zu großer Hub der Membran -> Spule schlägt mechanisch an) und solche Dynamiksprünge gebaut ist. Aber wenns funktioniert...^^ Wollt nur mal das Gewissen spielen^^
     
  6. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 09.08.08   #6
    Es gibt viele allzweckverstärker. An meiner alten Schule stand auch so einer herum mit vier Eingängen und in der Bigband kam dann Bass und Gitarre über den Amp. Aber irgendwie ist die Gitarre untergegangen; liegt daran, dass sich beide Instrumente eine Membran "teilen" müssen..

    Aber mit dem alten Fender Bassman hat 68goldtop schon recht; das ist eine sehr gute Wahl wenn es darum geht Bass und Gitarre gleichzeitig über einen Amp laufen zu lassen.
     
  7. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.571
    Ort:
    Holzkirchen
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    2.302
    Erstellt: 09.08.08   #7
    Ich hab so einen so gar im Proberaum stehen, uralt das teil, hab ich irgendwann mal geschenkt bekommen, der hat sogar 3 eingänge. Haben da früher (als wir arm und am anfang waren) sogar mit 2 gitarren und nem bass drüber gespielt^^
    Naja heute dient er noch für 2 mikros, da muss auch mla was neues her, aber das is ne andere Geschichte.
    Also ich glaub mein Teil is auch sion billig Ding, aber mit 3 Amps klingt das ganze wesentlich besser als mit dem einen Teil für 3 Instrumente xD
     
Die Seite wird geladen...

mapping