Gitarre umlackieren und Hals abschleifen.

von fummi, 02.01.05.

  1. fummi

    fummi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #1
    Hi :)
    Ich würde gerne meine Gitarre umlackieren, ist ne Epiphone Les Paul, hab nur nicht wirklich viel Ahnung wie genau. Mir ist klar, dass ich alles abmontieren muss, dann den Lack runtermachen und neuen drauf, irgendwie, nur ne etwas detailiertere Anleitung wäre toll, zumal ich auch nicht genau weiß, wie ich die Farbe in den Ecken abbekommen soll, wo Hals und Korpus zusammen sind, oder wie ich die Farbe am Hals abmache, ohne das Griffbrett "anzugreifen" :) Das soll hinterher von der Farbe etwa so aussehen:
    [​IMG]
    Jetzt keine Kommentare zur Farbe :p

    Zum anderen ist mir der Hals etwas zu dick, und ich würde den bei der Gelegenheit gleich etwas abschleifen, nur bräuchte ich da auch ein paar Tipps, weil ich hinterher nicht auf nem Zahnstocher spielen will :p

    Danke im Vorraus :)

    /edit
    Hab mir grad noch gedacht, dass ich gern ein weißes Schlagbrett hätte, allerdings hab ich ka, wie ich das an die Gitarre bekomme (Löcher bohren und Gewinde einkleben?).
     
  2. haggi

    haggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    3.10.05
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Vogelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #2
  3. fummi

    fummi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.05   #3
    Danke :)

    Soll halt was ausgefallener werden ;) Finde ich auf der Seite Tutorials zu allen meinen Problemen? Oder gibts vllt. noch andere Seiten mit solchen Anleitungen?

    Werde das ganze auf jeden Fall mal in Angriff nehmen und dann n paar Bilder dazu reinstellen :)
     
  4. Coyote

    Coyote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.04
    Zuletzt hier:
    8.03.13
    Beiträge:
    95
    Ort:
    nahe Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 02.01.05   #4
    jau unbedingt Bilder reinstellen! Ne pinke Paula - das will ich sehn :D
    ...ich glaub aber das das nicht leicht wird mit dem Schleifen und so....
    und irrgendwie würd ich mir da eher ne pinke strat kaufen, aber gut... immerhin hast du dann ne einmalige Gitarre ...ich mein wer sonst würde auf sone Idee kommen :screwy: ... :D :D :D
     
  5. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.01.05   #5
    Ich find die Idee mit der Pinknen Paula geil!

    Hey du bist grob! sowas hat einfach style... ungewöhlich sein rulez! :rock:
     
  6. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 03.01.05   #6
    hi, ich hatte mir vorgenommen, bei meiner strat den lack an einigen stellen bisschen wegzumachen, aber der lack iss saudick. es besteht größere gefahr, dass du den body uneben machst, als dass du die farbe gescheid herunterbekommst. un da ne paula sowieso bisschen gewölbt iss... hmm, versuchen kannstes, aber mit ner gibson würde ichs nich probieren *g*

    die saceh mit dem hals: lass besser die finger davon. du wirst den hals von hand nicht gerade so hinbekommen, dass er so geformt ist wie original, nur eben dünner, es wird dann so aussehen, dass der hals dellen hat.

    das schlagbrett isses kleinste problem... löcher bohhen, aber keiner als die schrauben und spax rein...

    falls du's wirklich durchziehen willst: viel erfolg!!! ich würdes nich riskieren...

    'greets'
     
  7. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 03.01.05   #7
    Für die Ecken und Kanten würd ichs mal mit Abbeizer aus dem Baumarkt versuchen (gelartige Masse die Du später zusammen mit dem Lack wieder runterspachtelst/wischt), dito für den Hals (Griffbrettkanten mit stramm sitzendem Klebeband schützen, so das auch nichts darunter laufen kann).

    Wenn Du geschickt mit Feile und Schleifpapier bist kannst Du versuchen den Gitarrenhals entsprechend (vorsichtig) zu bearbeiten, aber bitte nicht mit Schleifmaschinen etc., damit haust Du erst recht Unebenheiten und Kanten rein. Wenn Du da keine Erfahrung hast lass den Hals so wie er ist, Du wirst später sonst die Unebenheiten (Dellen etc.) nicht nur sehen sondern beim Spielen auch fühlen und dich schwarz ärgern.

    Und: Fürs Schlagbrett schlägt man keine Gewinde ein :) Schlagbrett auflegen, ausrichten und durch die Schraubenlöcher die Positionen jeweils mit einem Bleistiftpunkt markieren, dann mit einem (Holz)bohrer möglichst gerade die Löcher bohren, etwa 0,5 oder besser 1 mm dünner als der Schraubendurchmesser und etwas kürzer als die Gewindelänge der Schraube. Zum Festschrauben nimmst Du dann kurze ( 1 bis 1,5 cm, je nachdem was Du bekommen kannst) selbstschneidende Schrauben mit Senkkopf, gibts in jedem Eisenwarenladen oder Baumarkt.

    Klar ist natürlich auch das Du die Bohraktion (und ein erstes probeweises Festschrauben des Schlagbretts) vor dem Neulackieren des Korpus machst.

    Viel Erfolg und stell mal Fotos ein wenn sie fertig ist. Und zur Farbe: Mein Geschmack wärs nicht, aber schliesslich solls Dir gefallen und nicht mir :great:
     
  8. fummi

    fummi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #8
    Wow, vielen Dank für die klasse Tipps :) Ich machs ja auch nicht alleine, sondern habe ein paar Leute zur Hilfe die das schonmal gemacht haben :)

    Zum Hals: Meint ihr, ich könnte nen neuen (dünneren) Hals anschrauben? Der Jetzige ist natürlich geschraubt :) Allerdings kann ich nicht ganz einschätzen wie teuer ein guter Hals ist. Vorallem weiß ich nicht, ob es sich für eine Gitarre die 200€ gekostet hat, lohnt ;)
     
  9. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 03.01.05   #9
    billig sind anständige hälse nicht... und ob du für ne paula... weis nich, normal is der hals ja geleimt... ich glaube nich, dass sich es lohnen würde.

    'greets'
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.01.05   #10
    Oh , ne Epi Special ...

    Wenns danebengeht wärns halt "nur" 200€ die du in den Sand gesetzt hättest ...

    Ich denke (hoffe!) du hast noch ne andere Gitarre und das nur so n funprojekt is :)
     
  11. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 05.01.05   #11
    Hallo Fummi,

    lass bloss die Feile nicht an den Hals. Um den alten Lack herunterzubekommen gibt es Lackschaber im Baumarkt mit auswechselbaren Klingen. Damit kannst Du die Aktion gezielt auf den Lack begrenzen. Eine Glasscherbe tut übrigens auch ganz hervorragend (halte aber hinreichend Blutkonserven bereit :D ). Die Feinheiten sind dann mit Schleifpapier in verschiedenen Stärken zu bewältigen. So habe ich schon manchem farbig lackierten Gitarrenhals ein perfektes Natur-Layout verpasst.
    Dünner machen würd ich den Hals nicht, da dies die Stabilität gefährden würde.
    /B
     
Die Seite wird geladen...

mapping