Gitarre und nun?

von emely, 09.11.05.

  1. emely

    emely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #1
    Also cih hab jetzt endlich 'ne Gitarre. O.k..eigentlich darf ich erst ab Weihnachten daran, aber was Mami nicht weiß macht sie nicht heiß.
    Nun ja. Hab aber noch kein stimmgerät und es gab doch mal nen trhead wo ein link war wo man sich die saitentöne im internet anhören konnte. Hat den Link noch einer von euch?

    Und dann noch was. Gibts ne Seite wo steht wie man die verschiedenen Akkorde greift?
    Mit normalen Zahlentabs hab ich komischerweise voll die schwirigkeiten wenns um Chords geht. Schlimm ist das. Ich weiß gar nicht mit welchem Finger ich welche Saite greifen soll...und wenn ich denke so könnts gehen dann geht es doch nicht, denn entweder sind meiene finger zu kurz hab ich das gefühl oder zu fett weil ich die anderen seiten mit dem finger auch berühre obwohl ich das ja gar nicht will....:screwy:

    kann mir wer helfen?
     
  2. Daevyn

    Daevyn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    25.04.14
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Riesa, Sachsen ...leider
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 09.11.05   #2
  3. emely

    emely Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #3
    da sag ich jetzt mal nichts zu....:rolleyes:

    hier im forum gab es einen thread wo es ne seite gab bezüglich der chords und des stimmens..aber es war nicht der anfänger thread und ich finde ihn auch über die suchfunktion nicht wieder
     
  4. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 09.11.05   #4
    Dann hast du weihnachten ja gar nix mehr zum drauf freuen.
    Doof:(
     
  5. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 09.11.05   #5
  6. emely

    emely Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.05   #6
    die erste seite ist schon mal eine von denen die ich gesucht hab...danke:)
     
  7. Westpark

    Westpark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Ammerndorf (Mfr.)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.11.05   #7
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
  9. Guitarsado

    Guitarsado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.05   #9
    Hi emely,

    Gitarre nach Tönen aus den Internet stimmen? Wo es doch schon für unter 20 Euro Stimmgeräte gibt? So ein Teil gehört zur Standartausrüstung, kannst ja noch auf deinen Wunschzettel schreiben ;) !

    Mit den Tab´s hatte ich Anfangs auch so meine Schwierigkeiten wenn man sich aber mal länger damit befasst sind die garnicht mehr so schwer zu verstehen und greifen tue ich eh so wie es mir am einfachsten erscheint ohne mir einen Knoten in die Finger zu machen :D

    Dass man am Anfang mal die ein oder andere Saite mit erwischt und man glaubt die Finger würden nicht zur Gitarre passen ist völlig normal, da hilft nur üben üben üben...

    Mit der Zeit werden dir Finger gelenkiger und machen dann sogar was sie sollen :great:
     
  10. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 10.11.05   #10
    Lieber direkt schulmaessig greifen lernen das erpsart einem spaeter mehr die umgewoehnung!!!
    Da gibts immer das schoene "ich spiel nie was mit dem kleinen Finger problem"
     
  11. LostLover

    LostLover Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.210
    Ort:
    Hoch im Norden, hinter den Deichen....
    Zustimmungen:
    908
    Kekse:
    51.783
    Erstellt: 10.11.05   #11
    Noch wichtiger als Stimmgeräte sind übrigens Metronome.......:)
     
  12. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.11.05   #12
    @ emely

    Wenn du Englisch kannst :) www.wholenote.com

    Also ich habe den Ibanez MU30 als Tuner mit Metronom, sollte man schon haben, teuer sind die ja nicht.

    Habe auch erst vor sieben Monaten angefangen zu spielen. :cool:

    Auf jeden Fall sollte man sich für den Anfang ein gutes Buch zulegen. Ich habe mit *Garantiert E-GItarre lernen* von *Bernd Brümmer* gelernt. Da lernst du das ganze Grundzeugs, wie Akkorde, Powerchords, Arpeggios, Legatotechniken usw. Bin damit sehr gut zurecht gekommen.
     
  13. emely

    emely Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.05   #13
    ähm...ich hab mir noch kein Stimmgerät geholt weeeeeeil ich ja eigentlich nicht an die GItarre dran darf (also noch nicht) NUr wenn meine Mutter nicht da ist dann steht sie da halt...und sieht mich so vorwurfsvoll an und sagt immer "Los...Spiel mich, los nimm mich aus dem Gig bag raus. Nur 5 MInuten. UNd dann spiel mich":rolleyes:
    Krieg auch nichts anderes als die Gitarre dieses Jahr wahrscheinlich. ABer ist mir egal. Ich liebe das Teil jetzt schon.

    Ich kann jetzt auch schon zwei lieder auf meinem Schatz spielen. Seven Nation Army und Fell in Love with a girl:D Ich weiß, das sind einfache LIeder. Aber ich bin trotzdem Stolz auf mich. Und ich greif mit dem kleinen Finger. Warum ich das mache weiß ich zwar nicht aber es klappt trotzdem so.
    Danke auf jeden fall für die Links

    ACh, mal was anderes. Warum ist denn bei der Gitarre 'n Metronom plötzlich so wichtig? Hab ich schon beim Klavierspielen nie für Nötog gehalten...
     
  14. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.11.05   #14
    Das finde ich gemein das du noch bis Weihnachten warten must, dass würde ich nicht aushalten :)

    Ich bin ganz ehrlich und sage ich benutze das Metronom äußerst selten, dass tickten nervt. Da ich auch noch ziemlich am Anfang bin, sage ich mal, dass Metronom ist dafür da das du nicht aus dem Rhythmus kommst bsw. gibt dir den Beat vor.

    Darf ich mal fragen was für eine Gitarre du bekommst?
     
  15. emely

    emely Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.05   #15
    Yamaha Pacifica 112 Natural Yellow...mit schwarzem Schlagbrett

    [​IMG]
    Ich hab auch noch keinen Verstärker oder so. Werd ich wahrscheinlich auch irgendwann nach Weihnachten selbst Kaufen müssen. Die steht hier im Gigbag rum und eigentlich darf ich nicht drann...aber naja,,,wie gesagt...die steht da rum...und immer wenn meine Mutter nicht da ist dann sieht sie mich so an, und dann tut sie mir leid. Und sie klingt ja auch ohne verstärker nach was...wie ne etwas leise geratene Akustikgitarre. Und es macht trotzdem spaß.

    ALso ich denke wenn man ein bisschen rythmusgefühl hat und zählen kann, dann kann man auf das Metronom auch verzichten. Ich spiele jetzt 4 Jahre Klavier und habe auch dort nie ein Metronom gebraucht:D Also das Metronom ist wirklcih keines der wichtigsten Sachen. Wenn man am Anfang schwirigkeiten hat mit Rythmen dann ist das was anderes. Aber ich mach ja shcon länger Musik, zwar nicht auf Gitarre aber ich mach Musik und das mit dem Rythmus das klappt auch ohne Metronom. Mich würds nerven
     
  16. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.11.05   #16
    Metronom benutzte ich auch nicht wirklich, dass tickt mir einfach zu laut und stört einfach nur.

    Klavier ist auch ein schönes Instrument.:great: Ich wollte früher immer mal Keyboard lernen, habe als KInd nie eines bekommen. Dann habe ich mir eine Gitarre zugelegt. Bin froh es getan zu haben und bereue es auf keinen Fall.

    Wie gesagt, Tuner sollte man haben.

    Ich habe mom auch nur einen Ü-Amp Marshall Ms-2. Muss mir auch noch einen grösseren kaufen und dannach kommt ein Multieffekt.:cool:

    Oft nehme ich auch meine Klampfe und picke ein wenig auch ohne Amp, wenn ich mal keine Lust habe wieder alles einzupacken.
     
  17. Sabsl1603

    Sabsl1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    256
    Erstellt: 10.11.05   #17
    Ja, ich spiel auch sehr oft ohne Amp. Ich hör einfach meine Fehler besser ohne Amp. Clean... ja ok, aber ich spiel dann auch zu Hause lieber leise, wegen meinen Eltern... die flippen jedes mal total aus wenn sie hören, dass ich spiele (positiv ausflippen so nach dem Motto "spiel mir sofort was vor oder ich nehm dir die Gitarre weg" *augenroll* aber naja, ich will nicht vorspielen...).

    Also spiel ich einfach ohne Amp ;)

    Nachdem du ja schon Klavier gespielt hast ist ein Metronom nicht wirklich wichtig. Ich hatte auch nie eines. 1. Stört das Ticken und 2. Mitm DrumComputer gehts ja auch :D

    Ich wünsch noch viel Spaß mit deiner Gitarre :D
     
  18. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.11.05   #18
    @sabs|1603

    Ich spiele auch oft ohne Amp, weil wir in einem Mietshaus wohnen, leider.

    Keep on picking :cool:
     
  19. emely

    emely Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    82
    Ort:
    irgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.05   #19
    ich hab nach 'ner Zeit eh gemerkt das ich nicht drumm rum komme mir irgendwann mal 'ne akustikgitarre zu holen. was für eine genau es dann wird weiß ich noch nicht und das hat auch noch zeit. Wir dauf jeden fall ne Western. Eine die ich so spielen kann ohne verstärker dass sie laut ist und mit...also eine die ich mit ans lagerfeuer nehmen kann aber auch an nen AMp anschließen kann...ihr wisst schon was ich meine...

    Aber mein Schatz ist erst mal meine Pacifica.Auch wenn sie 'ne einsteigergitte ist...hab sie trotzdem lieb:rolleyes: :D
     
  20. Scontch

    Scontch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    6.10.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    südlich von München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 11.11.05   #20
    HI

    JO entweder man spielt auf ner akkustik, so wie ich, oder man spielt ohne amp. für einsteiger ist üben auf der akkustik villt gar nicht schlecht, weil dort alles schwerer zu greifen ist und man sich später auf da e wieder leichter tut. (meine erfahrung)

    ich spiele seit 10 jahren klavier und hab ein sehr gutes rhythmusgefühl und man braucht n metronom nicht wirklich. doch es wär trotzdem wichtig. dadurch lernt man selbstdisziplien und kommt nicht in versuchung auf einmal in ein tempo zu springen dass man nicht packt. ich spiel seit nem jahr gitarre und hab festgestellt, dass wenn man mit metronom übt zwar etwas langsamer in die schnelleren spheren kommt diese aber dann sauber klingen.

    tuner ist eh klar.

    Gitarre: Fender Squire Strat
    Amp: noch keine Verstätk über mein Keyboart (Yamaha Tyros)
     
Die Seite wird geladen...

mapping