Gitarre verschönern

von Martin83, 14.07.06.

  1. Martin83

    Martin83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.06   #1
    Hey Leute.

    Hab eine Akusikgitarre und würde sie gern optisch verschönern bzw. bemalen. Hab eine Freundin die Grafik studiert und ein nettes Motiv schon für mich hat. Meine Frage wäre jetzt wie ich die Sache am besten angehe. Die meisten Farben, Lacke, Spray greifen vermutlich den Lack oder das Holz an. Meine Idee wäre als erstes den alten Schutzlack runterschleifen mit Schleifpapier dann eine Grundlackierung darauf. Als nächstes das Motiv. Da stellt sich noch die Frage nach dem Farbtyp (Spray, Lack, Lackstift). Und am Schluss wieder eine Schutzlackierung darauf. Was haltet ihr davon??? Könnt ihr mir Lacke oder so empfehlen. Wäre mein erster Versuch. Danke für eure Hilfe und Ideen.

    lg Martin
     
  2. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 15.07.06   #2

    Hallo


    Ich bin ja nicht gerade der Lackierexperte, achte deine Idee aber für gut. Nur hätt ich nen anderen Vorschlag. Wie wärs mit einem Aufkleber? Du kannst dir Aufkleber drucken lassen. Bei vielen Druckereien in verschiedener Qualität und Größe. Den machst du dann auf die Gitarre drauf. Da hast du keine Probleme mit Lacken und Spray's. Abmachen geht sicher auch leichter.


    Bandpromotion.de

    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  3. Martin83

    Martin83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.06   #3
    Drucken lassen ist ja unsportlich :) . Nein finde deine Idee auch gut, nur sollte das Motiv über die gesamte Gitarre laufen und zuviel Folie auf der Gitarre würde sicher komisch ausschaun. Aber für kleinere Motive ist das sicher eine gute Möglichkeit.

    lg Martin
     
  4. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 17.07.06   #4
    hat nicht Jimi Hendrix seine Gitarren mit Nagellack "bemalt"?
     
  5. Martin83

    Martin83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    1.10.13
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.06   #5
    Genau. Jimi hatte eine Flying V die er sehr geil mit Nagellack bemalt hatte. War eine Spontanidee. Glaub aber das ihm seine Gitarren ziemlich wurscht gewesen sein dürften wenn er sie auch in Brand setzt oder zertrümmert. :)

    lg Martin
     
  6. Eiko

    Eiko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    96
    Erstellt: 25.07.06   #6
    Wenn die Gitarre nachher auch noch klingen soll, wuerde ich davon eher abraten. Einer E-gitarre waere es vermutlich relativ wurscht (obwohl auch hier das Holz ne klangliche Rolle spielt) aber bei einer A-Guit ist die schwingende Decke etc ja ganz massgeblich am Klang beteiligt. Wenn Du die Klampfe bemalst, wird auf jeden Fall das Holz anders schwingen, und der Klang sich vermutlich verschlechtern... Naja, musste selber wissen
     
  7. Raider

    Raider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.03.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.06   #7
    Also wenn du den alten Lack abschleifst und dann nur mit einer Airbrush-Pistole dabei gehst, sollte sich die Masse der Farbe in Grenzen halten bzw. die den alten Lacks nicht übersteigen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping