E-Gitarre aufrüsten

von .nOx, 06.12.06.

  1. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 06.12.06   #1
    HALLO!
    Also, ich würde gerne so zu Weihnachten meine Gitarre aufrüsten.
    Grund:
    1. Keine Lust/Kein Geld für eine neue.
    2. Spaß am schrauben(hoffe ich mal).
    3. Wenn ich mir neh neue Kaufe dann sollte es eine ganz spezielle sein für das nötige Geld bzw. können nicht vorhanden ist.

    Meine jetzige Gitarre ist eine eBay-Strat-Kopie(für 100€ so:rolleyes:), diese würde ich gerne Optisch und auch Klanglich verschönern. Mit meiner Gitarre bin ich insgesamt ganz zufrieden. Ich habe mich schon nach ein paar Teilen umgeschaut und habe ein paar Technische als auch Fragen zu bestimmten Teilen.

    Die Teile:
    Pickups:

    SEYMOUR DUNCAN: Hot Rails for Strat Bridge black 4-adrig (1x69,00€)

    Mechanik:

    SCHALLER M6 KLEMM (51€)

    Sonstiges:

    GÖLDO DOME SPEED KNOB BLACK (3x4€)

    GÖLDO Kappe für 3/5 weg Schalter (1,50-180€)

    Ich denke es werden noch Teile folgen.

    Nun meine Fragen:
    1. Ich hätte gerne ein Schlagbrett, wo aber nur Ein max Zwei Singelcoil Tonabnehmer rein passen/ rausgucken gibt es sowas oder sollte man lieber einen "Rohling" nehmen und sich die Löcher anzeichnen und selbst bohren? https://www.thomann.de/de/goeldo_pickguard_st_bkpg11b.htm

    2. Ein neuer Hals am besten mit 24 Bünden. Ich habe so gedacht wenn der Hals geschraubt ist sollte es doch kein Problem sein einen neuen Hals mit 24 Bünden zu kaufen und ihn dran zu schrauben. Geht/gibt es sowas, wenn ja wie teuer?

    3. Potiknöpfe/Kappe muss ich auf was achten?! Wie bekomme ich meine alten am besten ab?

    4. Stimmmechanik, meine Gitarre verstimmt sich recht schnell und die Knöpfe der Stimmmechanik sind komisch zu drehen, würde eine neue in beiden Punkten abhilfe schaffen?

    5. Meine Buchse dreht sich immer locker, was kann man dagegen tun?

    So das war es erstmal, ich danke schonmal für alle folgenden antworten.:great:
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 06.12.06   #2
    zu 2tens: hälse sind ziemlich teuer, da darf man dann schonma so 200 bis 250 euro veranschlagen schätz ich. außerdem glaub ich dat du mit deiner fräsung im korpus der gitarre nich mehr mensurmäßig hinkommst. also bei ner stanard fendermensur brauch man ja für 24 bünde quasi nen längeren hals als für 22 bünde, die mensur als solches bleibt aber gleich. heißt dir fehlt der platz für 2 bünde im korpus und das könnt denk ich ma schwierig werden (korregiert mich wenn ich kacke laber :D)

    zu drittens: ab bekommste die durch abziehen oder durch abschrauben anner kleinen an der seite liegenden schlitz schraube, kann beides sein.
     
  3. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.899
    Erstellt: 06.12.06   #3
    klar, gitarrenbasteln kann 'ne menge freude machen. :^)

    daß es sich aber lohnt, in eine billiggitarre soviel zeit und geld zu stecken
    wie die von dir angesprochenen umbaumaßnahmen erfordern, bezweifle
    ich; es sei denn es kommt dir wirklich einzig und alleine auf den bastelspaß an.

    womöglich bekommst du für die summe, die du ausgeben müßtest ein neues
    instrument, das klanglich und optisch deinen vorstellungen eher entspricht.

    frank
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.12.06   #4
    24 Bünde geht auf keinen Fall mit einer Strat. Max. 22 möglich.

    Die Mechaniken von Schaller brauchen eine 10mm bohrung, schau nach ob Du die löcher aufbohren mußt, da vintage Mechaniken eine kleinere Bohrung haben.
     
  5. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 07.12.06   #5
    *PUSH* Es sind noch nicht alle Fragen beantwortet, bitte lasst mich nciht dumm sterben!!!
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.12.06   #6
    Potiknöpfe kannst einfach abziehen (vorsicht, nicht zu viel Gewalt und immer schön gerade halten). Ein passendes Pickguard kannst Dir z.B. bei www.stew-mac.com bestellen. Die Buchse mußt eben immer wieder mal anziehen, evtl. kannst neue Unterlagscheiben oder einen Tropfen Kleber rein machen (würde ich aber nicht empfehlen da es recht schnell zu viel sein kann).
     
  7. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 08.12.06   #7
    @.nOx:

    Neue Pickup-Kappen und Potis drauf stecken ist in Ordnung. Ich würde aber so einer minderwertigen ebay Gitarre nicht mal einen Booster als aktive Elektronik spendieren. Da würde ich mir das Geld lieber sparen und eine qualitativere Gitarre zulegen. Du gibts für die neuen Teile mehr Geld aus, als die Gitarre gekostet hat. Wenn zuvor keine qualitative Basis da ist, kann man dadurch auch keine bessere Gitarre machen.
     
  8. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 08.12.06   #8
    OK denke du hast recht...aber ich glaube den Tonabnehmer hole ich mir.
    Grund: ICh spiele nur auf dem Tonabnehmer am Steg und brauche so nur einen...wie ist der Tonabnehmer denn so at jemand erfahrung mit dem???!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping