Gitarren aufnehmen

von HoNkI, 17.05.07.

  1. HoNkI

    HoNkI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hiho !
    Also ich hab schon den ganzen Abend rumgelesen, hab aber nix gefunden was mir in meinem Fall weiterhilft.

    Da ich im Moment dabei bin Lieder zu schreiben würde ich gerne eine Möglichkeit haben, das ganze mal aufzunehmen und anzuhören.
    Ich schreibe für 2 Gitarren in der Richtung Metal.
    Ich will keine qualitativ unglaublich hochwertigen Aufnahmen hinbekommen.
    Vielmehr möchte ich die Gitarren einspielen und einfach gucken wie sich die Riffs anhören, da ich nicht immer die Möglichkeit habe mit jemand anderem zu spielen wann ich es will.

    Zusammengefasst :
    Ich will ganz einfach 2 Gitarrenstimmen aufnehmen können zum anhören und herumprobieren.
    Das würde mir sehr helfen beim Songs kreieren...
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
  3. HoNkI

    HoNkI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 18.05.07   #3
    Mehr braucht man gar nich :eek::great: ?!
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.05.07   #4
    Direkt auf dieser Seite befindet sich ganz oben ein gepinnter Thread:
    https://www.musiker-board.de/vb/knowhow/37825-e-gitarre-am-pc-aufnehmen-workshop.html
    Hast du den gelesen?
    Theoretisch benötigt man noch weniger. Jeder PC hat eine Soundkarte. Da kannst du auch jetzt schon einfach die Gitarre reinstecken und aufnehmen. Den verzerrten E-Gitarren-Sound erzeugt man dan mittles einer Modellingsoftware. Da gibt es auch Freeware:
    https://www.musiker-board.de/vb/software/92064-vst-amps.html

    Das M-Audio Jam Lab ist nun eigentlich auch nur eine Soundkarte, aber sie hat eine bessere Aufnahmequalität als die, welche schon in deinem PC sitzt. Und sie wird mit der Modelling-Software "GT PLayer Xpress" ausgeliefert.

    Dann benötigst du noch eine Aufnahmesoftware. Als kostenloses Programm gibt es z.B. Audacity oder Kristal. Zur Zeit empfehle ich außerdem, sich die Computerzeitschrift c't zu kaufen. Da ist in der aktuellen Ausgabe Nr.11 "Samplitude SE" bei, welches normalerweise 49€ kostet. Für dein momentanes vorhaben (einfach zwei Gitarrenaufnehmen und kucken wie es klingt) reicht auchKristal vollkommen, aber mit Samplitude hast du vielleicht für die Zkunft was, und kostet ja nur 3,30€. Vor allem kannst du da auch eine Drumspur zu programmieren.

    DU hast keine Lust dein Equipment im profil aufzulisten :-) Hast du vielleicht siogar ein Multieffektegrät mit AMp/Speakersimulation? Dann könntest du damit einfach in en PC gehen und benötigst keine Modellingsoftware, weil du das ja schon in Hardware hast. Was hast du für einen Amp? Oder steht der eh fest im Proberaum, und du kannst ihn nicht nach Haus zum aufnehmen schleppen?
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 18.05.07   #5
    Du hast einen ganzen Abend lang "rumgelesen" und die schätze mal 200 exakt auf deine Frage gemünzten Threads nicht gefunden ????????

    Sorry, dann muss ich fürchten, dass du auch auf deinen Thread die Antworten trotz rumlesen nicht findest. Ich hab deshalb überhauüt keine Lust zu helfen.


    Ok, damit mein Beitrag kein Spam ist: hier die Hilfe:

    verwende die Suchfunktion


    Gruß
     
  6. HoNkI

    HoNkI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 18.05.07   #6
    Den hab ich durchaus gelesen, aber als ich Vox Tonelab gelesen habe wars auch schon vorbei.( das sprengt mein budget )
    Ich wusste nicht, dass es Software gibt mit der man einen AMP simulieren kann.

    Zu meinem Equipment :
    Einen Behringer V-Tone
    Ein ZOOM 505II Effekt Gerät

    Also eher bescheiden, da denke ich wäre zb. das M-Audio JamLab eine gute Lösung da meine Soundkarte nur Onboard ist.
    Gibt es Alternativen zu dem M-Audio JamLab, die vieleicht noch hochwertiger sind ?
     
  7. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 18.05.07   #7
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 18.05.07   #8
    Schon in Beitrag Nr.3 wird die Möglichkeit des Softwaremodellings erwähnt ;)
    Prinzipiell kannst du auch deinen Amp per Kopfhörerausgang mit dem PC verbinden. Da Du erst davon sprachst, dass es dir in erster Line ums anhören, rumprobieren mit zwei Gitarrenstimmen geht etc. Und da wollte ich jetzt mal die günstigsten Möglichkeiten abwegen. Und funktioieren würde es eben prinzipiell mit deinem Amp und deiner Soundkarte. Auch wenn es wahrscheinlich ziemlich bescheiden klingt.

    https://www.thomann.de/de/ik_multimedia_stealthplug.htm
    http://www.musik-service.de/line-toneport-ux-1-usb-ux1-prx395752634de.aspx
    http://www.musik-service.de/line-toneport-ux-2-usb-interface-prx395752635de.aspx
    http://www.musik-service.de/native-...nsound-live-und-im-Studio-prx395753258de.aspx

    Alternativ irgendein Audiointerface mit Instrumenten-Eingang, und dazu eine beliebige Software. Die reine Audioqualität der Soundkarte wird wohl bei allen ziemlich gleich sein. Entscheidener ist dann eben wie gut das Modelling ist. Den Link zu kostenloser Modellingsoftware habe ich ja schon genannt, da werden aber auch die beiden bekanntesen kostenpflichtigen Programme Amplitube und GuitarRig erwähnt.

    Ich würde mal sagen, dass Du mit dem Toneport am einfachsten für nicht allzuviel Geld gut klingende Gitarrenaufnahmen machen kannst. da gibt es auch einen großen Thread zu:
    https://www.musiker-board.de/vb/soundkarten-interfaces-preamps/94156-line-6-tone-port-ux2.html
    Und Hörproben udn Infoas eines Board-Members:
    http://www.beyond-serenity.de/Line6/Seiten/index.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping