Gitarren-Combo Beratung

von Rammy, 07.02.08.

  1. Rammy

    Rammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #1
    Hi Jungens und Mädels!

    Ich bräuchte mal ein wenig Beratung für einen Kauf von einem Gitarren-Combo.
    Zur Verfügung stehen ca. 500 € und ich möchte so ein recht gutes Gerät, welches Preis/Leistungsmäßig halt top ist, mir anlegen.
    Verwendungszweck.: Proberaum (sollte halt nicht so klein sein 100 W oder mehr) :p

    Marshall gefällt mir eher nicht so gut, habe schon drüber gespielt taugt mir nicht so.

    Aja Musikrichtung ist Punkrock aber auch manchmal cleanen sound bzw. Ska.


    Meine Klampfn:
    Epiphone SG-400.


    Ich wäre für jeden Tip sehr dankbar

    Danke im Voraus
     
  2. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 07.02.08   #2
    500€ fürn 100watt combo ist nicht unrealistisch aber sag mal deine anforderungen?

    röhre ja/nein usw.
     
  3. Rammy

    Rammy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    7.08.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #3
    hm heißt röhre = gleich besser oder gibts auch non-röhre die auch so gut sind wie röhrenverstärker?
     
  4. violence86

    violence86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    60
    Erstellt: 07.02.08   #4
    Also ich spiel den Peavey Bandit... der hat 80 Watt und wenn du noch ne Box dranhängst kannste bis auf 100 Watt Ausgangsleistung gehn... Soundtechnisch is er für sein Geld echt gut und du bleibst sogar unter deinen 500 €.
     
  5. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.532
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.02.08   #5
  6. Garfonso

    Garfonso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 07.02.08   #6
    Laney LV300, eine Röhre in der Vorstufe, 3 Kanäle, 120 Watt, gibt's als Combo mit einem Speaker (380 EUR), aber auch als Twin-Combo (420 EUR). Der ist etwas flexibler als der Bandit, hat aber nicht so viel Gain-Reserven. Aber wenn du keine High-Gain Zerre brauchst, ist der sicher was für dich. Hat auch nen ziemlich geilen Clean-Kanal.

    Vielleicht noch ein gebrauchter Hughes & Kettner Attax 100/200. Die sind von der Ausstattung wie der Laney. Oder du wartest auf den neuen Attax 100, der hat 4 Kanäle und auch ein paar Effekte ...
     
  7. eldood

    eldood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    150
    Erstellt: 08.02.08   #7
    der peavey bandit wird von vielen als ,,zweiter amp"(d.h. der anch dem einsteiger modell) empfohlen. am besten gehst du mit deiner gitti in nen musikladen und testest ein paar amps an. schließlich muss DIR der sound gefallen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping