Gitarrenamp als monitor?

von blues62, 22.09.04.

  1. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 22.09.04   #1
    kann man eigentlich einen Gitarrenamp als monitor verwenden?
    gibt es ev. probleme? :o
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 22.09.04   #2
    abgesehen vom klang geht das!
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.717
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 22.09.04   #3
    prinzipiell kannst du jeden Amp verwenden
    der Sound wird allerdings mehr als bescheiden sein...
     
  4. Cheesy

    Cheesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.04
    Zuletzt hier:
    18.01.05
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.04   #4
    Hi,

    es gibt zwei möglichkeiten:
    1. du bekommst das monitoring signal vom mixer und setzt deinen gitarren-amp als monitorbox ein => stimmt, das klingt wirklich besch****!

    2. du traust dem mixer nicht so recht und "zweigst" was von DEINEM signal ab, bevor es im multicore verschwindet (-;, um deinen gitarren-amp zu füttern, der hinter dir auf der bühne steht. eins ist klar, in der variante hörst du NUR deinen gitarren-sound. das mache ich von zeit zu zeit, wenn ich dem mixer nicht so traue, ob er mich auf dem monitoring mit der zeit verhungern lässt - passiert nur zu gerne.
    Fairerweise gegenüber deinen mitmusikern solltest du das aber "leise(r)" abziehen, sonst stört das den gesamten backstage.

    ich hoffe, ich konnte dir helfen. falls du noch fragen hast, du triffst mich eher in meinem eigenen (neuen) forum unter www.inline-records.de. also: frage dort reinsetzen oder etwas geduld habe. (-;
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 22.09.04   #5
    @ Chessy: Ich vermute blues62 dachte in diesem Fall eher daran, den Gitarrenamp als Monitor für Vocals zu nutzen.
     
  6. blues62

    blues62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 22.09.04   #6
    Ja ist effektiv so; ich spiele blues harp über einen Gitarrenamp der an die PA über Mikrofon angeschlossen ist; der Verstärker ist für die Harp gleichzeitig monitor. Bei Vocals habe ich zum Teil mühe meine Stimme zu hören, deswegen ist mir die Idee mit dem zweiten Gitarrenamp eingefallen.

    Wenn das teoretisch geht probier ich es einmal, vieleicht kann ich mit den Ampeinstellungen einen akzeptablen "lärm" :D einstellen.

    besten dank :great:
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 22.09.04   #7
    Den zweiten Amp hast du aber schon ? Ansonsten würde ich dir eher zu einem Aktiv-Monitor (Wedge) raten.
     
  8. blues62

    blues62 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 22.09.04   #8
    ja den zweiten Amp habe ich schon :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping