Gitarrenhals gebrochen ?

von les_paul08, 19.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. les_paul08

    les_paul08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.08
    Zuletzt hier:
    23.03.11
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Peine
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.10   #1
    Hallo,
    ich bin vor kurzem mit meiner Gitarre gestürzt. Zunächste konnte ich keine Schäden feststellen( Schrammen o.ä.).
    Ebenso war keine Saite danach ernsthaft verstimmt. Bei genauerer Betrachtung habe ich jedoch einen Riss im Lack am Hals festgestellt . Könnte das auf einen Bruch hinweisen ? Hier noch ein Foto der betroffenen Stelle :
    [​IMG]
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    21.210
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 19.07.10   #2
    Hallo!

    Wenn Du denn Hals mit der linken Hand bewegst (also mal vor/zurück, zur Seite drückst), verändert sich der Spalt?

    Mir sieht es danach aus, daß sich durch den Sturz der Hals in der Korpusaufnahme zwar kurzfristig verspannt hat, aber die Verleimung/Statik intakt ist. Das Holz kann/wird ja bis zu einem gewissen Punkt "arbeiten (und das tut es auch ohne Fremdeinwirkung), der Lack hingegen ist absolut spröde, kann diese Schwankungen nicht ausgleichen und reisst über diesen Bewegungen des Holzes.

    Ich habe das schon bei mehreren meiner Gitten beobachtet. Jeweils am Hals/Korpus Übergang.

    Wenn also die Gitarre weiterhin völlig stimmstabil ist und sich der Hals nicht in der Korpusfräsung bewegen lässt, darfst Du durchatmen, denke ich.


    Greetz,

    Oliver
     
  3. Das Nichts

    Das Nichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.09
    Zuletzt hier:
    2.10.18
    Beiträge:
    485
    Ort:
    NWM/MV
    Kekse:
    1.067
    Erstellt: 19.07.10   #3
    Ich schließe mich Rockin'Daddy da an - wenn sonst nichts auffällig ist, ist es höchstwahrscheinlich nur der Lack. Die Risse an meiner Gitarre mit geleimten Hals sehen sehr ähnlich aus.

    cu,
    Das Nichts
     
mapping