Gitarrenkauf...Marke???

von jensim1, 16.10.06.

  1. jensim1

    jensim1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.06   #1
    Hi Leute, ich hae momentan große Probleme mit meienr Ibanez. daher möchte ich mir eien neue Gitarre kaufen nur ich weis nicht von welcher AMrke. Preisbereich so um 250€

    Gebt mir och mal nen paar Tipps...Musikrichtung Rock, Punk

    Gibt es günstige Fender Nachbauten?


    Jensim1
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 16.10.06   #2
    welche Ibanez hast du denn?
    welche probleme hast du mit ihr?
    bist du dir sicher, dass eine gitarre für 250€ abhilfe schaffen wird?
     
  3. FallingAngel

    FallingAngel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Zuletzt hier:
    1.02.15
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 16.10.06   #3
    Naja dann empfehle ich dir noch paar Monate zu sparen bis du vll so 400 Euro zusammen hast, und dann schau dich in den ca. 5689 Threads zum Thema " welche gitarre soll ich mir kaufen" um. An dieser Stelle darf ich auch auf die Suchfunktion (kurz: SuFu) hinweisen!
     
  4. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 16.10.06   #4
    günstige und wirklich gute Fender Nachbauten, von denen du auch noch länger etwas hast fangen bei ca. 350€ an (gebraucht - und das ist definitiv besser, als in deinem Preisbereich eine neue Gitarre zu kaufen).
    Ich würde ehrlich gesagt lieber noch ein wenig sparen - 250€ Gitarren sind irgendwie in ´nem Bereich, wo man nix Halbes und nix Ganzes bekommt, meiner Meinung nach ist das rausgeschmissenes Geld - es sei denn, du würdest ein Schnäppchen machen.

    Die günstigsten wirklich richtig genialen Fender Nachbauten, die auch öfters bei eBay zu finden sind, sind die von Diego und Rockinger. Die Teile würde ich von der Verarbeitungsqualität jeder halbwegs bezahlbaren mit Fender Schriftzug vorziehen, bei denen stimmt die Preis-/Leistungsrelation nicht unbedingt so ganz.

    Wenn es doch gut klingen sollte und du auf keinen Fall mehr Geld zahlen möchtest solltest du bei Fender Kopien auf die Marke SX setzen - allerdings die alten Modelle, die neuen sollen wohl nicht mehr so gut sein und mittlerweile in China produziert werden (vorher war das glaube ich woanders) Die alten SX Teile mit der originalen Fender-Form + Headstock sind jedenfalls für´s Geld (gebraucht ca. 80 - 120€) einfach nur genial. Die PUs klingen wirklich verdammt gut, haben Power und matschen nicht, wenn´s auch mal ins Verzerrte geht und die Bespielbarkeit ist auch top. Montagsmodelle gibt´s natürlich bei (fast) jedem Hersteller - da sollte man sich nicht von abschrecken lassen - bei den alten SX Modellen war die Qualitätsstreuung wohl eher gering.

    Ansonsten werden hier im Forum noch die Yamaha Pacificas sehr gelobt - sind ja auch Fender-Kopien (mehr - oder weniger). Da gibt´s genügend andere User, die Erfahrungen posten können, die Teile hatte ich persönlich noch nicht in der Hand...

    Grüße!
     
  5. jensim1

    jensim1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    31.07.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #5
    Vielen Dank für die Tipps!!! Ihr habt mir sehr geholfen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping