Gitarrenkauf - schmaler Hals, ohne Tremolo, leicht ?

von byhat, 08.11.03.

  1. byhat

    byhat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.03   #1
    ich brauche die gitarre als zweitinstrument und für mehr techniklastige stücke, für die meine gibson ein wenig zu klobig ist ...

    meine anforderungen:

    - kostenpunkt etwa 400 euro (500 max.)
    - schmaler hals
    - kein tremolo / vibrato (herunterstimmbar)
    - voller klang
    - gute verarbeitung
    - niedrige saitenlage (ich weiß, der alte traum ...)

    ich werde demnächst einfach mal einige gitarren testen - aber vielleicht hat ja jemand eine empfehlung für mich :)
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    5.241
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    502
    Kekse:
    8.700
    Erstellt: 08.11.03   #2
    Hört sich nach ner Jackson an ) !
     
  3. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.11.03   #3
    Kein Tremolo minimiert die Auswahl natürlich, von daher:

    Ibanez SZ
     
  4. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.03   #4
  5. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 08.11.03   #5
    würd dir ja zu ner epiphone SG raten, aber du brauchst ja unbedingt nen schmalen hals :evil:
    naja ich machs trotzdem: epi SG :p
     
  6. byhat

    byhat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.03   #6
    die jackson hatte ich auch schon überlegt, aber was soll ich mit ner epiphone sg, wenn ich das teil bereits "als gibson" habe? 8)
     
  7. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 08.11.03   #7
    Dann holt dir doch ne Epi LP.

    - schmaler Hals
    - niedrige Saitenlage
    - relativ leicht(leichter als ne GibsonLP)
    - voller Ton
    - gute verarbeitung
    - ~500Euro
    - kein tremolo


    passt eigentlich genau auf deine wünsche. Ist dir wahrscheinlich zu klobig...oder?
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 08.11.03   #8
    Ibanez SZ.

    Die ohne das schöne Top (sieht gut aus, is aber nicht nötig) müsstest du locker für unter 500 bekommen.

    Eingeleimter Hals, Saiten durch den Body, ne wirklich gute Bridge, nen ultrafetten Steghumbucker, Druck und Fülle fast wie ne Paula, guter Hals Humbucker, sehr leicht das Teil (deutlich leichter als meine Strats), rundum gelungen.
     
  9. GRINDyourMIND

    GRINDyourMIND Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    30.07.15
    Beiträge:
    1.582
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 08.11.03   #9
    Was würdest du denn von nem Randy Rhoads Modell von Jackson halten ? Das ist eine V-ähnliche Form und in der preisklasse müsste da eigentlich was sein stellt echt ne gute Ergänzung zu ner Gibson dar. (finde ich)
     
  10. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 08.11.03   #10
    bei 400-500 EUR und den genannten features ist die auswahl nicht besonders groß. in punkto "voller klang" muß man da definitiv in verbindung mit leicht und "schmaler hals" ein paar kompromisse eingehen, denn diese gitarren werden nicht unbedingt in hinblick auf den vollen klang, sondern die gute spielbarkeit hergestellt. modelle mit fixem steg und schmalem hals gibt es von ibanez gar nicht (die sz hat einen baseball-schläger als hals *g*), erst recht nicht in der preisklasse. die einzige gitarre die in etwa zu der beschreibung passen würde ist das Mike Mushok Signature Modell (Bariton Gitarre). da du damit wohl auch runterstimmen willst, wäre eine bariton-gitarre vielleicht sogar die bessere wahl, denn herunterstimmen auf einer normalen gitarre ist auch immer mit gewissen kompromissen verbunden.
    am ehesten wirst du mit deinen vorstellungen wohl bei jackson fündig werden, entweder mit den von Philipp genannten japan-modellen, oder den qualitativ etwas "schlechteren" korea-modellen, wie z.b. der DK-6 - das ist eine 3kg leichte dinky-superstrat mit dünnem hals, string-thru-body brücke, 22-bünden (www.jacksonguitars.com). wo man auch noch fündig werden könnte, wäre eine esp/ltd-variante (www.espguitars.com).

    eventuell kannst du bei ebay auch nach älteren jackson soloist- oder stealth-modellen ausschau halten.
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 08.11.03   #11
    Ich find den prima zu bespielen. Kein Wizard natürlich, aber Wizards sind auch nicht schmal, sondern quasi nicht vorhaden. Da hat man ja gar nix mehr in der Hand.

    "Baseballschläger" fängt für mich irgendwo bei der alten Jeff Beck Signature Strat an...

    Bin da vielleicht etwas altmodisch. :-)
     
  12. byhat

    byhat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.03   #12
    bestens, vielen dank für die hinweise. ich werde mich mal verstärkt nach jackson umsehen
     
  13. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.916
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.329
    Kekse:
    18.649
    Erstellt: 08.11.03   #13
    Ich würde dir auch zu ner DKMGT raten.. spar noch nen bischen und leg dann das Geld drauf. Ich habe diese Gitarre in Warriorform mit Tremolo undk ann dir versprechen: Dieses Gitarre wird denen Anforderungen zu 150% gerecht...
     
  14. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 08.11.03   #14
    wo wir grad beim thema hälse sind: kann mal jemand sagen wie dick ein "normaler" (kein ibz streichholz und auch kein fender baumstamm) hals am 1. bund ist?
     
  15. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 08.11.03   #15
    @death jester
    was ist schon normal...

    schau mal hier, da sind so die bekannten neck-profile gelistet: http://www.warmoth.com/Guitar/Necks/images/neckcontrs/comparNKZ.htm

    standard ist da 0.800 inch (ca 20mm), das entspricht einem gibson slim taper (60ies).
     
  16. el Mariachi

    el Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 08.11.03   #16
    Da fällt mir gerade noch die Jackson King V ein:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Jackson_KVX10_King_V_503.htm

    444 Euro, ist doch genau das, was Du suchst, oder?
    Es sei denn die Form ist Dir zu extrem...
     
  17. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    5.241
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    502
    Kekse:
    8.700
    Erstellt: 09.11.03   #17
    Also ich muß leider zugestehen, das die X-Jacksons nicht das wahre sind. Da hat mosy recht. Spar noch 300,- Öhs und kauf dir dann ne Jackson. Pump sie von deinen Eltern! Das ist ne JAckson man!!! wink D
     
  18. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    1.595
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 09.11.03   #18
    Ja ne Jackson is schon was feines. Allerdings würde ich dir raten, noch länger zu sparen und deine ellies anzupumpen. dann kannste dir ne jackson für 1000 euro holen. dann haste n richtig geiles instrument. aber richtig geil. und ich versteh nich, wieso du kein Tremolo haben willst. sind doch cool die dinger und wenn es dich stört kannste es immernoch blockieren.
     
  19. byhat

    byhat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #19
    ich hatte mal ne gitarre mit tremolo. das ganze system nervt mich - halsschrauben aufdrehen, um zu stimmen, der schwammige federmechanismus nervt beim saitenwechsel und - vor allem - ich brauche das teil nicht für meine musik.

    ich denke, ich werde mir die jackson dkmgt mal bestellen und das teil testen. gefällt mir - saiten durch den korpus, schlanker hals, ansprechende qualität und in schwarzem outfit lecker fürs auge, das scheints zu sein :D
     
  20. byhat

    byhat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.03   #20
Die Seite wird geladen...