Gläserne Ibanez Gitarre auf ebay

von Luki3650, 24.07.06.

  1. Luki3650

    Luki3650 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.06   #1
    Wisst ihr vielleicht welche Gitarre das ist?
    Der Anbieter konnte mir weder sagen um welches Modell es sich handelt noch welche Pickups eingebaut sind.
    Irgendwie hätte es mich schon gereizt mitzusteigern, weil ich auf der Suche nach einer möglichst preisgünstigen Zweitgitarre bin und der Typ der das Ding verkauft nicht einmal 10km von mir entfernt wohnt aber dann wars mir doch zu riskant.
    Würde mich wirklich interessieren ob das ein Fehler war da nicht mitzubieten.

    Link:http://cgi.ebay.at/Glaeserne-Ibanez...3QQihZ004QQcategoryZ46649QQrdZ1QQcmdZViewItem

    lg Lukas
     
  2. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 24.07.06   #2
    Hallo Lukas,

    wahrscheinlich kommt's schon etwas spät (die Auktion ist schon abgelaufen), aber das Ding ist eine Ibanez Model 2364 (Kopie einer Ampeg Dan Armstrong) und wurde 1975 hergestellt. Über die Pickupbestückung kann ich leider nichts sagen. Vielleicht hilft's dir trotzdem weiter.
     

    Anhänge:

  3. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 24.07.06   #3
    ich wäre mir gar nicht sicher ob das überhaupt eine ibanez ist, warum zeigte er nicht die vorderseite des headstocks - und die anordnung der pickups ist auch extrem seltsam. ich bin nicht der grosse vintage experte, aber diese auktion würde mich misstrauisch machen. vor allem wenn er dann nicht einmal auskunft geben kann welches modell (das steht in der regel doch bei ibanez auf dem headstock!?) oder welche pickups (steht doch auf der rückseite!?) das sind...

    oops. da ist mir ein echter experte zuvorgekommen...
     
  4. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 24.07.06   #4
    Bei vielen Vintage-Modellen von Ibanez aus den 60ern oder 70ern gibt es zum Teil überhaupt keine Identifikationsmöglichkeiten à la Aufkleber bzw. Typenbezeichnungen, geschweige denn Seriennummern. Bei den Pickups ist es ähnlich, da wurde lange Zeit gar nichts eingestempelt oder bedruckt. Die Mechaniken dagegen sehen schon sehr "alt-japanisch" aus. ;)

    Dass man die Kopfplatte in den Auktionsfotos nicht von vorne sieht, ist schon sehr seltsam.
     
  5. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 24.07.06   #5
    wieder was gelernt....ich hab ja selber eine 70er ibanez und bei der steht's drauf, aber davon kann man offensichtlich nicht auf die anderen schliessen
     
  6. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 24.07.06   #6
    auf jeden fall ist die gitarre ziemlich geil und auch noch für so wenig geld weggegangen T_T
     
  7. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 24.07.06   #7
    Was hast du für 'ne 70er Ibanez und was steht da drauf? Der "Stichtag" in Bezug auf die Seriennummern war 1975 - davor gab's keine.
     
  8. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 24.07.06   #8
    Du hast/hattest Interesse an der Gitarre, der Kerl wohnt nur 10km weg und du hast/hattest Fragen bezüglich der Gitarre? Wieso bist du nicht einfach bei ihm vorbeigefahren? Wenn er was dagegen gehabt hätte, hättest du dir ja zumindest denken können, dass das Angebot nichts ist.
     
  9. armyclonk

    armyclonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Bad Münder
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    584
    Erstellt: 24.07.06   #9
    vielleicht weil es mitten in der nacht war, und es doch etwas seltsam ist, wenn du um halb eins vor der tür des anbieters stehst und sagst, du möchtest die gitte mal sehen...
     
  10. Luki3650

    Luki3650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.06   #10
    Der Typ war irgendwie ziemlich seltsam. Hab ihm sobald ich das Angebot entdeckt hab (ca. 6 Tage vor Auktionsende) ein mail geschrieben und ihn gefragt welche Gitarre und Pickups das sind und ob er vielleicht ein Foto hat wo man die Gitarre als ganzes sieht. Dann hat er mir gestern irgendwann mit weiß ich leider nicht geantwortet. Hätte gedacht, dass er garnicht mehr antwortet.
     
  11. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 24.07.06   #11
    ich hab eine von 1978, PF 200, bin also weit im "Seriennummern-Bereich". war ein Weihnachtsgeschenk meiner Eltern damals!

    das heisst diese durchsichtige ist, wenn es wahr ist, mehr als 30 Jahre alt! wow..
     
  12. Luki3650

    Luki3650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.06   #12
    ich ärgere mich, dass ich nicht mitgeboten hab...... aaaaaaaaahhhh um 133 Euro hätte sie mir gehört:( :mad: :( :mad:
     
  13. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 25.07.06   #13
    Wahrscheinlich hättest du dich dann mit dem jetzigen Auktionsgewinner ganz schön gegenseitig hochgesteigert. EUR 130,- ist absolut unter Wert, würde ich sagen.
     
  14. Tibor

    Tibor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    1.391
    Ort:
    Halle/S.
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    3.755
    Erstellt: 25.07.06   #14
    BOAH.....:mad: da suche ich seit 5 Jahren nach der Gitarre und dann verpasse ich die einzige Auktion seit Monaten..... BOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH:eek:
     
  15. masterbass

    masterbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Friolzheim
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    86
    Erstellt: 04.06.13   #15
    Auch wenn dieser "Fred" schon etwas älter ist kommt hier noch eine kleine aber feine Information.
    Der Peter Coura, der ein excellenter Gitarrenbauer aus Ffm Main ist, sagte mir, dass von diesem IBANEZ Modell weltweit nur ca. 250 Stück gebaut worden sind.
    Ich habe eine davon. Und sie klingt seeeehr eigen. Sehr hart und viel Sustain.
    Wenn es noch mal eine Auktion geben sollte würde ich sofort zuschlagen.
    Meine gibts aber nicht mal für viel Geld (und mir wurde vor ein paar Jahren in Washington/ USA mal 2000 Dollar geboten )
    Bässte Grüße,
    masterbass
     
Die Seite wird geladen...

mapping