Gleich mehrere Fragen, zum Einstieg in die Effektwelt

von Fraglator, 17.03.05.

  1. Fraglator

    Fraglator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 17.03.05   #1
    Hi,
    Ich habe gleich mehrere Fragen, ich hoffe ich stelle sie so das es nicht zu einem "ich finde das gut und finde das schlecht"-Thread ausartet ...

    Also es könnte ( ;-) ) sein das ich bald nen bissel Geld zusammen hab um mir nen paar Effektgeräte (oder ein Multieffektgerät) zu holen...

    So... Also die 1. Frage ... ich hab hier nen DistortionPedal (DanElectro FabTone) von meinem Gitarrenlehrer, bin aber damit nicht wirklich zufrieden, aber das ist jetzt erstmal egal ... ich verbinde das Effektgerät mit einem 3m Kabel zum Verstärker und das ist das was mich stutzig macht ... ich kenn hier nur einen gescheiten Gitarrenladen und der hat als kürzesten Kabel nur 3meter ... aber ich kann ja nicht immer ein 3 Meter Kabel holen um die Effekte miteinander zu verbinden ... gibts da nicht eine andere Möglichkeit ?
    Ich habe nämlich Interesse an einem Overdrive/Distortion (The Rat), einem Chorus, WahWah,Compressor/Sustainer ... und irgendwann mal vielleicht einem Flanger oder einem richtigen Brecher Distortion Pedal für Metal (Boss MT-2 ??? )

    2. Frage... Dieser Laden hatte so wie ich das gesehen habe, nicht wirklich viele Effektgeräte, somit könnte ich diese auch nicht wirklich testen... Also welche sind so die Referenzprodukte im Bereich Chorus und Compressor/Sustainer die im gebrauchten Zustand so 50-70 Euro kosten würden ... ohne jetzt groß eigene Meinung reinzubringen wäre es schön wenn diese Produkte auch sowas wie Sounddemos auf irgendeiner Seite hätten ... ich kenn größtenteils nur die Sounddemos von den Bossgeräten.

    3. Frage... lohnt es sich überhaupt soviele Effekte zu kaufen, oder sollte man dann doch auf nen höherwertiges Multieffektgerät ausweichen ? Hochwertiges schreib ich gleich dazu, da ich nicht einfach nur die Effekte testen möchte um mich danach zu entscheiden welche ich brauch, sondern gleich hochwertige Effekte gerne hätte ...

    4. und letzte Frage bzw. Eigenschaft die ein Effektgerät bzw. ein Multieffektgerät bei mir besitzen müsste wäre, das sie trotz des Effektes den Charakter meiner Fender Strat und meinem Röhrenverstärker (Peavey Classic 30) nicht zu sehr verändern sollte und nicht zu sehr nach Transe klingen sollten, da mir das gerade beim FabTone überhaupt nicht gefällt (oder hab ich Ohrenprobleme ? :D )

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und dieser Thread hat seine Berechtigung... ich hab mich auch sicherlich stundenlang mit der Suchfunktion beschäftigt und auch viele Threads komplett durchgelesen ... aber sie haben nur in gewisser Weise mir geholfen...

    Wenn ich vielleicht etwas durcheinander schreibe oder gerade nicht so schönes deutsch, hoffe ich dies zu entschuldigen ... ich hocke hier mit einer bösen Erkältung und lag die letzten beiden Tage nur im Bett...

    bye...

    ps: ich hoffe ich hab den Threadnamen einigermaßen sinnvoll gestaltet ... mir fiel einfach nix besseres ein...
     
  2. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 17.03.05   #2
    zu 1: um die effektgeräte untereinander zu verbinden empfehlen sich sogenannte patchkabel, sind ca. 10 cm lange gitarrenkabel
    zu 2: ich spiel selbst von boss den ch1-chorus und den cs3-compressor/sustainer und bin damit zufrieden. kannst ja mal in die anderen läden gehen, vielleicht haben sie ein paar mehr/andere tretminen (auch wenn dir die läden nicht so "gescheit" vorkommen, zum antesten langt's, einfach um mal ein paar verschiedene geräte zu hören...)
    zu 3: meine persönliche meinung ist, dass es sich immer lohnt sein geld in einzelne effekte zu investieren. du kannst dir bei jedem einzelnen effekt genau den raussuchen den du wirklich willst und bist nicht auf die im multi eingearbeiteten effekte angewiesen. musst du aber selbst überlegen, gerade die hochwertigen geräte sind sehr gut und du wirst kaum sounds vermissen (nehm ich einfach mal so an). der große vorteil von multis ist aber, dass du sounds abspreichern kannst und nicht von einem teil auf'n anderen zig bodentreter an bzw. aus machen musst.
    zu 4: den grundsound ner strat über nen röhrenamp wirst du so schnell nicht zerstören können. wenn du natürlich viele effekte gleichzeitig verwendest, klingt es auch nach diesen effekten und nicht mehr nach dem klassischen "strat in röhrenamp"-sound, da du diesen grundsound ja bearbeitest, aber deswegen willst du dir die effekte ja auch kaufen...
    effekte können eine non-true-bypass (weiss leider nicht genau wie der heißt) haben und einen true-bypass. pedale ohne einen true bypass verändern das signal auch wenn sie nicht aktiv sind, es langt, dass sie zwischen gitarre und amp hängen. es ist nicht viel, aber man hört es doch (hauptsächlich wird das signal leiser). true-bypass-pedale verändern den sound nur wenn sie an sind, wenn sie ausgeschaltet sind leiten sie das signal einfach weiter ohne es zu verändern. also beim test der effekte auch den sound im off-modus miteinbeziehen.

    ich hoffe ich konnte ein bissl helfen. es geht wirklich nichts über selbst durch die läden wandern und ausprobieren. wenn ein laden nicht so viele effekte da hat, dann geh in den nächsten, so lange, bis du meinst, den effekt den du gesucht hast, gefunden zu haben...viel glück :great:
     
  3. Fraglator

    Fraglator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.04
    Zuletzt hier:
    10.12.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 17.03.05   #3
    ok danke :great: ich werd mal Stuttgart unsicher machen, wenn ich das Geld hab ;-) das mit dem Patchkabel ist schonmal sehr hilfreich ;-) sonst hätte ich hier zwischen jedem Effekt noch nen 3Meter Kabel rangemacht ... :D

    bye..
     
  4. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 17.03.05   #4
    Frag mal in deinem Gitarrenladen, die haben bestimmt Patchkabel. Oft haben die Läden die hinter der Theke weils da nicht so große Unterschiede gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping