Grafischer 7-Band Stereo EQ

von sasdim, 19.04.08.

  1. sasdim

    sasdim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.08
    Zuletzt hier:
    26.09.15
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 19.04.08   #1
    hallo!

    Hab mal ne frage wie stelle ich das grafische 7 band EQ so ein das es keine pfiff gereusche gibt?:confused:

    BEHRINGER UB1222FX-PRO EURORACK das ist das gerät ich bitte um hilfe

    danke im voraus !
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 19.04.08   #2
    ... wie fahre ich meinen Mustang so, daß er unter fünf Liter braucht? :D

    Spaß beiseite: Du kannst natürlich auch mit einem Oktavband-EQ wie in dem Behringer Mischerle den Frequenzbereich extrem absenken, in dem ein Feedback auftritt. Allerdings sind diese Filter so breit, daß der Sound unter dem Eingriff extrem leidet.

    Vorgehensweise:
    Master-EQ Bänder alle auf 0
    langsam aufdrehen, bis erstes Feedback auftritt
    wieder leiser machen, daß Feedback verschwindet und bis an die Grenze lauter machen, daß gerade kein Feedback auftritt
    nun am Master-EQ einen Fader aufziehen (Ecke 2-6 kHz ist immer ein guter Einstieg...)
    jetzt sollte genau dieses Feedback wieder auftreten
    tut es das nicht - Fader wieder auf 0 und anderen Fader versuchen
    tut es das, den passenden Fader etwas runterziehen
    nun kann man wieder etwas lauter machen, bis das Feedback (oder eines auf einer anderen Frequenz) wieder auftritt

    Als Ende der Fahnenstange hat man halt die Wahl zwischen den Extremen beschissener sound aber kaum Feedback und passabler Sound aber häufiges Feedback.
    Mit einem schmaleren Filter wie dem hier z.B. http://www.musik-service.de/behringer-fbq-3102-prx395728145de.aspx kann man natürlich genauer und feiner eingreifen, was unterm Strich besseren Sound bei wenig Feedback ermöglicht.


    der onk mit Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping