Griffbrett Frage (one finger per fret?)

von TheShadowdx, 25.02.08.

  1. TheShadowdx

    TheShadowdx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #1
    Hallo,
    ich lerne gerade autoditakt und es läuft auch relativ gut, allerdings stehe ich jetzt vor einer kleinen Unsicherheit, bei der ich noch Hilfe brauche.
    Mittlerweile spiele ich mit den ersten drei Bünden (Zeigefiner -> 1. Bund, Mittelfinger -> 2. Bund, Ringfinger -> 3. Bund)
    Jetzt will ich den 4 Bund noch dazu nehmen. Jetzt ist die Frage: Ich muss ja jetzt nicht extra mit dem Zeigefinger ganz nach unten zum 4. Bund rutschen, oder?
    Ich würde folgende Tabs, wie beschrieben spielen:

    -4-2-4-2-----2-3
    ---------4-2-----
    -----------------
    -----------------
    R-M-R-M-R-M-M-R

    R = Ringfinger
    M = Mittelfinger

    Also würde ich einfach eins runter rutschen, um mit dem Ringfinger den 4. Bund greifen zu können.

    Ist das richtig? Wenn nicht, wie muss ich es dann machen? Ich will mir ja nix falsches beibringen.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!
    Gruß
     
  2. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 25.02.08   #2
    Hallo "TheShadowx",
    ich verstehe deine Frage nicht richtig gaube ich ...
    Warum willst du den 4. Bund mit dem Zeigefinger spielen, wenn du doch noch den kleine Finger hast ... anscheinend kam der beidir bis dato nicht zum Einsatz.
    Wenn du 1.-3. Bund spielst befindest du dich in der 1.Lage. Da gehört der Kleine Finger in den 4. fret/Bund und alles passt. Lass die Hand so liegen, wie sie liegt und spiele den Tab

    -4--2--4--2---------2--3--
    ---------------4--2--------
    ----------------------------
    ----------------------------
    K--M--K--M--K--Z--M--R oder besser


    -4--2--4--2----------2--3--
    ---------------4--2---------
    -----------------------------
    -----------------------------
    K--M--K--M--K--M--M--R

    wobei du bei der 6. Note die D-Saite mit der Kuppe des Mittelfinger spielst, dann den Finger auf die G-Saite "kippst" ... barree ... okay ?

    Gruß
    Andreas
     
  3. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 26.02.08   #3
    Falsch oder Richtig ist immer sone Sache - es gibt "Funzt" und "Funzt nicht", je nachdem, was du erreichen willst-

    Du kannst natürlich auch mit nur "3 Fingern" spielen, nennt sich dann Kontrabaßfingersatz (obwohl der kleine Finger und der Ringfinger dabei als ein Finger zählen), über dem 5. Bund würde ich persönlich aber doch das One-Finger-Per-Fret nehmen (ich persönlich kann garnicht anders :\),
    kommt drauf an, wie du das spielen willst.

    Und das "Runterrutschen" ist natürlich korrekt, es sei denn, du nimmst nicht doch den Pinky ;)
     
  4. TheShadowdx

    TheShadowdx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #4
    Erstmal vielen Dank!
    Ihr scheint meine Frage schon richtig verstanden zu haben.
    Aber nehmen wir mal an, dass ich auch noch was mit dem 5. Bund spielen will. Ich hab ja nur 4 Finger zum spielen. Mit welchem spiel ich dann den 5. Bund und folgende?
     
  5. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 26.02.08   #5
    Dann machst du einen Lagenwechsel, will heißen:
    Greifhand einen oder zwei, drei, vier ... frets zum Corpus hin, je nach dem, was sonst noch alles zu spielen ist um diese Note herum, die im 5., 6., 7., ... fret steht.
    ----------2--3----------5-----
    --4--2--------------6---------
    -------------------7-------7--
    ----------------5--------------
    Z ! Lagenwechsel !

    Okay ?
     
  6. TheShadowdx

    TheShadowdx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #6
    Also rutsche ich praktisch, um z.B. Bund 6 und 7 greifen zu können zwei runter und spiele die auch mit dem Ring- und Kleinenfinger?

    Je nachdem welche Noten halt gespielt werden müssen.
     
  7. tigereye

    tigereye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    kurz hinterm Deich
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    4.844
    Erstellt: 26.02.08   #7
    Ich habe es nochmal aufgeschrieben.
    Wenn mit"runter" (rutschen in Richtung Corpus meinst ...passt dass.

    --4--2--4--2----------2--3-------------5-----
    ---------------4--2------------------6---------
    ----------------------------------7--------7---
    ------------------------------5----------------

    --k-m--k-m--k--m--m--k---z--r--m--z--r--
    ......................................m-k--r--m--k--

    so könntest du es in zwei Varianten spielen.
    Prinizipiell "bedient" jeder Finger einen fret. Merk es dir vielleicht so: der Bund, in dem der Zeigefinger liegt, gibt die Lage an, z.B.

    1.Lage
    G |-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    D |-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    A |-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    E |-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    2. Lage
    G |---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    D |---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    A |---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    E |---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    6. Lage
    G |---|---|---|---|---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    D |---|---|---|---|---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    A |---|---|---|---|---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|
    E |---|---|---|---|---|-z-|-m-|-r-|-k-|---|---|---|---|---|

    Die Hand sollte in einer Lage möglichst ruhig liegen bleiben, wenn damit alle zu spielenden Töne erreichbar sind.
    Beim Beispiel oben rutschst du also (einfach) mit der ganzen Hand in die 4. oder 5. Lage und weiter geht's.

    Schau auf mal bei
    www.four-strings.com/gate_deutsch.htm - online Bass-Schule
    www.justchords.de/index.php - "alles", was Bassmann am Anfang braucht.

    Gruß
    Andreas
     
  8. TheShadowdx

    TheShadowdx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.11
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #8
    Ok, ich glaube jetzt habe ich es verstanden!
    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...

mapping