Großer True-Bypass Looper

von Starfucker, 27.05.06.

  1. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 27.05.06   #1
    Hallo!
    Hab heute die fatale Idee gehabt einen großen True-Bypass Looper für ein paar Effekte zu bauen, zusätzlich soll da noch ein Tap Tempo Taster rein, um eben das Tempo fürs DD-20 zu tappen :screwy:
    Jedenfalls hab ich mir da den Plan vom Musikding vorgenommen (http://diy.musikding.de/berichte/eff/loopzwei/bilder/doppelloop.gif)
    und festgestellt, dass die Belegung des rechten Schalters nicht der "Normalbelegung" eines 3PTD's entspricht! Was ist da los?
    Normalerweiße könnte ich diese Reihe ja um z.b. 10 Loops vergrößern!
    Nur wie siehts aus mit dem Tap Tempo aus?
    Das einzigste was mir da klar ist, dass ich einen Taster statt eines Schalters brauche, normalerweiße muss der Taster ja nur einen Schaltkreis schließen, und beim wieder runtergehen den Schaltkreis wieder öffnen! Stimmt das so?
    Viele Fragen ;)
    Grüße Manuel!
     
  2. jimi?

    jimi? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 27.05.06   #2
    So eine Idee hatte ich auch mal ein fetten Looper mit allen drum und dran ... jetzt hab ich mir nur ein Truebypass Loop mit Tunerout gebaut:D

    So zu deiner Frage! Die belgeung ist nur andersrum, damit die verkabelung der LEDs einfacher ist und damit kein unnötiger Kabelsalat entsteht.
    Beim Taster benötigst du imo nur 2 PTD auf die eine Seite die LED SChaltung und auf der anderen einfach ein Kabel, dass zur Buchse geht (kann sein, dass es falsch ist:o)
     
  3. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 27.05.06   #3
    In dem Musikding-SChaltplan ist alles korrekt:D

    Es ist nämlich egal wie rum du den 3PDT SChalter verkabelst.....es gibt kein oben und kein unten...wenn du den Schalter so hälst das du einen Tunnel in den Anschlüssen siehst....ist er richtig.....und das geht nunmal auf 2 Arten...(hoffe du verstehst was ich dir sagen will)...

    Somit könntest du ihn auch so Verlöten wie den ersten....würde nix daran ändern das es meiner Ansicht nach auch funzt...

    MFG:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping