[Growlen] Mach ichs richtig?

von max1, 08.10.07.

  1. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 08.10.07   #1
    [wegeditiert wegen Copyright]
     
  2. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 08.10.07   #2
    naja, von gitarre und drums mal abgesehen, mal so gesagt:

    es ist nicht das Growln was Johan da macht. Klingt für mich eher so wie, kann ich schlecht beschreiben, kenn mich da auch nicht so aus, wie so Death Metal mässiges Growlen. Aber ansich nicht schlecht. Ich hätte nur vll ein anderes Lied genommen.
     
  3. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.10.07   #3
    also mir gefällt das lied und das growlen ;)
    nur weiß ich nich genau, wie das mit dem kehlkopfreindrücken is..
     
  4. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 08.10.07   #4
    so, 2 sachen:

    1. an downfall:

    soweit ich das beurteilen kann atmest du viel zuviel aus! jedoch ist der weg sicherlich nicht falsch. trotzdem versuche dich nicht unbedingt an amon amarth weil der junge wirklich herbst tief singt (und auch eine extrem dunkle sprechstimme hat) - es ist nicht jedem angeboren "so" zu singen!

    2. an das topic an sich:

    will man es jetzt ernsthaft zulassen, dass man für soetwas immer wieder einen neuen thread aufmacht?!
    ich helfe zwar gerne, aber das wird dann sehr unübersichtlich!
     
  5. Shadow969

    Shadow969 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #5
    Hmm..ich will jetzt der böse Bube sein,aber ich da ist noch viel zu tun.
    Growlen zu bewerten ist aber auch immer wieder so eine schwere Sache.
    Bei Noten kannst du sagen,da hast du nicht getroffen da musst du höher etc..

    Ich zB Growle ganz anders als du..mehr Metalcore comerical
    Genaues zu bemängeln? hm.. ich finde es einfach nicht stimmig und zu naja nicht zu leise.
    Ich kanns nicht genau beschreiben^^
     
  6. max1

    max1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 09.10.07   #6
    Soweit ich Metalcore kenne wird da sehr wenig gegrowlt ^^
    Naja meine Stimme hat sich auch mit meinen 14 Jahren noch net voll entwickelt, mal sehen was draus wird.
    Was soll ich sonst machen? Kann ja schlecht ersticken ^^
     
  7. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 09.10.07   #7
    du sollst ja auch nicht ersticken aber schmuggla meinte wahrscheinlich damit dass du sie dir besser einteilen sollst und nicht so schnell alles verballerst ^^
     
  8. max1

    max1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 09.10.07   #8
    ok werds mal versuchen
     
  9. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 09.10.07   #9
    es gibt auch sowas wie inward growls. schau dich mal im grind-sektor um. es gibt so viele verschiedene arten.
    abgesehen davon sollte man sich amon amarth nicht gerade als vorbild nehmen, da bei denen der gesang nicht wirklich das gelbe vom ei ist. da kommt vielzu viel "stimme" mit.
    Hör dir mal liebr sachen wie dying fetus und konsorten an. Da ist das gegrunze viel reiner.
    versuche auch mal, mehr "raum" in der kehle zu schaffen, indem du den unterkiefer nach vorne schiebst.
    ansonsten ist es beim growlen wie bei allem anderen auch: üben, üben, üben und dazu auch viel ausprobieren und sich viele verschiedene sänger anhören!
     
  10. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.10.07   #10
    ich fänds auch gut wenn man das in den entsprechenden überthreads postet...aber ich hab aus vertraulichen quellen dass downfall den kehlkopf hereizieht/hereindrückt beim growlen, das hab ich noch nie gehört, nur das man ihn runterdrückt...zweifelsfrei hat es allerdings eine wirkung, jedenfalls bei mir dass ich nicht s viel luft verschwende, allerdings kann ich ihn nur mit der hand reindrücken, geht das auch irgendwie ohne hand? also dass ich den kehlkopf so kontrollieren kann, denn ich glaub nicht, dass das unbedingt das wahre ist au ner bühne zu stehn und ie hand immer am hals :rolleyes:
     
  11. max1

    max1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 09.10.07   #11
    geht auch mit n bisschen training ohne hand ^^
     
  12. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 09.10.07   #12
    ich tipp mal dass druck,luft und übung alles ist bei der kehlkopfbewegung und mit druck ist jetzt nciht gewaltsames pressen gemeint sondern der druck den die eingeatmete luft bietet
     
  13. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.10.07   #13
    wie ichs auch versuche..es klappt nich..gibt es da ein bild, wie mans lernen kann ? (zb stelle dir vor du machst blablabla..)
     
  14. Sarokran

    Sarokran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 09.10.07   #14
    bilder sind doch nur hilfen zur überbrückung irgendwelcher imaginären grenzen wie beim singen höherer töne stell dir vor du singst den ton in die weite und nicht in die höhe blablabla aber um einen ton tiefer zu machen hmm stell dir vllt mal ein volles fass vor was du immer leerer machst umso tiefer du gehst mit dem ton oO
     
  15. ThrashMaster

    ThrashMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Mosbach,Odenwald
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #15
    Also,dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben. Zu allererst sei mal gesagt,dass ich seit knapp 10 Jahren Death Metal Vocals singe (ja,ich hab mit 14 angefangen,war aber da schon ausm Stimmbruch raus), und mit Fug und Recht behaupten kann, dass es ein langer und steiniger Weg bis zu perfektem Death Metal-Gesang und druckvollem Growling ist.
    @ Downfall: wenn du noch nicht ganz ausm Stimmbruch raus bist, kann ich dir wirklich nur raten, es sehr vorsichtig anzugehen bzw es lieber erstmal sein zu lassen, bis deine Stimme voll entwickelt ist, weil du dir wirklich die Stimme ruinieren kannst, wenn du auf Biegen und Brechen versuchst, zu growlen (nebenbei gesagt, und ich hoffe, du wertest das als postivie Kritik, dein "Growlen" klingt nach Gollum mit Grippe), und du es nur mit manueller Unterstützung schaffst (Hand am Hals). Und ja, meine Band covert unter anderem auch Death in Fire, und es is ne schlechte Herangehensweise, wenn man versucht, dieses oder generell Lieder von Amon Amarth mit brutalen Deathgrunts zu singen,es is eigentlich eher sowas wie aggressives Brüllen, aber mit nem Tick mehr..."Gesang" drin. Wenn du ernsthaft Growlen "lernen" willst (und meiner Überzeugung nach geht das sogar,aber nur mit der richtigen Technik, wie richtiges Atmen, Stützen usw), dann hör dir mal lieber richtige Growls an (ich hab dmals mit der Black Winter Day EP von Amorphis angefangen, weil da die Growls sehr tief, aber druckvoll, laut und verständlich waren), bzw verschiedene Techniken bei Bands wie Aeon (Swe), Deicide (beides eher "röhrende" Growls, die sehr viel Druck erlauben), oder, wenns denn die Gurgel-Fraktion sein soll (ohne Harmonizer oder son Dreck) alte Cannibal Corpse oder zb Avulsed (wobei ich eher zu der Röhr-Fraktion gehöre, klingt sauberer und is viel lauter, Grind-Vocals klingen oft nuschelig und matschig)
     
  16. Moczoc

    Moczoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    10.07.13
    Beiträge:
    212
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    128
    Erstellt: 10.10.07   #16
    Das da Stimme mitkommt liegt daran, dass es bei Amon Amarth Growling ist und nicht Grunting (wie zum Beispiel bei Dying Fetus). Vielleicht veranschaulichen die deutschen Wörter Gröhlen <-> Grunzen es noch besser.
    Der Post von ThrashMaster erklärt diesen Unterschied auch sehr gut :great:
     
  17. Alexiel

    Alexiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    6.08.15
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.10.07   #17
  18. max1

    max1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 10.10.07   #18
    Hmmm ok also Growlen erstmal sein lassen...Was ist mit Screamen? Dadrin hab ich mich mittlerweile etwas geübt, klappt ohne Hand, klappt ohne Schmerzen, allgemein recht gut. Sollte ich dsa auch lieber lassen, bis die Stimme voll entwickelt ist?
     
  19. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 10.10.07   #19
    Generell solltet ihr von extremen Gesangstechniken die Finger lassen, so lange bis der Stimmbruch wirklich, wirklich ausgestanden ist.
    Selbst die gut ausgebildeten Jungs aus hochberühmten Knabenchören halten in der Zeit des Stimmbruchs weitgehend Stimmruhe, obwohl die eigentlich ganz genau wissen, wie sie singen sollen.

    So bald irgendeine Form von Druck auf den Kehlkopf von außen notwendig ist: Lasst um Gottes Willen die Finger davon. Das ist der allererste Schritt dazu, sich den Kehlkopf und die Stimme völlig kaputt zu machen.
     
  20. max1

    max1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 10.10.07   #20
    isses aber net, für screamen ist eigentlich garkeine äußere einwirkung bei mir nötig....naja aber irgendwie muss ich ja trotz stimmbruch singen/screamen/growlen, schließlich bin ich in ner death metal band
     
Die Seite wird geladen...

mapping