Günstige, aber qualitative E-Gitarre

von firenze, 21.07.07.

  1. firenze

    firenze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #1
    Hallo! Ich möchte mir in nächster Zeit eine E-Gitarre kaufen. Da ich diese als mein zweiters Instrument nutzen werde und ich Schüler bin, sollte die möglichst preiswert aber dennoch qualitativ hochwertig sein. Ich möchte möglichst auf hochwertige Marken zurückgreifen (Yamaha, Fender, Cort, Behringer, Ibanez, etc,). Die Gitarre soll dabei aber nicht weitaus teurer als 220€ sein. Kann mir jemand einen Vorschlag machen.
     
  2. Franz Bierbauch

    Franz Bierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 21.07.07   #2
    Schau dir auf jeden Fall die Yamaha Pacifica 112 an, kostet nur 230€ und soll eines der besten Einsteigerinstrumente die es gibt sein. ;)
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Yamaha-PAC-112-prx395360970de.aspx

    Mit ner Squier Strat kannst du auch nichts falsch machen, jedoch solltest du sie unbedingt vorher anspielen.

    Achja, in welche Musikrichtung soll es gehn?
     
  3. Letes

    Letes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    532
    Erstellt: 21.07.07   #3
    Naja was hochqualitatives darfst du da nicht erwarten....höchstens etwas mit gutem preis/leistungs verhältnis, da würd ich mich mal bei Ibanez umsehen (einfach bei Musik-service mal danach suchen, da siehst du dann ja welche du dir Leisten kannst/dir gefällt).
    Achja, ein Tipp von mir...pauschalisier "hochwertige Marken" nicht...ist nicht gut:rolleyes:
     
  4. Outlaw Torn

    Outlaw Torn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #4
  5. vanDango

    vanDango Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    9.255
    Erstellt: 21.07.07   #5
    mit der yamaha pacifica, die hier schon öfter empfohlen wurde, macht man imho nichts falsch.
    das sind anständig verarbeitete instrumente zu einem vernünftigen preis einer traditionsfirma - vollkommen empfehlenswert!

    ansonsten vielleicht die Squier ´51. die wird auch sehr gelobt. meine erfahrungen mit diesem instrument sind auch sehr positiv. generell gilt das gleiche wie für die pacifica, s.o.
     
  6. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.07.07   #6
    Ich empfehle meinen Schülern entweder die hier bereits genannte Yamaha Pacifica 112 oder die Ibanez GSA-60.
    Bei der Ibanez hast Du den Vorteil, dass Du gleich noch eine Tasche dazu bekommst.

    Link:
    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GSA-60-BKN-Gio-prx395360971de.aspx (schwarz)

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GSA-60-JB-Gio-prx395749900de.aspx
    (blau)

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Ibanez-GSA-60-BS-Gio-prx395749899de.aspx
    (sunburst)

    P.S.:
    So, jetzt drück ich den "newbie-Scout" Button:D
     
  7. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 21.07.07   #7
    Gute Entscheidung - hast Du schon einen Verstärker oder wie wirst Du sie zum klingen bringen? Und welchen Musikstil möchtest Du spielen?
     
  8. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.07   #8
    Ist die YAMAHA EG112 BK und dazu der Marshall MG10 Verstärker zu empfehlen?
     
  9. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 21.07.07   #9
    Nein, ein Schüler von mir hat die EG112, die pfeift und quietscht, das ist nicht schön...Pacifica 112 oder GSA-60 von Ibanez sollten drin sein, da tust Du Dir wirklich einen Gefallen mit.

    Die MArshall MGs mag ich persönlich nicht so, in dem Bereich empfehle ich die Roland Cubes.
     
  10. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 22.07.07   #10
    Für 220 Euro gibt es keine qualitativ hochwertige Gitarre. PUNKT.
    Es gibt für 220 Euro Gitarren, die o.k. sind, mit viel Glück sogar sehr o.k., aber hochwertig? Nö.
    Ein guter Satz Pickups kann alleine schon 220 Euro kosten, ein guter Hals oder Korpus ebenfalls.
    Das sollte klar machen, dass es unmöglich ist, für 220 Euro eine neue, komplette und hochwertige Gitarre zu bekommen.

    Aber vielleicht verstehst du unter hochwertig ja was anderes als ich ...

    Günstig und ziemlich o.k. sind Yamaha Pacificas.

    Wenn es auch was Gebrauchtes sein darf: bei eBay oder am lokalen Gebrauchtmakt nach C.G. Winner, Fenix, Washburn oder Aria Pro 2 suchen.
    Gebraucht kannst du (mit Glück) schon ne C.G. Winner oder Oakland mit durchgehendem Hals bekommen; das sind meiner Meinung nach hochwertige Teile. Mit Glück bekommst du für 220 Euro auch ne gebrauchte Ibanez, die sehr o.k. ist.

    Ich empfehle bei dem Preisrahmen in jedem Fall ne Gebrauchte.

    Ciao
    B.
     
  11. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 22.07.07   #11
    meine rede.
    in diesem preissegment würd ich auf keinen fall eine neue gitarre kaufen. vor allem nicht als eigentlicher anfänger, der noch nicht über die nötige erfahrung verfügt.

    meine gebrauchttipps:

    SX
    Aria Pro II
    Ibanez RG 320 bzw RG 321

    welche ich nicht so empfehlen würde:

    ibanez unter dieser preisklasse von RG 320 u RG 321
    squier allgemein
     
  12. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.07   #12
    ne, hab ich noch nicht. bislang favorisiere ich ja noch den marshall mg 10, da der meinen anprüchen genügt.
     
  13. firenze

    firenze Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.07   #13
    Meine Ansprüche an einer Gitarre decken sich natürlich nicht mit euren. Ich meine natürlich eine preisleistungs-starke Gitarre im Anfängersegment.
    Gebrauchte Instrumente kommen für mich dabei aber nicht in Frage.
    Bislang habe ich mich für Yamaha Pacifica112 und den Marshall Mg10Cd Verstärker entschieden!
     
  14. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 22.07.07   #14

    Hast du ihn angespielt? Der Sound des Verstärkers ist wirklich überaus bescheiden, du bekommst viel mehr Sound für das Geld, wenn du einen Zwanziger drauflegst und dir den Roland Microcube holst.

    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Roland-Micro-Cube-prx395740164de.aspx

    Ist wirklich besser so, glaub' mir.

    Dazu noch die Pacifica, dann ist das eine durchaus solide Kombination :great:

    http://www.musik-service.de/yamaha-pacifica-112-cpj-prx395759663de.aspx


    mfG
     
  15. glue accident

    glue accident Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    14.12.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 22.07.07   #15
  16. Homer J.

    Homer J. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    28.06.15
    Beiträge:
    96
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    27
    Erstellt: 22.07.07   #16
    schau doch auch bei Rolandmusik rein dort bei Produkte den Micro Cube da hats auch paar Soundbeispiele und lass dich nich von der Größe abschrecken das Ding ist echt laut
     
  17. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 22.07.07   #17
    Hi, ich verkaufe gerade meine 1 Jahr alte Pacifica 412V, also ein höherwertigeres Modell als die 112. Die Pac ist qualitativ sehr, sehr gut und sicher kein Einsteigerinstrument mehr. Bei Interesse entweder in die Kleinanzeigen hier schauen oder mir eine PN schicken. Zustand: super, NP 349 Euro, mein Preis 200.
    http://img406.imageshack.us/my.php?image=pacseitlicheg9.jpg
    Gruss, Vueltas
     
  18. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 05.08.07   #18
    hey wenn du telecaster magst dann kauf dir eine
    Squier Telecaster für 198€ ich weis nich genau wie der typ hieß aber bei thomann.de findeste die schnell.
    die ist echt top!
     
  19. ~El Guitarrero~

    ~El Guitarrero~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    16.05.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Rheda-Wiedenbrück
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.110
    Erstellt: 05.08.07   #19
    zum marshall mg 10:

    Ich hab den auch bzw. den Marshall MG 10 CD als Einsteiger-Modell (mein Vater hat ihn mir besorgt:rolleyes:) und der geht als Übungsamp durch für mehr absolut nicht. Solange man den Volum Poti net soweit aufdreht, kann man mit ihm spielen und üben, aber sobald man ihn aufdreht verschwimmt alles zu nem Brei (eigentlich auch wenn man in mit Gain wenig audreht:rolleyes:;):D), aber ich spar auf jetzt endlich auf nen besseren (Peavey Valveking 112);)!!!!
    Wenn du absolut nur leise in deinem Kämmerchen hocken willst und mit ihm üben willst, ok; für mehr nicht:great:


    mfg Max!
     
  20. Toti666

    Toti666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #20
    Als erstes auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung Gitarre spielen zu wollen :great:

    Ich kann dir auch noch die Yamaha ERG 121 empfehlen. Im Paketpreis ist da alles enthalten was du für den Anfang brauchst (Gitarre, Verstärker, Tasche, Kabel Stimmgerät, Plektren).Mit der habe ich selber angefangen und war damit bisher sehr zufrieden. Für den Anfang ist die echt super und du kannst mit ihr durch ihre Vielseitigkeit auch schon mal verschiedene Musikstile ausprobieren.

    Wenn deine Ansprüche dann gestiegen sind kannst du dir erst einen besseren Verstärker holen und dann eine weitere Gitarre (hab ich auch so gemacht). Ich möchte mich auch jetzt noch nicht von ihr trennen, da sie als Zweitinstrument allemal noch top ist.

    Desweiteren kannst du dich noch auf der Seite http://www.musik-service.de/Einsteiger-cnt501de.aspx noch über die Gitarrenwahl als Anfänger informieren und dir vielleicht sogar deine erste Gitarre dort bestellen.

    Also für mich ist das ganze Bundle echt das Beste was man für das Geld kriegen kann. Aber in erster Linie gilt immer noch: Erst anspielen um nachherige Enttäuschungen zu vermeiden. Dann bist du auf der sicheren Seite und hoffentlich in der Gruppe der Gitarristen angekommen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping