Günstige Start Orgel

von Cornfed, 25.01.05.

  1. Cornfed

    Cornfed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #1
    Hey Hoo,

    Ich würd' gerne orgeln, und such jetzt
    einen gebrauchten Hammond Clone,
    der sich schon prima anhört, aber nicht all zu teuer ist.
    Meine Musik ist Jazz, aber es ist mir schon wichtig, das ich
    viel machen kann, was den Sound angeht.
    Ich spielte bisher Bass und Posaune, und hoffe, dass ich
    mir eine Orgel durch den Verkauf meiner Basscombo
    finanzieren kann. Daher hoff ich bald schätzungsweise
    etwa 500 € zur Verfügeng zu haben.
    Verstärkung ist mir erstmal weniger wichtig,
    gute kann ich mir ja später noch zulegen.

    Vielleicht kann mir jemand helfen?
     
  2. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #2
    Also das soll keine Anfrage für den Flohmarkt sein, sondern ich hoffe, Modelle empfohlen zu bekommen, usw...
     
  3. anbeck

    anbeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.01.05   #3
    Bei Deinem Budget kommen eigentlich nur Clones der ersten Generation in Frage, insbesondere die Korg CX-3 (alte Version). Die geht bei eBay teils für ~500EUR über den Tisch, was für meinen Standpunkt etwas sehr happig ist. Und inwiefern die sich dann unbedingt für Jazz eignen, sei ebenfalls dahingestellt.

    Hast Du ein Midi-Keyboard? Dann könntest Du Dir mal die Nord Electro 2 anhören, die gibt es auch als Midi-Rack, auch wenn das immernoch Dein Budget sprengen würde.

    Grüße,
    Andre
     
  4. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #4
    Ja, an die alte CX-3 hatte ich auch schon gedacht.
    Gibts denn ne Alternative für eBay, für gebrauchte Instrumente
    (ausser die MP Messe)?
     
  5. lifelike

    lifelike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    3.11.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #5
    ... ich stand vor ca. 'nem halben jahr vor der gleichen frage (bin auch anfänger). ich habe dann aber aus folgendem grund doch in den sauren apfel gebissen und etwas mehr ausgegeben. "je mehr spaß die orgel macht, desto (schreibt man das so?) mehr spaß macht auch das üben. bei nicht so tollem equipment schwindet evtl. die motivation." und ich habe (für mich persönlich) recht behalten, mein nord electro macht richtig spaß.

    ich will jetzt auch nicht unken, grade weil ich noch nicht so'n plan habe, aber ich habe damals auch die alte cx3 mal angespielt und ich fand die tastatur extrem leichtgängig (fast gar kein wiederstand). ich weiß ja nicht ob das so sein soll (beim ne ist es nicht so) aber für jemanden der noch nie zuvor ein tastenintrument gespielt hat (wie mich) war das sehr merkwürdig.

    also mein tip ist: eher noch ein wenig warten und sparen. am ende kommst du bei 'ner günstigen auch nicht so viel besser weg weil du (wenn du erstmal blut geleckt hast) bestimmt auch noch ein gutes leslie, overdrive .... u.s.w. willst.

    auf jeden fall wünsche ich dir viel spaß und erfolg beim orgeln ...

    gruß, lifelike
     
  6. Manned

    Manned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    809
    Ort:
    mitten in Franken
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    1.160
    Erstellt: 26.01.05   #6
    Wenn Du im Besitz eines einigermaßen leistungsfähigen PC oder besser Notebooks bist, solltest Du über die Native-Instruments B4 nachdenken. Die klingt schwer nach Hammond. Als Keyboard würde sich das Doepfer d3 o.ä. anbieten. Allerdings brauchst Du - falls nicht vorhanden - eine Leistungsfähige Soundkarte´. Nachteil: Du hast halt kein "Orgelgefühl" (Haptik) wie bei einem echten Hardwareteil.Preislich sieht´s dan so aus: B4 180.- / D3M 400.- Soundkarte 100.-

    Klanglich wärst Du auf der sicheren Seite.

    Manne
     
  7. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 26.01.05   #7
    Erste Generation Klnoe ist schon richtig, aber ich möchte von eBay abraten...die Preise sind im Moment einfach irrational!
    Es ist Blödsinn für eine alte CX3 500,- hinzulegen!!!
    Der Markt ist im Moment etwas problematisch, da sich einige Leute in Deutschland einen Handel aufbauen wollen und alles kaufen um dann total kranke Preise zu verlangen... :screwy:

    Augen auf beim Orgelkauf...such seit Monaten einen Klone...aber bin halt nicht total irre oder
    reich, deshalb PROBLEM!!!
     
  8. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #8
    jau, danke, ich werd mal die augen aufhalten, obs mal irgendwann auch ne orgel für etwas günstiger gibt, ansonsten warte ich mal auf die nächste musik produnktiv messe, (k.a. wann die ist, hoffentlich bald) mal sehen ob es da etwas gibt
     
  9. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #9
    Was haltet ihr von der Hammond bx2?
    im vergleich zu der alten korg?
     
  10. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 26.01.05   #10
    Die Roland Vk7 ist zwar nich unbedingt mein Geschmack, aber fuer Jazz ist das bestimmt ne sehr gute Wahl.
    In dem Musikbereich besser als eine old Cx3.
    Muesste so um die 600-700 EUR zu haben sein.
    Manche Vk7 Modelle haben nen Software bug.
    Bug1)
    Das Betriebssystem stuerzt komplett ab. Tritt spontan auf.Gottseidank recht selten.
    Bug2)
    Hallzeiten > 64 lassen sich nicht abspeichern
    Hat man wohl irgendwo ein Byte vergessen

    Beim Kauf einer VK7 auf diese beiden Bugs achten.
     
  11. mnutzer

    mnutzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.01.05   #11
    @Hammonds XB-2 war 1991 der erste keyboardartige clone von Hammond-Suzuki und ist bei mir täglich im Gebrauch.
    Keine Waterfall-Tastatur und die röhrenlose Verzerrung entspricht nur in Ansätzen dem Original.

    Da bestimmt einige Freaks auf die neue XK-3 umsteigen, werden vielleicht einige XB-2, XB-1 und XK-2 "freigesetzt".

    Billig wird es bei gut erhaltenen Clones bestimmt nicht, weil halt Hammond draufsteht.

    Vielleicht wäre eine ältere Hammond günstiger und für Jazz geeigneter?
    Eine gechopte M3, M100, L100, T500, oder der Lizenzbau Ace-Tone? Aber da sollte man sich mit der Uralttechnik schon sehr gut auskennen, sonst kann es wg. evt. Reparaturen eine kostenintensive Dauerbaustelle werden. Nur empfehlenswert, wenn ein guter älterer Bekannter einem sein wohnzimmergepflegtes Schätzchen vererbt.

    Schwerer zu transportieren wird es sowieso, vor allem da bei klangfaszinierten Jazzern ein Leslie zum absoluten Muss gehört.
     
  12. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 26.01.05   #12
    habe meine xb-2 gespielt seit es sie gibt und erst vor einem monat gegen eine xk-3 getauscht. war recht gut damit zufrieden. zum jazzen ist sie sicher besser geeignet, als zum rocken! musst schauen, dass du eine "version 2" kriegst (es gab mal ein update ; http://users.belgacombusiness.net/hammond/ger-frm1.htm dann auf produkte, xb-2)
    gruss
    hattrick
     
  13. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #13
    hm, der link tut nicht
     
  14. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 27.01.05   #14
  15. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #15
    oja, da stehen wirklich viele infos, auch wenn ich mit vielem nichts anfangen kann
     
  16. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #16
    Erstmal Danke für die schnelle & gute Hilfe.
    Vielleicht hab ich mich denn mal bald entschieden ;-)

    Die Native Instuments B4 Simulation über den PC hab ich für mich ausgeschlossen. Genausowenig hab ich technisch auch nur die geringste Ahnung, da halt ich lieber von den ganz alten Hammond Modellen Abstand.

    Also noch einmal zusammenfassend, es würden sich für mich gebraucht empfehlen:

    a) Die alte Korg CX3 -> bei ebay für ~ 500€ in keinem lohnenden Preis/Leistungs Verhältnis. (bei welchem Verhältnis lohnts denn?)
    b) Die 2. Version der Hammond BX2, 500€ , aber die Tasten sind lau.
    c) Die Roland Vk7, Jazzgeeignet, 600-700 € (?), aber wo?

    Wie gesagt, ich bin kein rocker (naja, vielleicht werd' ichs mal an der orgel, wer weiß).

    Hm, ich hab mal n bisschen im Forum gesucht, und keinen Vergleich zwischen der Hammond BX2 und der alten Korg CX3 gefunden, vielleich kann mir da ja noch jemand was erzählen.
     
  17. anbeck

    anbeck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    28.06.06
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.01.05   #17
    Hallo,

    im Endeffekt kommt es natürlich darauf an, wieviel Dir die Korg wert ist. Und auf den Zustand. Und, ob evtl. ein Case dabei ist. Bei 300-350 würde ich zuschlagen, wenns mehr ist, sollte IMHO schon ein Case dabei sein.

    Über die XB-2 kann ich leider auch nicht viel sagen, aber schau mal in der Harmony Central rein:

    XB-2 in der Harmony Central

    Grüße,
    Andre
     
  18. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 28.01.05   #18
    @ Cornfed

    Was noch keiner erwähnt hat:

    Das Midi-Soundmodul XM-1 von Hammond Suzuki wäre auch eine Alternative.
    Ist soweit ich weiss das gleiche wie ne XB-1 oder XB-2 nur halt als Midimodul.
    Bei Auftritten spiele ich das Teil über ne gammelige, aber midifähige Yamaha Plastikorgel (Modell ME-10 oder so) die ich bei Ebay superbillig abgestaubt habe. Die Orgel ist superhässlich, aber mit 6 Schräubchen in Einzelteile zerlegbar, von daher recht praktisch. Und man hat 2 Manuale zur Verfügung!
    Über mein Leslie 770 klingt das schonmal garnicht schlecht.

    Generell solltest Du Dir überlegen, Dir ein mechanisches Lelsie zuzulegen, denn die Simulationen die ich bisher bei clones gehört habe (Roland VK-7, Hammond XB-2, Hammond XK-2 und auch mein XM-1) sind alle relativ grausam. Es muss ja nicht direkt ein original Leslie sein - Hatte zuerst ein Elkatone und war über die Soundverbesserung gegenüber der Lesliesimulation völlig begeistert.

    Schönen Gruß Martin
     
  19. Cornfed

    Cornfed Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.05   #19
    Hey, was haltet ihr von einer VOX Orgel?
     
  20. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 01.02.05   #20
    Vox klingt toll, ABER geht immer kaputt, Platinen zerlegen sich, Register gehen kaputt, Tasten brechen...sehr labil, auf Dauer nicht live einsetzbar.
    Es gibt zweit Vox-Produktionen, die ersten hatten noch Holztasten und sind wesentlich besser verarbeitet und wurden noch in England hergestellt, danach wurden sie in Italien hergestellt und das recht miserabel...fallen halt echt auseinander.
    Das problem liegt dabei, daß die alten aus England eigentlich nicht zu bekommen sind und wenn nur für echt krasse Preise...und so ein Sammlerstück dann zu Gigs schleppen ist auch eine moralische Frage...

    Ist halt auch eine Garage-Orgel...nicht wirklich Hammond!!!
    Wenn du Garage machst...Yamaha YC-20, die kannst du treten wenn du willst, hält!!!
    Und klingt nett!!! Spiele ich auch gelegentlich...treues Gerät!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping