Günstiger Fretless gesucht!

von Spawn_Ric, 25.09.06.

  1. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.09.06   #1
    Hallo Leute,
    ich suche momentan einen günstigen Fretless, einfach um zu schauen ob Fretlessbass überhaupt was für mich ist. Bei den Harley und Bentons hab ich mich schon umgeschaut muss aber sagen das mir das noch nicht so liegt, ich hab keinen Bock noch ewig rumfummeln zu müssen um 'nen guten Sound hinzukriegen. Kennt vielleicht jemand gute Alternativen? Wie gesagt Anforderungen währen günstig und ein einigermaßen guter Sound, wenns mir gefallen sollte kommt sowieso ein neuer.
     
  2. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #2
  3. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 25.09.06   #3
  4. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 25.09.06   #4
  5. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 25.09.06   #5
  6. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.09.06   #6
    Die Yamahas währen tatsächlich eine Alternative, weiß jemand ob die schön singen? Antesten kann ich leider nicht, Fretlessbässe werden in den Läden meiner näheren Umgebung nicht angeboten, leider :(
     
  7. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #7
    wohnnst du ihn nehe von bochum oder köln ?
    ihn bochum giebt es ein guten musik laden > beyer´s musik und ihn köln den besten ihn der EU aber das musst du ja schon wiessen.
     
  8. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.09.06   #8
    Ich wohn in Leipzig, das ist also schon ein ganzes Stück weg ;)
    Wer also noch was über den Yamaha weiß, bitte melden :D
     
  9. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 25.09.06   #9
    Ich hab mir vor kurzem den in der letzten (oder sogar in der Aktuellen) G&B getesteten DiMavery Fretless geholt (Modell ist glaub ich MM-501, sind soweit ich weiß noch welche im Ebay drin) für 160 Euro.
    Für den preis ist das Teil echt ordentlich, der Sound ist gut und die Bespielbarkeit auch.
    Das einzige Problem ist, dass die Potis so gut wie keinen regelbereich haben. In der Zeitschrift steht aber drin, welche du reinlöten musst, damit die regler auch mal wirkung zeigen. Ist schlichtweg ein technischer Fehler vom hersteller der sich wohl anscheinend nicht genügend Gedanken um die richtigen Potis gemacht hat. Davon aber nicht abschrecken lassen! Das Ding ist seinen Preis echt Wert! Also zum schauen obs einem liegt find ich das okay. Zumal man damit keine vollkommene Gurke erwirbt, sondern ihn danach auch noch weiterbenutzen kann.
     
  10. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.09.06   #10
    Hey Stagediver,
    vielen Dank für den Tipp, werd mich mal nach den Teilen umsehen! Ist das mit dem Löten sehr schwer?
     
  11. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 25.09.06   #11
    Meld. Ich habe den Yamaha 270FL mal ausgiebig getestet. Verarbeitung ist Yamahamäßig gut, Hölzer auch. Das Griffbrett hat eine flache, angenehme Form und saubere Fretlines, wers dann mag. Durch die passive Auslegung und die Singlecoils klingt der Bass so etwa wie ein Jazzbass, allerdings vermisste ich beim alleinigen Betrieb des Neck-Pu etwas Fundament. Durch diese Gegebenheiten ist der Bass soundmäßig natürlich eingeschränkt, wer Jaco mag, wirds mögen. Standardmäßig sind Roundwounds aufgezogen, die dem Bass aber gut stehen.
    Was mich dann allerdings abgeschreckt hat, war, dass der Vorführbass bei meinem zweiten Besuch eine Halsdurchbiegung wie ein Flitzebogen hatte. Der Verkäufer meinte dazu, dass die Low-End Yamahas aus Indonesien kommen und dieses Problem mit dem Trussrod kein Einzelfall war. Muss jetzt nix heißen, gibt ja Garantie - kam bei mir aber nicht gut an.

    Entschieden habe ich mich für einen gut abgehangenen japanischen (Vorführ-)Yamaha (TRB5-IIf), der unwesentlich teuer war und soundmäßig erheblich variabler.

    Fazit: der kleine Yamaha ist empfehlenswert, als Neukauf mit Garantie auch sicher. Als Alternative im unteren Preissegment (<500€) ist der Yamaha BB614f ebenfalls ganz interessant.
     
  12. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #12
    ich hab auch ein yamaha aber kein bundlosen ;)
    ein RBX 170 guter sound und verstimmt sich kaum ;)
    sieht auch cool aus

    daher hat sich das geld gelohnt ;)
     
  13. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.09.06   #13
  14. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 25.09.06   #14
    du schmeißt die alten potis raus und lötest die neuen genauso wieder rein, sollte nicht zu schwer sein, wenn du allerdings keine ahnung vom löten hast, dann lass es lieber jemanden machen!
     
  15. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 25.09.06   #15
     
Die Seite wird geladen...

mapping