Günstiges Volume Pedal

  • Ersteller soulmate2705
  • Erstellt am
soulmate2705
soulmate2705
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
07.01.15
Beiträge
94
Kekse
300
Ort
Mönchengladbach
Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem guten aber erschwinglichen Volume Pedal.

Mein Traum wäre natürlich ein Ernie Ball EB6181 VP JR, aber irgendwie will ich nicht unbedingt 140€ für ein Volume Pedal ausgeben.

Taugen die günstigen Pedale der Hausmarken von Music Store und Thomann was, oder gibt es preiswertere Alternativen die ähnlich gut einsetzbar sind?
 
Eigenschaft
 
DerThorsten
DerThorsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
07.01.15
Beiträge
1.206
Kekse
2.582
Ort
Wästmünsterland
Ich hatte lange ein Behringer FV 100, das mich nie im Stich ließ. Das ist ein Yamaha-Nachbau. Einziger Nachteil war, dass es wohl für Keyboarder ausgelegt ist. Wenn man in die Hackenposition wollte, musste man die Zehen schon weit hochziehen, mit einem Schritt nach hinten war das aber kaum ein Problem.
 
Blade Runner
Blade Runner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.18
Registriert
07.12.06
Beiträge
1.418
Kekse
6.945
Ort
unterm Albtrauf
Ich habe das hier

Es hängt bei mir im Effektweg meines Amps. ist zwar jetzt auch nicht ganz billig, aber deutlich kostengünstiger als das Ernie Ball. Ich mag besonders den
Regler für Minimum Volume, weil ganz runter fahre ich die Lautstärke mit dem Volumenpedal nie. Ich stell mir meine Basislautstärke ein und fahr von da aus je nach Bedarf hoch. Praktisch!
 
Der gute Fee
Der gute Fee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
22.06.13
Beiträge
1.177
Kekse
3.195
Ort
Grenze
Ich hab gerade ein ganz billiges vor dem Amp, das von Thomann, das ist vom Regelweg her aber eher ein Blindflug. Es war eh schon da und lässt sich gut als on/off verwenden, aber zum sauberen Regeln von Lautstärke und Gain ist es eher nicht zu gebrauchen.
 
soulmate2705
soulmate2705
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
07.01.15
Beiträge
94
Kekse
300
Ort
Mönchengladbach
es sollte schon gut regelbar sein, brauche es für Swells und um ein wenig den Gain zu regeln
 
Robin Masters
Robin Masters
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.21
Registriert
16.08.14
Beiträge
421
Kekse
3.591
Ort
Oberer Untersee
Ich habe das 6181 bei besserem Euro-Dollarkurs für 75 EUR inkl. Nebenkosten direkt in Übersee bestellt. Die entsprechenden Angebote gibt es immer noch. Aktuell würde dich aber selbiger Beschaffungsweg knapp über 100 EUR kosten - lohnt sich also nur bedingt.
 
Honeyspiders
Honeyspiders
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
18.11.15
Beiträge
4.074
Kekse
64.036
Cryze
Cryze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
237
Kekse
97
Ort
Stralsund
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.607
Kekse
7.489
. Habe zwar noch kein Ernie Ball unterm Fuss gehabt,

da ist ausser dem Namen kein merklicher Unterschied. Ich hab mein Besbeco nun schon 5 Jahre im Dauereinsatz, funktioniert wie am erste Tag.

ich meins beim Mh Korn für knapp 25, kostet jetzt fast 40 Okken, eine Schande.
 
Honeyspiders
Honeyspiders
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
18.11.15
Beiträge
4.074
Kekse
64.036
Danke für eure Erfahrungen,

ich denke die Hauptunterschiede zwischen Bespeco und Ernie Ball liegen (ausser dem Namen) beim Material.

Wie es aussieht könnte da das von mir eingangs erwähnte Fender FVP-1 ein guter Zwischenstep sein.
 
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.607
Kekse
7.489
ich denke die Hauptunterschiede zwischen Bespeco und Ernie Ball liegen (ausser dem Namen) beim Material.

und die Hauptsache, der Preis,
also das Besbeco ist schon stabil gebaut wie ein Panzer, was ich da schon drauf rum gelatscht habe. Aber du musst wissen was du machst:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Cryze
Cryze
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.01.21
Registriert
01.10.07
Beiträge
237
Kekse
97
Ort
Stralsund
Hier kostet das Bespeco VM14 noch 29€.

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/MUSIC-STORE-VM-14-L-Volume-Pedal-stereo-/art-ACC0000013-000

Die Mindestlautstäke lässt sich hier ebenfalls regeln, was auch ohne Probleme klappt.
Es gibt auch noch eine Monovariante (VM-18), welche aber keine Mindestlautstärkeregelung besitzt.

In beiden Fällen handelt es sich nicht um Pedale aus Metall aber sie sind dennoch (fast) unkaputtbar, solange man nicht mit 'nem Auto drüber fährt ;).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben