GUILD D-4 "True American" - wer hat Erfahrungen damit?

von ike clanton, 10.09.07.

  1. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 10.09.07   #1
    hi leute,

    wie der titel schon sagt, ich suche nach leuten die mir was über die GUILD D-4 True American erzählen können. ich bin für alle infos zu den thema dankbar...
     
  2. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 10.09.07   #2
    Hallo.
    Ich weiß nicht inwiefern dir das weiterhilft, aber Google spuckt doch das eine oder andere aus...
    Aufgrund deiner eher unpräzisen Fragestellung ist aber auch nicht wirklich genau klar was du suchst? Leute die die Gitarre gespielt haben (s. Threadtitel?) / technische Daten?

    Dazu siehe hier:
    http://www.elderly.com/items/20U-7485.htm
    http://www.acousticguitarforum.com/forums/printthread.php?t=28400

    siehe dazu folgende Google-Suche:
    http://www.google.de/search?hl=de&q=GUILD+D-4+True+American&btnG=Google-Suche&meta=

    Gruß DL.
     
  3. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 10.09.07   #3
    thanks, doch da bin ich vorher schon durch.
    ich suche jemanden der wirklich eine GUILD D-4 spielt...
     
  4. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 26.09.07   #4
    hat denn hier wirklich keiner erfahrungen mit guild???
     
  5. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 05.10.07   #5
    also, dann muss ich halt selbst was schreiben.
    ich habe nach langen verhalndlungen mit meinem musikgeschäft (ein echter geheimtipp!! :great: ) eine GUILD D-4 HR ergattern können. sie ist baujahr 1999 und somit eigentlich eine fender, jedoch noch in R.I. produziert.

    solide decke, solide zargen, lam., gewölbter boden, matten satain finisch.

    der ladenhüter war in einer ecke des geschäfts "vergessen" worden, ist von den kunden von hand zu hand gegangen, hatte einen kleine lackfehler auf der decke und war entsprechend eingestaubt. nach langen verhandlungen konnte ich diesen schatz von 789,00€ auf 300,00€ herunter handlen!

    nun, mit einem satz 11er elexier saiten drauf und gut gestimmt gings dann im eigenen "sound room" zum test gegen eine MARTIN D-28. die Martin ist besser - keine frage. doch die GUILD hat mich teif beeindruckt, denn, beim zweiten und dritten spielen ist die GUILD soweit von der Martin gar nicht weg. mag sein, dass die kombi git und saiten die idealen partner sind, mag sein, dass diese saiten nur mit dem gewölbten boden diesen druckvollen und doch sauberen ton erzeugen. alles in allem betrachtet ist die GUILD D-4 HR eigentlich eine sog. "entry-level guitar", die allerdings was den sound, dynamik und spielbarkeit den vergelich mit einer sog. "high end guitar" nicht zu scheuen braucht.

    für den sammler, die GUILD D-4 gilt heute bereits als sammlerobjekt - schön das man solche gits auch noch auf dem markt findet!
     

    Anhänge:

  6. Missing$lash

    Missing$lash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 05.10.07   #6
    Was bringt denn dieser Thread hier genau? Erst willst du Infos, dann schreibst du selber eine Art Review.
    Sinn?:screwy:
     
  7. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 05.10.07   #7
    nun, zumindest bringt er infos über eine gitarre die anscheinend keiner kennt.
     
  8. Manul

    Manul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    4.498
    Erstellt: 05.10.07   #8
    @Missing$lash:
    Ich verstehe, ehrlich gesagt, Dein Problem nicht: Er hat in einem Laden eine Gitarre gesehen, die ihn interessierte, und hier nach persönlichen Erfahrungen mit dem Modell gefragt. Leider kamen keine, daher mußte er sich auf sein eigenes Urteil verlassen und hat die Gitarre gekauft. Ich persönlich finde es sehr löblich, daß er jetzt seine Erfahrungen in diesen Thread postet, damit der nächste, der in einer ähnlichen Situation ist und 'Guild D-4' in die Suchfunktion eingibt, nicht nur eine Frage, sondern auch ein paar nützliche Informationen findet.

    edit: Ups, ike war schneller.
     
  9. Missing$lash

    Missing$lash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 05.10.07   #9
    Ja, natürlich, aber das hätte er ja sofort machen können. Das kommt hier so rüber als ob er erst mit dem Wissen hinterm Berg gehalten hätte und dann doch was geschrieben hat weil sonst niemand etwas sagen konnte: "also, dann muss ich halt selbst was schreiben."
     
  10. Westerly RI

    Westerly RI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    305
    Erstellt: 05.10.07   #10
    Vielleicht wollte Ike erst Infos und nachdem keine kamen, hat er sie eben so gekauft.

    Ike, Glückwunsch zu Deiner (ersten?) Guild.

    Es tut mir ja leid, dass ich Dir schon wieder widersprechen muß...

    Aber wie kann man denn eine Martin D28 mit einer Guild D-4 vergleichen? ("D28 ist besser...").

    Das sind doch vom Sound zwei völlig unterschiedliche Gitarren?
    Mein Dobro ist besser als meine 12-string...

    Grüße, kai
     
  11. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 05.10.07   #11
    @kai,

    weil ich zzt. nur die D-28 zur verfügung hatte - bitte entschuldige meine materialknappheit. :)
    ich finde trotzdem die beiden sind nicht sooo weit weg von einander.
    und ja, meine erste Guild. ich liebäugle aber schon mit einem weiteren schatz. im selben geschäft steht noch eine sunburst Guild D-25... mal sehen...

    @missing$lash:

    hast du ein problem? ich meine mit den thread hier, oder der art wie ich infos über eine gitarre erfragt habe und sie nun dann gekauft habe ohne input von den usern hier zubekommen? ist das - also input zu bekommen nicht sinn und zweck dieses forums? danke an manul und venturini, die es richtig erkannt haben was sache ist.
     
  12. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 05.10.07   #12
    Hmm, jetzt wird's ganz böse;-):

    Wenn der Unterschied zwischen der D28 und der D-4 schon nicht so groß ist, dann wird der zwischen der D-4 und der D-25 nicht mehr existieren... Tatsächlich sind die D-4 und die D25 nicht sooo sehr verschieden, gerade dann, wenn es keine D25 mit Mahagoni-Decke ist (was ich auf Grund der Aussage sunburst vermute). Beide haben Mahagoni-Zargen und -(gewölbten)Boden, beides sind es Guilds und werden von der Klangphilosophie nicht so weit auseinander liegen, wie Guild und Martins. Zumindest zwischen den alten D-25 und D-35s von Guild und einer D28 lagen für mich immer ziemliche Welten - unabhängig davon, welche man selbst als "besser" empfindet.
     
  13. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 05.10.07   #13
    wo?

    nun, du sagst es doch schon so schön, es langen zwischen der Martin D-28 und der GUILD D-25 und GUILD D-35 für dich immer welten. das muss noch lange nicht heissen, dass das für andere ebenso ist...
     
  14. Westerly RI

    Westerly RI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    305
    Erstellt: 06.10.07   #14
    RW hat recht. Die D4 und D25 sind tatsächlich sehr ähnliche Gitarren (es sei denn es ist eine D25 mit Mahagonidecke).

    Aber wenn Du die Kohle hast und wieder so einen guten Preis wie für die D4 raushandeln kannst, würde ich sie mir trotzdem kaufen. Dann kannst Du in aller Ruhe rausfinden, welche für Dich besser ist. Und 300.- für die D4 kriegst Du ganz locker wieder. N bissel mehr wirst Du für die D25 wohl ausgeben müssen, aber der Laden will seine Guilds wohl um jeden Preis loswerden. Stehen da noch mehr Guilds?

    Grüße, kai
     
  15. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 06.10.07   #15
    das glaube ich nicht.

    ja. die D-25 und eine, die ähnlich wie meine D-4 aussieht, aber nen abnehmer hat. weiss das model nicht.
     
  16. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 06.10.07   #16
    ich wäre mit solchen äußerungen vorsichtig.
    ob einer das so sieht oder nicht ist och in erster linie seine sache - findest du nicht?

    für mich ist die GUILD D-4 die richtige wahl. sie erfüllt alles was ich will.

    - sie ist nicht hochglanz, sondern matt lackiert
    - sie ist mehr mitten orientiert
    - sie ist leicht spielbar
    - sie klingt toll
    - sie sieht gut aus

    und das für mich wichtigeste :

    - sie ist keine sushi gitarre!

    warum ich sie mit einer Martin D-28 vergleiche? weil ich zzt keine andere habe mit der ich sie vergleichen könnte - so einfach ist das. und wenn ich für mich feststelle, dass die Guild D-4 für mich nicht so weit weg von der Martin D-28 klingt, dann ist da für mich so. und für andere? das muss jeder für sich selbst abmachen.
     
  17. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 08.10.07   #17

    wißt ihr was ich mich ernsthaft frage - wenn ihr schon so gut über GUILD bescheid wißt, warum sich dann keiner von euch zu meiner eingangsfrage geäußert hat. gibts da nen plausiblen grund dafür? ich meine außer dem, dass keiner eine GUILD D-4 besitzt. denn das stört euch je beim beurteilen der GUILD D-25 und D-35 auch nicht weiter... :twisted:
     
  18. rw

    rw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    289
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 08.10.07   #18
    Der Thread ist überschrieben mit <GUILD D-4 "True American" - wer hat Erfahrungen damit?>.

    Und ich habe in meiner über 30jährigen Gitarristen-Nicht-Karriere, verbunden mit einem guten Physik-Background, grundlegenden Holz- und Holzbearbeitungskenntnissen sowie einem Musikwissenschaftsbackground (oh, immer diese Theoretiker, aber Instrumentenkunde ist ein spannendes Fach) sicherlich > 100 Guilds gespielt (und wohl die gleiche Menge Martins und jede Menge anderer hervorragender Gitarren, die schlechten lassen wir einmal außen vor), aber tatsächlich keine D-4. Und ohne Erfahrungen, denn nach denen war gesucht, wollte ich nicht direkt antworten, das habe ich erst gemacht, als von anderen Modellen, die ich aus eigener Erfahrung kenne, die Rede war. Ist das als Grund akzeptiert?

    Alle Guilds, die ich bisher in den Händen hatte, waren gute Gitarren, die meisten herausragende. Tatsächlich habe ich aber (leider) keine zu Hause, da Platz und Geldbudget begrenzt sind und ich ander Instrumente habe, die mir gut liegen. Ich würde für mich (!) im direkten Vergleich Guild - Martin immer erst bei einer Guild suchen, da die bisher von mir gespielten meiner Klangvorstellung in der Regel näher kamen als die Martins. Und ich würde auch aus dem gleichen Grund zunächst immer erst die Mahagoni-Gitarren favorisieren. Damit wäre die D-4 erste Wahl beim Probespielen, sollte ich in die Verlegenheit kommen.

    Von daher: Ich kenne de D-4 nicht und habe mich daher erst später eingeschaltet. Ist jetzt noch irgendetwas offen?
     
  19. ike clanton

    ike clanton Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 08.10.07   #19
    das ist eine erklärung, mit der kann ich leben.
    allerdings denke ich, dass wenn man ein instrument nicht kennt, man keine aussage darüber trefen kann. auch dann nicht, wenn es "nur" solche sind: "...Tatsächlich sind die D-4 und die D25 nicht sooo sehr verschieden..." aber wie gesagt, es war auch nur eine frage.:rolleyes:

    was jedenfalls meine GUILD D-4 betrifft, sie ist ein klasse instrument. sie ist absolut bundrein (was nicht immer der fall ist, wenn die git schon ein paar jährchen auf den frets hat). und, ich muss mich korregieren, sie ist nicht baujahr 1999 sondern 1997!

    und bevor weitere fragen kommen, ja, es gibt dort weitere "echte US Guilds aus R.I" und zwar eine D-25 (sundburst) und eine D-1 CE HR NT - sieht aus wie die D-4, hat aber nen cut und nen fishman abnehmer, sowie gold tuners.
     
  20. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    1.207
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    165
    Kekse:
    798
    Erstellt: 11.10.07   #20
    Watt willer denn für die D-25 haben?
     
Die Seite wird geladen...

mapping