Guitar Pro 5 RSE asynchron

von Froeschlein, 28.05.06.

  1. Froeschlein

    Froeschlein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #1
    Hi!

    Ich war erstaunt, dass die SuFu mir nichts zu diesem Thema ausgespuckt hat...
    Wenn ich in GP5 meine Übungsspur mit RSE wiedergebe und dabei das Metronom aktiviert habe is das ganze total asynchron...
    Einen Patch habe ich nicht gefunden und auch das Umstellen des MIDI-Gerätes auf den MS Wacvtable hat das Problem nicht behoben...
    Muss ich damit einfach leben oder gibts da n Kniff?


    Danke schön!

    Chris
     
  2. manu4980

    manu4980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #2
    also cich bin kein GP experte ... bloß weis ich dass das RSE modelling viel CPU speicher einnimmt (also so is es bei mir)

    das könnte ein grund sein dass es etwas asynchorn ist.........

    wie gesagt alle angaben sind ohne Gewehr *g*:rolleyes:
     
  3. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 28.05.06   #3
    Hm, so sollte es eigentlich nicht sein. Ich kenne das Problem nur, wenn ich neben gp5 noch irgendwas anderes CPU-intensives laufen hab. Dann kanns schon mal 2-3 Takte total assynchron, oder einfach nur falsch laufen. Aber dann läufts auch wieder richtig.


    Mit was für nen PC lässte denn GP5 laufen?


    Ps:


    Schade, dabei hab ich mich jetzt so richtig über n neues Jagdgewehr gefreut. *grummel*
     
  4. Froeschlein

    Froeschlein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.06   #4
    Hey!

    Die Kiste auf der GP5 läuft is n Athlon 3000+ 64 hastenichgesehen mit einem Gig RAM...
    Würde mich SEHR wundern, wenns daran liegen würde, dass die Hardware mit der Rechenlast nich klar kommt ;)
    Bei euch läuft das alles tight und es gibt keine Verschiebungen von RSE und "normalen" MIDI-Spuren?

    Wenn ich den Speed-Trainer drin hab hört man auch manchmal einen Doppel-Klick am Track-Ende, wenn er das Tempo erhöht... irgendwas läuft hier nich rund :(

    Greetz!

    Chris
     
  5. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 29.05.06   #5
    wie meinst du asyncron?

    meinst du dass z.B. 2 spuren in unterschiedlicher geschwindigkeit wiedergegeben werden? mal wird eine schneller dann wieder langsamer...

    oder meinst du dass die geschwindigkeit aller spuren mal langsamer und mal schneller wird.

    letzteres ist bei mir oft aufgetreten, trotz ausreichend rechenleistung, und auch mit midi-eistellungen.
     
  6. J-P

    J-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    15.06.08
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.05.06   #6
    Das hatte ich auch immer, seitdem ich einen leistungsfähigeren PC hab ist es aber behoben
     
  7. Froeschlein

    Froeschlein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #7
    Hey!

    Also ich meinte schon, dass die Spuren einfach asynchron laufen, sprich der Klick auf der 1 kommt leicht versetzt... gleiches Tempo aber eben mit ein bissl Verzögerung (200 ms oder so)...

    Und wegen dem leistungsfähigeren PC... is meine Kiste denn echt zu lahm? das kann doch net sein!?!
    Mein Rechner is 1 1/2 Jahre alt und war damals die Mörder-Kiste...

    Greetz!

    Chris
     
  8. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 29.05.06   #8
    An der Hardware liegt es 100%ig nicht!!Wo kommen wir den da hin?Jeder halbwegs-Computermensch muss doch schon sagen bei 3000 ath 64 und gig ram:Ne kann nie an Hardware liegen!NEVER!

    Schau mal ob du irgentwelche Speicher und CPU-fressenden Programme laufen lässt.Drück halt mal alt+ctrl+entf und schau dir mal die Sachen an,die deinen Rechner so (eventuel) ohne deines Wissens beschäfigten.
     
  9. Froeschlein

    Froeschlein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #9
    Ich formuliere die Frage lieber mal n bissl anders...
    Ihr habt keine Probleme mit dem Sync bei GP5?
    Also auch nich wenn ihr ne RSE-Gitarrenspur, eine MIDI-Gitarrenspur, MIDI-Keys und das Metronom laufen lasst?
    Evtl sollte ich mal ein mp3 machen...

    Ich hab im Vorfeld sachen wie die CPU-Auslastung oder irgendwelche Speicher-Nutzung abgecheckt... drum dachte ich eigentlich, das sei ein allgemeinses GP5-Problem...
    Er braucht beim Laden der Sounds auch immer recht lange (0,5 bis 3 Sekunden) bis der Song überhaupt abgespielt wird...
    Meine Soundkarte is die Audigy 2...

    Aber um die Frage von oben nochmal aufzugreifen: ihr habt null Probleme damit und bei euch is alles wunderbar?

    Thanks!

    Chris
     
  10. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 29.05.06   #10
    bei mir is alles wunderbar, es sei denn ich arbeite grad etwas mehr mitm rechner, dann verzögert sich bei gp5 schon mal alles...
    aber sonst eigentlich nicht.
    hab übrigens n p4 3,0ghz + 512mb scheiss ram + onboard sound, an deinem rechner dürfte es nicht liegen...
    und das laden anfangs ist wohl normal, hab ich auch...
     
  11. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 29.05.06   #11
    Ich kann auf meiner 800 Mhz Mühle kein rse laufen lassen (höchstens eine Spur), ohne das alles total ruckelig klingt! Beim flotteren PC meines Mitbewohners läufts zwar besser allerdings nicht perfekt. Ich denke schon, dass das rse ziemlich hardwarefressend ist!
     
  12. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 29.05.06   #12
    Bei mir ruckelts auch, bzw hinkt hinterher.
    Ich finde das sehr lächerlich für so ein Programm ! Ich meine, Takt halten sollte ja wohl schon drin sein ?
    Hab mich da auch schon ziemlich aufgeregt. Das passiert übrigends auch wenn man RSE/MIDI mischt, also drums zB midi und eine Gitarre dazu RSE. Kannste bei mir vergessen. 2GHz und 512MB Ram sollten nun wirklich reichen, zumal die Prozessorauslastung auf einem frisch formatieren(!) system nie über 15% gestiegen ist in GP5 !

    Ein echtes Armutszeugnis für das Programm...
     
  13. Rammkopf

    Rammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 29.05.06   #13
    weiß nicht ob das hier schon jemand bemerkt hat weil ich grad keine zeit hab alles genau durchzulesen nur ich kann sagen dass vor allem wenn man normale bandinstrumente wie eben gitarre bass schlagzeug etc zusammen mit sachen wie von keyboards zusammen abspielt es dann asynchron ist. ich glaube dass liegt daran dass die rse sounds nicht genau abgestimmt wurden mit den restlichen midi-sounds, das heißt ich wüsste auch nicht wie man das beheben könnte außer eben auf nen patch warten.
    gruß
     
  14. Froeschlein

    Froeschlein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #14
    Was mich dann eben nur wundert is, dass nich schon lange ein Patch rausgekommen ist...
    Sehr merkwürdig...
     
  15. Senecus

    Senecus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    5.01.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.06   #15
    Hi,
    bei mir ist es auch genauso: RSE Spuren hängen den MIDI spuren minimal hinterher. Da zuck ich bei jedem Takt. Ich finde das auch wahnsinnig ärgerlich.

    Grüße,
    Markus
     
  16. Rammkopf

    Rammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 30.05.06   #16
    ja stimmt, zunächst hab ich mich auch gewundert als ichs das erste ma gemerkt hab, is aber wirklich so, wenn ma alle instumente mit midi ausmacht sollte es perfekt klingen..
    naja vll kommt ja früher oder später ma en patch ;) tee trinken und warten =)
     
  17. Froeschlein

    Froeschlein Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.06   #17
    Laut der Guitar Pro Website ist dieses Problem bekannt:

    Q8: RSE Spuren sind nicht richtig mit Nicht-RSE-Spuren synchronisiert?


    RSE wird synchronisiert mit dem "Microsoft GS Wavetable SW Synth.", welcher in jedem Windowssystem verfügbar ist. Eine zukünftige Freigabe von RSE wird dem Anwender erlauben, für jeden existierenden Ausgang (RSE und Midi-Ausgang) eine eigene Verzögerungszeit zu definieren, um ggf. Abweichungen beheben zu können.

    Na dann simmer mal gespannt, wie und vor allem WANN das in die Tat umgesetzt wird ;-)
     
  18. Fleshpowder

    Fleshpowder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    10.03.10
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.10   #18
    komischerweise ist es bei meinem alten pentium 4 im gegensatz zum neuen verdammt flüssig ...da gibts keine unstimmigkeiten ...aber auf meinem neuen ... kannst es löten
     
  19. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.312
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.369
    Kekse:
    30.478
    Erstellt: 05.01.10   #19
    Auch wenn Fleshpowder hier einen Zombie-Thread geschaffen hat:

    P4, 3GHz, 3GB RAM, XP SP3, X-Fi Audio blablubb - die PCI-Variante, Rechner hat kein PCIe
    Guitar Pro 5.2 läuft hier komplett flüssig, auch bei dutzenden MIDI+RSE-Spuren durcheinander

    Diesen Laptop http://www.amazon.de/Compaq-Notebook-Athlon-DCQL-64-2-1GHz/dp/B002CTOQQG
    Guitar Pro 5.2 läuft mit RSE fast gar nicht, MIDI+RSE sind X Bands wobei X = Anzahl der Spuren. Nur pur MIDI läuft.

    Dabei hab ich auf dem Laptop auch noch Ubuntu mit Wine und XP SP3 - GP5.2 läuft auf der Kiste grundsätzlich nur ohne RSE flüssig. Ich glaub, es ist einfach nur sehr schlechter Code. Siehe Gothic II - hammergeiles Spiel aber selbst auf heutigen Hammermaschinen bekommt man es ans Ruckeln, wenn mans drauf anlegt....
     
  20. JBJHJM

    JBJHJM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Zuletzt hier:
    21.09.16
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 05.01.10   #20
    Ich habe RSE ganz aus - obwohl mein Rechner mit Quad-Core und 4GB RAM es locker schaffen sollte. Ein anständiges MIDI-System klingt gut (meiner Meinung nach eher besser) und erstreckt sich wenigstens auf alle Instrumente.
    Ich will einfach eine VST-Schnittstelle. Das reicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping