Guitar Rig 3 und Midi Controller

von soga, 25.01.08.

  1. soga

    soga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    429
    Erstellt: 25.01.08   #1
    Guitar Rig 3 verweigert die Zusammenarbeit mit meinem Boss FC-50 Midi Foot Controller.
    Ich kann mit den Tastern lediglich die Sound Presets von 1 - 128 anwählen.
    Bei jedem Versuch die Learn Funktion zu benutzen (z.B. für das An- und Ausschalten eines Effektes), passiert nichts. Trete ich einen Taster springt Guitar wieder zu einem der 128 Presets, je nachdem welche Taste ich drücke.
    Schließe ich mein Midi Keyboard an, funktioniert die Zusweisung problemlos.
    Hat jemand nen Rat?
    Das Ganze läuft über einen AMD 2800+ Rechner mit 1 GB Ram und Alesis iO|14 Interface.
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 25.01.08   #2
    ich glaube Du mußt bei der Learn-Funktion erst die alten löschen mit 'Clear'
     
  3. soga

    soga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    429
    Erstellt: 25.01.08   #3
    Nein, klappt leider nicht. Hab "Clear all" mehrfach gedrückt.
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 25.01.08   #4
    hast Du bei Options-Controller die Zuordnungen auch vorher entsprechend eingestellt ? bzw. auf 'Not assigned' gestellt ?
     
  5. soga

    soga Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.05.09
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    429
    Erstellt: 25.01.08   #5
    Ich habe im NI Forum eine Erklärung für das Problem erhalten:
    der Boss FC-50 sendet nur Program Change Messages.
    Für die Bedienung des NI Guitar Rig benötigt es ein
    COntroller, der Note Change Messages und/oder Control Change Messages sendet.
    Tja, hätte ich das gewusst.
    Braucht zufällig noch jemand ein Boss FC-50 ? ;)
     
  6. Cryze

    Cryze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    107
    Erstellt: 31.03.08   #6
    Ich habe das gleiche Problem nur mit dem Behringer FCB 1010. Liegt es vielleicht auch daran, dass es nur Program Change Messages sendet?

    Wäre für Hilfe sehr dankbar.
     
  7. Krampe

    Krampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 02.04.08   #7
    hatte auch das gleiche problem, mit meinem boss gt8 gings nicht + daraufhin behringer fusslatte geholt + ging auch nicht --> gebrauchtes rigkontrol2 bei ebay ergattert.
     
  8. Cryze

    Cryze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    107
    Erstellt: 04.04.08   #8
    Würde es denn funktionieren, GuitarRig mit dem RigKontroll und dem Behringer FCB-1010 gleichzeitig anzusteuern? Würde dann das FCB-1010 für den Wechsel zwischen Presets benutzen und das RigKontroll für das Ein- und Ausschalten der Effekte in den Presets und die Loop-Machine.
     
  9. Krampe

    Krampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 04.04.08   #9
    keine ahnung ob das mit beiden controllern funzt.mit der Rigkontrol allein kannst du auch alles ansteuern, weiss ja nicht was du vor hast....
     
  10. Cryze

    Cryze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    107
    Erstellt: 04.04.08   #10
    Naja ich würde mit dem RigKontrol gerne die Loop-Machine (2 Taster) und die beiden Tapedecks (zusammen 4 Taster) steuern wollen. Damit wären, soweit ich mich erinner, nur noch 2 Taster übrig. Aber das ist mir etwas wenig für die Preset-Anwahl da ich gerne ,wie mit dem FCB-1010 möglich, diese direkt anwählen möchte.

    Hoffe ich habe da keinen Denkfehler drin.
    Wenn es nicht geht hole ich mir ein Loop-Effektgerät, hab ja gedacht dass es allein mit dem FCB-1010 geht und mir nur die Software-Edition gekauft.
     
  11. Krampe

    Krampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.04.08   #11
    an der RigKontrol 2 sind noch zwei klinkeneingänge für pedale dran, da kann man sicherlich auch "taster" anschliessen:
    [​IMG]

    oder halt die RigKontrol 3 besorgen, die hat zwei taster mehr....oder dieses Ding: http://www.justmusic.de/item/-ik-multimedia-stomp-i-o-usb-0-0-0-16872.html
    -> weiss allerdings nicht ob das auch bei GR funzt + gibts scheinbar auch nicht einzeln, sondern nur mit der ganzen amplitube-software, was dann doch etwas teuer ist.
     
  12. Cryze

    Cryze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    107
    Erstellt: 06.04.08   #12
    danke du hast mir sehr geholfen
    aber ich frage mich gerade, was man alles an die Midi-Anschlüsse anschließen kann.
    Es wird wohl doch aufs GuitarKontrol hinauslaufen, da ich amplitube nicht mehr gebrauchen kann.
     
  13. Krampe

    Krampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 08.04.08   #13
    ..stimmt die midi-anschlüsse sind ja auch noch da. habe die mal eine weile lang als anschluss für ein midikeyboard genutzt. da könnte man am ende auch noch einen midikontroller anschliessen...
     
  14. WallaceDefenster

    WallaceDefenster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #14
    falls es noch interessiert:
    mit meinem art x-15 geht die ansteuerung astrein.
    gr3 merkt sich nur die zuordnung nicht.
    hat da jemand eine idee zu?
     
  15. Cryze

    Cryze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    107
    Erstellt: 20.04.08   #15
    Es klingt vielleicht blöd aber hast du auch nach jeder Zuordnung abgespeichert? Ich habs anfangs immer vergessen und dann merkt sich GR3 die Zuordnung wirklich nicht.
     
  16. WallaceDefenster

    WallaceDefenster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.08
    Zuletzt hier:
    12.05.11
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.08   #16
    ich kann mit meiner Midileiste nicht nur Programchange senden sondern auch Controlchange.
    Die benutze ich in GR zum schalten von div Knöpfchen.
    Bloß muss ich dann immer zweimal drücken für einen Schaltvorgang.
    Ich habe mal MidiOx dazwischen geschaltet und man sieht das GR dann nur auf
    0000102D 2 -- B0 46 7F 1 --- Control Change
    reagiert und nicht zum ausschalten hierauf:
    000019DF 2 -- B0 46 00 1 --- Control Change

    Blöd irgendwie.
    Deshalb dachte ich anfangs GR könnte sich das nicht merken.
     
  17. otac

    otac Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.12.08   #17
    Hallo,

    googelt mal nach glovePIE. Ein nettes Programm, mit dem man unter anderem auch einkommende midi-Signale auf andere midi-Befehle legen kann. Es konvertiert einfach Befehle von Tastatur, Maus, Joysticks oder eben midi in den jeweils gewünschten Befehl - Tastatur, Maus, Joystick, Midi.
    Man braucht nur noch midi-ox zum routen der Midisignale.

    Gruß,

    otac.
     
  18. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 22.03.09   #18
    Hallo,

    Ich hätte für mein Guitar Rig 3 gerne ein möglichst günstiges einfaches Fußpedal (für WahWah, Volume, etc.). Welche Geräte kann ich dafür benutzen / sind zu empfehlen?

    mfg
     
  19. georg80

    georg80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 23.03.09   #19
    am besten is wenn du das rig kontrol 1, 2 oder 3 kaufst. die kosten zwar ein bischen aber du hast dann keine probleme mit der kompatibilität.

    ich hab gelesen das viele das behringer fcb 1010 nehmen. dafür brauchst du aber einen midi anschluss an deinem pc. der enfällt, bis auf das rig kontroll 1, beim rig kntroll 2/3 da die einen usb anschluss haben.

    funktionieren wird warscheinlich fast jedes midi board musst halt nur ein günstiges finden und nen midi anschluss für den pc kaufen.

    mfg
     
  20. 4of

    4of Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    31.07.09
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    158
    Erstellt: 23.03.09   #20
    es gibt ja eigentlich nur komplette boards, mir würde ja das pedal reichen. umschalten kann ich am rechner (es sei denn natürlich ich wechsle von zb clean auf verzerrt, aber ich benutze guitar auch nicht live, also ist das nicht so das problem).
     
Die Seite wird geladen...

mapping