Gurt Halter schrauben

von m0rt1, 02.11.07.

  1. m0rt1

    m0rt1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #1
    Guten tag,
    meine schrauben für mein gitarren gurt lösen sich nach 5 minuten im stehen spielen. ich kann die schrauben fast rausziehen ohne einen schraubendreher. Und die schrauben immer wieder reindrehen nach 5 mins bringt es auch nicht. Was kann ich tun?
     
  2. *moshing joe*

    *moshing joe* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    3.07.09
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #2
    Anscheinend haben sie keinen halt im Holz...

    Du kannst versuchen den Hohlraum zwischen Holz und Schraube mit Kleber o. ä. zu füllen, was anderes fällt mir jetzt spontan nicht ein.
     
  3. Exik

    Exik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    18.03.16
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #3
    Gröhsere schrauben
     
  4. Sustainic666

    Sustainic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    601
    Ort:
    an der gitarre
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 02.11.07   #4
    mach nen passenden holsstift fertig -zahnstocher od streichholz
    leim das holzeil ein und dann schraube rein
    vlt noch min nem sehr feinen bohrer anbohren damit die schraube ned so große spannungen im holz verursacht
     
  5. ZombieHeadhunter

    ZombieHeadhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    5.10.09
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.07   #5
    bissl leim in das loch, ein paar zahnstocher dazu das es ausgefüllt ist, ein paar stunden in ruhe lassen.
    schraube wieder rein und fertig!
     
  6. sunburnslapper

    sunburnslapper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Nähe Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.11.07   #6
    Einfach Streiholz rein, abbrechen und dann Schraube wieder rein, wenns nicht hält, nimm ein 2.Strichholz dazu. Hält Bombig!
     
  7. Rise-up

    Rise-up Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.05.10
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.11.07   #7
    Erstmal seas

    Das Problem hab ich auch mal gehabt. Und ich habe es ganz einfach gelöst.


    Ich habe die Schrauben rausgeholt und dann nen Sekundenkleber reingeschüttet, Schrauben rein. Kurz gewartet: Und perfekt, hält jetzt Bombensicher
     
  8. Sustainic666

    Sustainic666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.06
    Zuletzt hier:
    6.11.10
    Beiträge:
    601
    Ort:
    an der gitarre
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 03.11.07   #8
    ja ... blos wechseln iss jetzt nimmer ^^
     
  9. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 03.11.07   #9
    Genau. Holzleim und Zahnstocher oder Streichhölzer ist da defnitiv die bessere Lösung oder eben größere und/oder längere Schrauben verwenden.
     
  10. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 03.11.07   #10
    Kann dir die version von sustainic666 empfehlen!
    Funktioniert einwandfrei mit streichholz und holzleim....bei bedarf bekommst du die schraube auch dann wieder raus...also ich kann sekundenkleber auf keinen fall empfehlen!
     
  11. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #11
    das mit den streichhölzern ist keine schlechte idee. Aber das problem ist ich finde kein passendes streichholz oder zahnstocher. Weil das loch recht groß ist für die schraube. Würde es nicht mit silikon auch gehen oder hält das nicht?
     
  12. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 05.11.07   #12
    Silikon? Definitiv nein! Du brauchst ja was, das der Schraube festen Halt gibt! Das Streichholz soll das Loch übrigens nicht ausfüllen, es reicht, dass etwas "Füllmaterial" vorhanden ist. Das gleiche Prinzip wie bei 'nem Dübel in der Wand ... Wenn Du zu viel Füllmaterial hast, kann's sogar passieren, dass Du das Holz sprengst, weil die Spannung bzw. der Druck zu groß wird ...
     
  13. FillOr

    FillOr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.07   #13
    größere schraube...hatte das selbe problem.
     
  14. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.836
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.996
    Kekse:
    11.853
    Erstellt: 05.11.07   #14
    Nehme er sich irgendein anderes Holz. Notfalls gehste mal an irgend'ne Brennholzkiste und suchst was passendes raus. Wenn nix passt machste n bisschen Kleinholz, solange bis was passendes bei ist.
    Größere Schraube geht auch, einziger Nachteil: da is irgendwann mal Schluss...
     
  15. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #15
    Holzleim habe ich jetzt nicht. Aber ginge auch jeder andere kleber? Sekundenkleber z.B und dann mitn holzstift oder sollte ich davon lieber die finger lassen?
     
  16. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.836
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.996
    Kekse:
    11.853
    Erstellt: 06.11.07   #16
    Wär ich vorsichtig mit. Kenn mich nu auch nich so aus, aber nich dasse Dir mit irgendwelchen Kleber - Ingredienzen den Lack ruinierst. Überhaupt: sinnig dosieren den Leim!
     
  17. Neltzn

    Neltzn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.07
    Zuletzt hier:
    14.09.11
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.07   #17
    Und ich würd dir auf jedenfall security locks empfehlen. die 7 € sinds auf jedenfall wert.
    der gurt ist dann nicht so fest am pinn und er kann nicht vol gurt rausgedreht werden. der gurt ist supi leicht abzumachen und kann nicht versehentlich vom pinn rutschen. vllt. haste ja schon welche aber wenn nicht dann sind die zu empfehlen.
     
  18. m0rt1

    m0rt1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    15.04.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Puerto del Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #18
    neltzn, hab die schon

    hab das ganze jetzt mal mit sekundenkleber und den holzstift versucht. War nach wenigen sekungen fest und hält bombig. Dank dem sekundenkleber :D

    muss man nur aufpassen mit der dosierung
     
  19. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 08.11.07   #19
    Du kannst jedes x beliebige Stück Holz nehmen.
    Dann schnitzt du dir davon ein paar Scheiben ab (die drehen sich dann auch meist gleich rund).
    Von diesen legst du ein paar in das Loch, so dass sie an den Außenwänden liegen.
    Dann kann hast du wieder ein griffiges Futter und kannst eine Schraube reindrehen.

    Straplocks zu montieren wäre wohl gleich angebracht. Sind nicht teuer, werden dir zukünftig aber sicher gute Dienste leisten. ;)

    Gruß
    Dime!
     
Die Seite wird geladen...

mapping