Gurtpin geht immer ab! Was tun!!!

von schmunda, 10.11.03.

  1. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 10.11.03   #1
    Ich habe folgendes Problem.

    Der Vordere Gurtpin geht immer ab, weil das Loch in dem die Schraube sitzt mittlerweile ganz schön ausgenuddelt ist. Dh. Die ganze Schraube geht immer raus. Gibts da irgendne Füllmasse oder anderweiteige Tricks mit dem das Problem beheben kann?

    Danke!
     
  2. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 10.11.03   #2
    Wie wäre es mit Leim? ;)
     
  3. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.11.03   #3
    oder sekundenkleber...
    oder löten
    oder ne dickere schraube
    oder bauschaum *gg
    oder nen nagel...

    cu
    SoA
     
  4. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.02.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 10.11.03   #4
    Da kann ich den altbekannten Zahnstochertrick empfehlen!


    ...oder Dübel!
     
  5. Hiob

    Hiob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #5
    Das wird ihm helfen... :D
    Also zu sekundenkleber kann ich sagen: Ich habs selber auch ausprobiert und das Hält Bombenfest. So bombenfest, daß du das Ding dann auch nicht mehr raus bekommst. Ich würde also Security-Locks Empfehlen und dann mit Sekundenkleber drauf....
     
  6. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #6
    hab irgendwas mit zahnstochern im hinterkopf...irgendwie 4 zahstocher reinleimen und dann die schraube in deren mitte reindrehen, weiß es net mehr
     
  7. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 10.11.03   #7
    Such evtl. mal im forum etwas, hatte da auch mal was zu genau diesem Thema gefragt (hatte es glaube ich Gurthalterung genannt).

    Also - Streichhölzer nehmen und teilen - rein damit - festleimen - glücklich sein.
     
  8. schmunda

    schmunda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 10.11.03   #8
    Daran hab ich natürlich auch schon gedacht und auch probiert.
    bloss wenn das Loch zu groß ist tuts auch kein leim mehr.
    Ich kann auch keine dickere Schraube benutzen, weil sie nicht durch das loch vom Gurtpin passt. auserdem hab ich bissl schiss, das dann was an der git. kaputt geht.
     
  9. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.11.03   #9
    secs??? die macht man doch an die schraube?!? und wenn die lockeris helfen die nix....
     
  10. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 10.11.03   #10
    Du sollst das Loch ja auch mit Streichhölzern wieder kleiner machen (vollständig füllen ja wohl nicht, oder???Kriegt man das dann da überhaupt wieder rein?).
     
  11. Hiob

    Hiob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.03.09
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.03   #11
    Ich meine die Secs doch nur, weil er sie sonst nicht mehr an die Klampfe kriegt. WEIL es eben so fest hält...
     
  12. mcanus

    mcanus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 10.11.03   #12
    Also ich würde mal Fenster- Kitt probieren.... Verbindet sich IdR recht gut mit dem Holz....
     
  13. schmunda

    schmunda Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 10.11.03   #13
    ne schon klar.
    die vielen (nützlichen) antworten kammen alle ganau da als ich gerade die antwort geschrieben habe.

    also danke...
    hell on earth
     
  14. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 18.11.03   #14
    ähm... wenn ers ganz schön haben will würde ich einfach holzkitt (ist jawohl das naheliegendste) vorschlagen! Das mit den Streichhölzern klappt aber auch ganz gut
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.11.03   #15
    Die Streichhölzer halten viel fester als so'n weicher Holzkitt. Selbst wenn man den gut trocknen lässt und dann ein neues Loch bohrt, ist das nicht so fest.

    Wenn man schon alles neu macht, dann gleich ein Holzdübel rein und neue Loch bohren.

    Aber wozu. selbst in vielen Gitarrenläden wird die Methode mit den Holzspänen angewandt. Ist einfach praktisch und gut.

    Mit nem bisschen Epoxydharz kann man das ganze dann fast lebenslänglich einmeisseln. Wers will.... :-)
     
  16. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    24.09.16
    Beiträge:
    353
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 18.11.03   #16
    Ein nicht zu verachtender Tip: in die Küche gehen, Alufolie holen, diese irgendwie ins Loch friemeln, leicht feststopfen und Gurtknopf reindrehen. Ist ja prinzipiell wie ein Dübel. Der einzige Nachteil ist, daß man mehrere Versuche braucht, bis es wirklich hält, und daß feinzerstäubtes Aluminium in geringen Mengen aus dem Loch rieselt. Aber sonst isses ganz gut, kost nix und geht schnell...
     
Die Seite wird geladen...