Gute Marken - ?

von Pajo, 12.01.06.

  1. Pajo

    Pajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Hi Kollegen !
    Wollt ma fragen was für euch so die besten/beliebtesten Marken sind ( also für Gits) , welche sind halt gut verarbeitet,guter Sound usw.. -- würd mich mal interessiern !

    Dann noch ne kleine rage nebenbei , bin Anfänger.. TOTAL und wenn cih hier im Forum sachen lese wie : (Zitat)

    "Fest steht, die Gitarre ist super flexibel durch die splittbaren Potis. Clean kriegt man sowohl fette LPartige Sounds hin, als auch (gesplittet) perlende Stratocaster klänge. Verzerrt kann man mit den SH-1 wunderbar fette Leads spielen, oder mit dem rotzigen, fetten SH-4 einen Ultrafetten Distortionsound fahren."

    Da frag ich mcih echt , lernt man das mit der Zeit, diese ganzen Fachbegriffe, ich versteh meistens nur Bahnhof =D.Also .. wenn man sich genug mit dem Thema so befasst und so, kommt das dann ganz allein ? :eek: :D :rolleyes:

    zB.:
    -splittbaren Potis
    -Clean kriegt man sowohl fette LPartige Sounds hin, als auch (gesplittet) perlende Stratocaster klänge
    -...SH-1 wunderbar fette Leads spielen, oder mit dem rotzigen, fetten SH-4 einen Ultrafetten Distortionsound fahren."


    :(

    Danke schon mal allen !
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 12.01.06   #2
    also. welche giterrenfirmen gut und/oder schlecht sind kann man einfach so nicht sagen, kommt mehr aufs modell an. in günstigen preisklassen haben auch die meisten firmen recht große qualitätsschwankungen zwischen einzelnen instrumenten. außerdem kommt es stark darauf an, was du für sachen mit deinem instrument spielen möchtest

    und ja die ''fachbegriffe'' lernt man ;)

    splittbare potis sind mir neu, aber es wird wohl von splitbaren humbuckern mittels eines push/pull potis die rede sein. es gibt potis (drehregler) die man heraus und herein ziehen kann und die somit die doppeltonabnehmer (humbucker) einer gitarre ''splitten'' also in zwei teilen. humbucker klingen oftmals fetter als die einzelnen (singlecoils)

    mit den ''fetten leads'' sind wohl singende melodiebögen gemeint, und der ultra fette distortionsound is wohl mit dem umgangspsrachlichen begriff ''metalbrett'' zu übersetzen ;)

    sh-1 sowie sh-4 sind tonabnehmer typen der firma seymour duncan. halt einfach die namen von den teilen.

    lp artig ist halt der vergleich zu einer gibson les paul. einfach zu verstehen unter warmen, fetten und drückvollem ton. wogen eine stratocaster meistens drahtiger und klirrender klingt.

    ich hoff ich konnt dir helfen ;)

    ganz vergessen: clean ist halt der klare gitarrensound. als beispiel jazz-musik
    distortion sowieo overdrive, oder auch verzerrung werden mehr bei härterer musik eingesetzt. halt sonen gitarren sound wie bei blues, rock und metal
     
  3. Pajo

    Pajo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 12.01.06   #3

    cool thx, :great:

    EHm wegen den Marken, wei lmein Git-lehrer meint (als ich mit ner Tenson ankam) das die voll sche... sind und der Hals entweder zu gerade oder zu weit gebogen sei und wo weiter.. :screwy: oder :rolleyes: oder :great: =D !

    thx ^^
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 12.01.06   #4
  5. Pajo

    Pajo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 12.01.06   #5

    Nicht direkt, aber fast genau so, meine Git sieht nen bisschen anders aus , dunkleres Holz (mitte) und so weiter.. aber Verstärker uns so und Preis stimmt, also wirds wohl das gleiche in grün sein :D
    Was sagtste dazu =D ::
     
  6. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 12.01.06   #6
    nuja, also ich würd ma sagen, um sich zu orientieren, ob man überhaupt e gitarre spielen will, wird das set wohl für die ersten paar monate reichen
     
  7. Pajo

    Pajo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.12
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 12.01.06   #7
    cool ! alles klar ! und danke nochmal :) ;)
     
  8. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 12.01.06   #8
    Ja für die ersten Monate wirds reichen aebr wenn dein Gitarren Lehrer der ja bestimmt Ahnung von Gitarren sagt das der Hals nicht stimmt dann wirste dir wenn du weiter hin e-Gitarre spieln willst demnächst ne neue holen müssen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping