gute metal-gitarre

von jolle, 15.07.07.

  1. jolle

    jolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #1
    ich wollt eig nur ma fragen ob einer von euch mir ne gute metal-gitarre empfehlen kann ich spiel in ner band un wollte mir in den nächsten wochen ne neue gitarre holen, vllt hat der ein oder andere ja schon ne gute erfahrung gemacht. preis sollte nicht 400€ überschreiten. marke ist egal hauptsache die gitarre ist gut;)
    is eig wat an ner bc-rich auszusetzen? hatte ma mit dem gedanken gespielt, ist mir aber abgeraten worden. tonabnehmer sollten wenn möglich humbucker sein, ich hab daheim schon ne normale strat stehen, kann aber auch gemischt sein.

    auf jeden fall schon ma danke
     
  2. Rivera

    Rivera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    5.01.11
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 15.07.07   #2
    Ich habe mich seinerzeit als Zweitgitarre für eine Peavey entschieden. Hat einen "cremigen" Sound und lässt sich sehr gut bespielen. Ist sehr leicht, deshalb clean nicht ganz so kernig wie meine Schecter, oder die SG.
    Hab mir beim Kauf auch gleich einen Semour Duncan PU dazugekauft und reingeknallt. Alles in allem hat mich die Gitte dann € 500,- gekostet.
    Die Standard PUs sind aber auch nicht schlecht - ich hab mir halt Semour Duncan eingebildet :)

    http://www.peavey.com/products/brow...tem/111056/number/00463560/V-Type?+NTB+ST.cfm

    Neben der Corpusform war es wie gesagt der Sound, der mich beim Durchtesten von Gitarren bis fast € 3000,- zum Kauf bewogen hat. Interessanterweise war genau diese günstige Gitarre die, die verzerrt am besten geklungen hat und von der Bespielbarkeit einfach top war und ist.

    Wichtig wäre auch noch welche Art von metal Du vor hast zu machen (oder schon machst).

    Ich selbst mag BC Rich nicht so sehr. Sind verdammt schwer und für € 400,- wird die Qualität eher zu wünschen übrig lassen. (bin aber kein BC Rick Kenner, also mach Dir lieber selbst ein Bild.)
     
  3. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 15.07.07   #3
    Schau dir die Ibanez SZ Serie mal an, wenn du keinen Tremolo brauchst.
     
  4. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 15.07.07   #4
    gib in die suchfunktion mal "metal gitarre" ein und erstick an den tausend threads die auftauchen werden, welche genau das gleiche thema behandeln wie dieses hier...


    ansonsten, willkommen im forum:rolleyes:


    gruß hamstersau
     
  5. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
  6. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.07.07   #6
  7. Sockosophie

    Sockosophie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.07
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -39
    Erstellt: 15.07.07   #7
    da soll man auch die heavy gitarren funktion eingeben und dann bekommt er sein heavy zeug , jedenfalls das was es auf thomann gibt
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.07.07   #10
    wenn man in der sufu nur die titel durchsuchen lässt, findet man 137 threads zum thema metal gitarre.
     
  11. metz

    metz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    989
    Erstellt: 15.07.07   #11

    Das ist doch wohl geschmackssache. Man kann auch mit einer Akkustikgitarre "Metal" spielen. Wenns einem gefällt...
     
  12. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 15.07.07   #12
    also, dein allwissen in allen ehren, aber gorgasm mit akustik gitarren.?!? dein statement ist quatsch...
    </offtopic>

    ichm würde mich in dem preissektor mal nach gebrauchten ibanezgitarren umsehn. da kriegt man für 400 auf ebay schon ganz anständige gitarren
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.07.07   #13
    so isses. ich hab auch schon ne metalband live gesehn, die nen extra gitarristen mit ner akustik klampfe rumsitzen hatten, der fleißig mit geschrammelt hat. ok das is nich die norm aber was solls. auch mit gitarren, die nicht oft bei metallern gesehn werden, kann man sehr gut metal spielen. n gutes beispiel wär da jari mäenpää (wintersun/ ex ensiferum):
    http://www.geocities.com/michael_bauer2004/jari2.jpg
     
  14. kyle

    kyle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    fast Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #14
    Ich bin mal so dreist und klink mich hier ein, anstatt das Forum mit noch nem neuen Thread zu füllen.

    Also, ich wollte mir Ende des Jahres ne Zweitgitarre zulegen und mich schonmal grob umschauen was es da so für Möglichkeiten gibt.
    Preisklasse sollte so grob 400-800 Euro sein und spielen tu ich härtere Sachen (Metal, bisschen Rock ab und zu). 24 Bünde soll sie haben. Ebenholzgriffbrett wär schön, is aber nich zwingend.

    Bisher im Auge hab ich die LTD Viper Black Satin für knapp 700 Euros. Ansonsten find ich die Randy-Rhoads-Gitarren von Jackson nicht schlecht, allerdings haben die meistens ein Floyd-Rose (brauch ich eigentlich nicht, und ist mir zu aufwändig) und selten 24 Bünde.

    Ach wo ich grad dabei bin, noch eine Frage. Ich spiel schonmal ganz gern tiefere Tunings (B z.B.) und wollt mir daher eine von meinen Gitarren entsprechend einrichten (kann das selber nicht) dass ich stärkere Saiten aufziehen kann, also sowas wie .12-.52er. Würd sich das lohnen? Und vor allem, wenn ich so dicke Saiten drauf hab, kann ich dann noch im Standard- E- Tuning spielen? Ohne dass sich die Gitarre irgendwie verzieht oder dass die Saiten reißen, dass das ziemlich anstrengend ist kann ich mir ja denken.

    Naja danke schonmal.
     
  15. FillOr

    FillOr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #15
    was genau spielst du?rhytmus oder lead?
    als rhytmus würd ich mich mal bei explorer oder V modellen umsehen ist natürlich geschmackssache...aber aus meinen erfahrungen empfehl ich dir das ding..
    für lead ja irgendwas von ibanez oder ne esp ltd f-50 halt sowas in der art kann man aber eigentlich alles für rhytmus und lead sehr gut spielen..
    ich bin nicht so der bc-rich fan ich find die dinger irgendwie "misslungen"ist auch wieder geschmackssache...aber ich rat dir davon trotzdem ab
     
  16. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.07.07   #16
    jap, hab bei bc rich auch immer das gefühl, dass da viel geld auf das aussehen (was mir nicht mal zusagt^^) drauf geht ...
     
  17. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 15.07.07   #17
    von b.c. rich würde ich im unteren bis mittleren preissekment auch abraten. ich weiß nicht obs an meinen unglückshänden liegt aber immer wenn ich eine b.c. rich in der hand hatte war die gitarre schlecht verarbeitet. weiß nicht was bei denen im werk los ist...
     
  18. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 15.07.07   #18
  19. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.07.07   #19
    joah, mit so viel Metall dürfte ja Metal kein Problem sein :great:
    Hat schon Jemand ein Review geschrieben ? :rolleyes:
     
  20. jolle

    jolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #20
    wir machen metal-core... spiele eher rhythmus-gitarre sind aber da noch flexibel in den unterschiedlichen liedern. also bc rich is nix. welche modelle von ibanez wären denn zu empfehlen?? 24 bünde sollten's schon sein aber dat is bei ibanez eh meistens der fall oder?
    danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping