Guter Einstieg?

von Bandera, 16.04.08.

  1. Bandera

    Bandera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    16.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #1
    Hi erstmal,

    bin gerade dabei mir ne Gitarre zu zulegen. Da ich aber noch nicht wirklich viel darüber weiß hab ich bezüglich der Gitarre ein paar fragen. Vom Musik stil will ich eher so in richtung Beatles gehen. Will aber auch ähnlich der Babyshambles klingen. Das ganze geht mehr so "Old School". Welche Gitarre wäre da ein guter einstieg? Preis sollte auch nich umbedingt so hoch sein, ist eben erstmal was für nen Einstieg.

    http://www.youtube.com/watch?v=DuAyyyH-bhM&feature=related

    Bei dem Live Auftritt hier, spielt der Sänger der Babyshambles Pete Doherty ne Gitarre, welche so in meine Vorstellung passen würde, könnte mir möglicherweiße jemand sagen welche das ist und welches Modell?

    Danke schonmal im Vorraus.
     
  2. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Müsste glaube eine dieser Gitarren sein:
    https://www.thomann.de/de/search_dir.html?gf=es-modelle&sw=Epiphone

    Bei deinen anderen Fragen guck dir bitte erst die festgemachten Threats hier im Anfängerforum bezüglich Gitarrenanschaffung durch.

    Und zum Preis: Wird sehr schwer ne Gitarre dieser Art für billig Geld zu finden. Mit 250,- € Auswärts wirst du dabei wohl rechnen müssen, wenns denn unbedingt ne Epiphone sein muss.
     
  3. Rosenfrfeund

    Rosenfrfeund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Westmünsterland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.029
    Erstellt: 17.04.08   #3
    Hast du dir mal die Preise für diese Art der Gitarren angesehen? Das allerunterste Preissegment ist ja bekanntlich nicht das Beste und diese Gitarren fangen nicht gerade für ganz kleines Geld an.
    Die Frage ist - ist das der Wunsch nach der reinen Optik? Die Optik macht keine Musik sondern das Instrument und du. Klar, ne Kloschüssel solls ja nun auch nicht sein.
    Für den Musikbereich, den du spielen willst, da ist eine vielseitige Gitarre angesagt und da würde ich dir mal empfehlen, spiel doch mal die Yamaha-Pacifica 112 an oder laß dir die vorführen - kommt so um die 230 Euro - und damit hast du eine solide Gitarre an der du musikalisch lange Freude haben wirst.
    Die nächste Überlegung, die du anstellen solltest betrifft den Amp. Hierzu gibts hier verschiedene Themen in die du mal reinschauen kannst.
    Gruß Rosenfrfeund
     
  4. Otan

    Otan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 17.04.08   #4
  5. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 17.04.08   #5
    Tadaaa, da kann ich mal wieder meine heißgeliebte Richwood 335 empfehlen, kostet exakt die Hälfte der Epiphone, ist aber schicker und klingt so wie eine ES 335 klingen soll. Verarbeitung ist ohne Tadel, das Ding ist definitiv keine billig wirkende Klampfe.

    http://www.mainmusic.nl/cms/lang/nl...gitaren/Richwood/Elektrische_gitaar_RICHWOOD_

    http://cgi.ebay.de/E-Gitarre-Jazz-G...ZWD1VQQ_trksidZp1638.m118.l1247QQcmdZViewItem

    Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für Dich? John Lennon hat auch ne ES 335 gespielt, halt von Gibson, weil Du The Beatles angespochen hast.

    Grüße
    Christian
     
Die Seite wird geladen...

mapping