Gutes Drumset für einsteiger?

von Domo, 15.01.04.

  1. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.01.04   #1
    n kumpel von mri will jetzt mitm drummen anfangen. Ich habe ihm das TG625C Drumset von Pearl empfohlen (mit becken und hocker für 499€)

    jetzt fragt er wie dieses drumset ist:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2372067130&category=622

    könnt ihr mir sagen welches ein besseres PREIS/LEISTUNGS-VERHÄLTNIS hat?

    (er ist geizig. o_o)
     
  2. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 15.01.04   #2
    Die Anzahl solcher Threads geht wohl bald ins 4-stellige. Es wird langsam langweilig...
     
  3. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 15.01.04   #3
    Also, beim ersten Blick drauf, hät ich Angst, dass es zusdammenbricht, wenn ich mich nur dahinterstell!!!!!
     
  4. Tom Thunder

    Tom Thunder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.04
    Zuletzt hier:
    13.02.07
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #4
    Tus nicht! Du wirst es bereuen!
     
  5. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 16.01.04   #5
    Nur, wenn man unbedingt was neues will und eine strikte Budgetrestriktion auf niedrigem Niveau hat: Basix Custom

    Wenn man unbedingt was neues will und ein bisschen Kohle übrig hat, PDP FX oder Premier Artist.

    Wenn man auch Gebrauchtware akzeptabel findet, dann Mittelklasse-sets gebraucht kaufen, S-Class, Starclassic Performer etc. Gebraucht haben die die exzellentes P/L-Verhältnis und verkaufen kannst du sie auch +/-0.
     
  6. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #6
    Du musst bedenken, das da keine Becken dabeisind. Das ist für nen Anfänger scheiße, weil mer da nochmal Geld für nen Beckensatz ausgeben muss.
    Marco
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 16.01.04   #7
    Gute Güte, Ihr wollt doch auf nem halbwegs gut klingenden Set spielen oder? Dann beschäftigt Euch mit dem Thema mal etwas.

    Wenn hier Leute mit einiger Erfahrung Tips geben und sagen, lasst die Finger von irgendwas, dann glaubt dennen doch mal.

    Die meisten mussten diese Erfahrungen erst selbst machen, weils früher kein I-Net mit seinen super Möglichkeiten zu Erfahrungsaustausch nicht gab. Und alle sind zu dem selben Schluss gekommen.



    Zu den Komplettsets mit Becken und allem .....

    Die Becken die mit nem Set "serienmäßig" geliefert werden taugen zu 99% überhauptnix. Egal ob da Paiste oder Zildjian oder was weiß ich drauf steht. Das sind trotzdem Topfdeckel.


    Das ist bei den Trommel/Becken wie beim Auto, ein Lada kostet auch nur einen Bruchteil von einem Passat (sorry, aber Passat musste sein).

    Aber nen gebrauchten Passat gibts fast für das selbe Geld wie einen neuen Lada.

    So ähnlich ist das bei den Trommeln auch.

    Grüße

    Bob
     
  8. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 16.01.04   #8
    Genau. Lieber von Anfang an was halbwegs anständiges kaufen... So verhindert man Ärger wenn man weiterspielen will aber nur en scheiss Set hat und Ärger wenn man sich ein superteures Set geholt hat und aufhört! Ich empfehle am Anfang max. 1000€ für ein komplettes Set auszugeben nicht mehr! Z.b. Das Basix 2000(500€) und dazu dann nen anständigen Beckensatz.
     
  9. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 16.01.04   #9
    ist basix 2000 und basix costum line das selbe???
    also ich lass mir bis nächste woche von dem musikladen meines vertrauens das basix costum bestellen (in rot :D ) für 455 € (inkl. versand)! becken hab ich zwar bis jetzt auch noch nix anständiges aber das fibde ich für den anfang auch besser so weil man ja noch nicht genau weis was man will!
     
  10. Tach

    Tach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    26.03.04
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.04   #10
    nee das ist nicht das selbe. custom is noch besser von der qualität.
    hab auch so eins, hab mit allem drum und dran 750 euro bezahlt.
    klingt ausgesprochen gut und bekante meinte, dass es durchaus 2000euro gekostet haben könnte.....
     
  11. Meister Ede

    Meister Ede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 17.01.04   #11
    Naja das glaub ich nun nicht
     
Die Seite wird geladen...

mapping