Gutes / Günstiges Studiomikrofon

von Benno17, 08.10.06.

  1. Benno17

    Benno17 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Moin,

    also um mich kurz zu fassen, ich nehme grade mit meiner Band auf, die Musik klingt echt fett, jetzt brauchen wir nur noch ein Mikrofon um die Stimme richtig schön aufzunehmen, denn mim ganz normalen Livemikro klingt das schon recht milchig.. was könnt ihr da so empfehlen, wir ham n Budget von 150€.

    Vielen Dank für Antworten und Tipps.....
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.10.06   #2
    was hast du denn für ein interface und soundkarte zur verfügung???

    ansonsten: SP B1 und B3, MXL 990, MXL Mogami, MXL V67, Røde NT1
     
  3. Benno17

    Benno17 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #3
    ich hab ein tascam us 428, kannst du mir nochmal die genauen bezeichnungen sagen?
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.10.06   #4
  5. kingzize

    kingzize Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    DUisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 09.10.06   #5
    kann ich ebenfalls nur empfehlen, allerdings hat dieses Mic sehr krasse höhen. Lässt sich aber durch diverse Plugins in den griff bekommen. ;)
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 09.10.06   #6
    Ich habe auf die Schnelle nichts gefunden, ob das Tascam Phantomspeisung hat?
     
  7. Benno17

    Benno17 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #7
    Sorry, aber was ist den Phantomspeisung und was sind PLugins? ich hab bisher einfach nur auf aufnahme geklickt... könnt ihr das erklären?.
     
  8. kingzize

    kingzize Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    DUisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 09.10.06   #8
    hantomspeisung ist nötig damit (jednefalls die meisten) großmembran mics funktionieren.
    wird im normalfall von preamps oder mixern geliefert. oder auch von audio interfaces.

    Plugins sind zusatzfunktionen für Programme wie cubase,cool edit. fruity loops und all sowas. können sehr viele funktionen habend. hauptsächlich eben zur veränderung des aufgenommenen sounds, abmischen usw.
     
  9. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 09.10.06   #9
    na VST-Effekte halt ;-) was effekte halt sind ^^

    Wenn du ein VST-Plugin für z.b. Cubase herunterlädsdt, kannste das pluginn (.dll) gerade in das Pluginverzeichnis von Steinberg Cubase hineinkopieren. so sollte es dann unter den Effekten in cubase zu finden sein...
    so kannst du mit z.b. freeware deine effekte in cubase ganz schön aufmotzen. sei es ein kompressor, ein reverb, flanger, blablabla. "pimp my cubase" sozusagen ^^

    greeetz
     
  10. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 10.10.06   #10
  11. odc_ns

    odc_ns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.06   #11
    Ich hab hier gute Erfahrungen mit gemacht... Für wenig Geld kriegt man hier schon was... Ist ziemlich unbekannt, aber das muss ja nicht immer was Schlechtes sein...Studiomikrofone

    Wenn Du genug Geld hast empfehle ich Dir das Brauner VM1:D


    Bei der Phantomspeisung wird die Gleichspannung zur Versorgung der Mikrofone über 2 Widerstände von 6,8 kOhm auf die beiden Adern der Mikrofonleitung geschaltet. Durch die Abschirmung wird der Stromkreis geschlossen. Das Audiosignal wird durch die Phantomspannung im übrigen nicht beeinflußt, weil die Gleichspannung im Mikrofon und auch in der Eingangstufe des Mischpults durch Kondensatoren abgetrennt wird. Die meisten Studiomischpulte liefern eine solche Spannung direkt an ihren XLR-Eingängen. In der Regel dient das Netzteil des Mischpults als Gleichspannungsquelle. Andernfalls können externe Geräte, die es auf dem Markt in verschiedenen Ausführungen gibt einfach zwischengeschaltet werden. Für die Phantomspeisung hat sich allgemein eine Gleichspannung von 48V eingebürgert. Grundsätzlich werden aber zur Phantomspeisung Werte zwischen 12V und 52V zugelassen. Die meisten Kondensatorenmikrofone arbeiten innerhalb des Bereich zuverlässig. Viele Mikrofone lassen sich auch mit einer eingebauten Batterie versorgen. Batterien haben aber leider keine unbegrenzte Kapazität und pflegen ihren ´Geist´ immer gerade dann aufzugeben, wenn die Aufnahme gerade läuft. Generell erreichen die meisten Mikrofone ihre angegebenen Daten mit der hohen Spannung von 48V.
     
  12. Benno17

    Benno17 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.06   #12
    kannste mir ne demo schicken, die du damit aufgenommen hast?
     
  13. kingzize

    kingzize Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    DUisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
  14. Benno17

    Benno17 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.06   #14
    DANKE!!!

    womit haste das denn aufgenommen? haste da auch irgendwie n interface ode irgendwas zwischengestöpselt??
     
  15. kingzize

    kingzize Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    10.02.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    DUisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 15.10.06   #15
    Ist aus dem STL Studio - gehört ein paar kollegen - ich bin da ab und zu mal. also soweit ich das equipment kenne:
    SPC-1
    Presonus Tubpre(preamp)
    Samson MDR-6 (kann auch der 8 sein aber bleibt sich ja egal -Kleinrack Mixer)
    EMU 0404 (glaub ich jedenfalls :D - Soundkarte)
    Und ein Analoger Compressor den ich grade nicht kenne.
    das war es meines wissens nach ;)

    edit: ist in einer Blackbox aufgenommen, sollte man vllt noch dazu sagen ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping