gutes röhrentop unter 1000 euro??

  • Ersteller saSHguitAR
  • Erstellt am
saSHguitAR

saSHguitAR

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.17
Registriert
31.03.09
Beiträge
57
Kekse
114
Ort
Bad Bramstedt
hi, ich will nicht unbedingt über 1000 euro asugeben für einen neuen gitarrenverstärker, und wollte mal fragen wer schonmal erfahrung mit günstigen aber lauten röhrenamps gemacht hat unter 1000 euro damit meine ich nicht diese 5 watt topteile, welche ich völlig idiotisch finde ;)

100 watt hingegen finde ich völlig übertrieben ich denke 50 watt reicht völlig aus

meine musikrichtung geht eher in reggae, funk groove aber auch mal so richttig verzerrt und schnell wie in hardcore

ich suche daher einen verstärker der gute warme verzerrunegen hinkriegt und auch bei hohen lautstärken extrem klar bleibt

für antwortbeispiele würde ich mcih sehr freuen

danke
 
D

DeathShred

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.13
Registriert
07.09.07
Beiträge
400
Kekse
60
guck mal bei ebay nach nech HUghes & kettner Triamp... die alten. krigt man gut zwishcen 600 und 700 euro und sind absolute oberklasse
 
sic666

sic666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
05.03.05
Beiträge
279
Kekse
349
Ort
Emmerich am Rhein
ich hätte da noch ein neuwertiges "trace elliot speed twin h100" topteil abzugeben. kann man auch auf 75, 50 und 25 watt schalten. geiler clean kanal und rockiger overdrive...

bei interesse pm...

greetz
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
hi, ich will nicht unbedingt über 1000 euro asugeben für einen neuen gitarrenverstärker, und wollte mal fragen wer schonmal erfahrung mit günstigen aber lauten röhrenamps gemacht hat unter 1000 euro damit meine ich nicht diese 5 watt topteile, welche ich völlig idiotisch finde ;)

100 watt hingegen finde ich völlig übertrieben ich denke 50 watt reicht völlig aus

meine musikrichtung geht eher in reggae, funk groove aber auch mal so richttig verzerrt und schnell wie in hardcore

ich suche daher einen verstärker der gute warme verzerrunegen hinkriegt und auch bei hohen lautstärken extrem klar bleibt

für antwortbeispiele würde ich mcih sehr freuen

danke

Was ist denn an nem 5 Watt Topteil idiotisch??? Die Teile haben genausoeine Daseinsberechtigung wie 50W oder 100W Amps. Während letztere für Großbühnen das Optimum darstellen ist ein 5 Watt topteil für kleine Clubs oder Recordingzwecke nicht zu toppen - oder wie würdest Du mit einem 50 Watt Röhrenamp in einem kleinen Raum die Endstufenröhren zum Zerren bringen wollen??? Sorry für's off topic...
 
saSHguitAR

saSHguitAR

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.17
Registriert
31.03.09
Beiträge
57
Kekse
114
Ort
Bad Bramstedt
Was ist denn an nem 5 Watt Topteil idiotisch??? Die Teile haben genausoeine Daseinsberechtigung wie 50W oder 100W Amps. Während letztere für Großbühnen das Optimum darstellen ist ein 5 Watt topteil für kleine Clubs oder Recordingzwecke nicht zu toppen - oder wie würdest Du mit einem 50 Watt Röhrenamp in einem kleinen Raum die Endstufenröhren zum Zerren bringen wollen??? Sorry für's off topic...


weil man sich dann leiebr einen 5 watt combo kaufen sollte und nciht extra für ein 5 watt verstärker noch ne zusätzlcihe box was für mcih einfach kein sinn ergibt sondern nur umstände
ist halt meine meinung
 
Chris Jetleg

Chris Jetleg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
achso meinst Du das... ja, im 5 Watt Bereich mach ein Combo wirklich mehr Sinn, es sei denn man hat halt schon ne Box rumstehen...
 
tobias..

tobias..

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.18
Registriert
25.01.07
Beiträge
2.792
Kekse
6.895
Ort
dresden
der bogner alchemist mit 40W (bzw schaltbar 20W) klingt prima und passt gut zu deinem anforderungsprofil. die eingebauten effekte vergisst man zwar besser aber der amp ist -speziell für um die 800€- echt ein hammer!
 
saSHguitAR

saSHguitAR

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.17
Registriert
31.03.09
Beiträge
57
Kekse
114
Ort
Bad Bramstedt
schonmal danke für die vielen antworten :)
 
saSHguitAR

saSHguitAR

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.17
Registriert
31.03.09
Beiträge
57
Kekse
114
Ort
Bad Bramstedt
der bogner alchemist mit 40W (bzw schaltbar 20W) klingt prima und passt gut zu deinem anforderungsprofil. die eingebauten effekte vergisst man zwar besser aber der amp ist -speziell für um die 800€- echt ein hammer!

gibts den denn für 800 neu oder gebraucht
sehe nur angebote für knapp über 1000 euro
 
Steffos

Steffos

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.09
Registriert
08.04.09
Beiträge
61
Kekse
110
Ort
Schönau am Königssee
Ein gebrauchter JCM 800er vielleicht.
Gibts als 50 und 100 Watter.
 
SilverChris

SilverChris

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.11
Registriert
06.04.07
Beiträge
215
Kekse
254
http://www.mansons.co.uk/

schreib denen mal ne Mail. Hab da auch angefragt wegen dem Alchemist und inkl Versand usw. kostet das Teil da ca. 760€ NEU mit Garantie usw. Aber spiel den Alchemist besser vorher mal an und vergleiche verschiedene Boxen. Die dafür gedachten Bogner-Boxen klingen total dumpf wie ich finde V30er dann schon offener. Aber vielen gefallen irgendwie auch die Bogner-Boxen ;)
 
LaughingShadow

LaughingShadow

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.03.20
Registriert
22.05.05
Beiträge
1.423
Kekse
1.303
Ort
Nürnberg
Ein gebrauchter JCM 800er vielleicht.
Gibts als 50 und 100 Watter.

Marshall JCM war auch mein erster Gedanke. Braucht zwar für ganz ganz harte Sachen evtl. nen Boost aber ansonsten deckst du damit alles ab. Wenns denn auch gebraucht sein darf würd ich noch den Framus Dragon und den ENGL Blackmore als Anspieltips in die Runde werfen. Dragons gehen gelegentlich für ~1000€ weg und sind dank der drei Kanäle super flexibel. Zugegeben, die letzten beiden haben 100W aber soviel macht das nicht aus und ich kenne nicht besonders viele 50W Röhrentops. Ein VHT/Fryette 50/CL würde mir noch einfallen, aber die sind nur selten unter 1000 zu bekommen...
 
gitarrist93

gitarrist93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
24.12.07
Beiträge
181
Kekse
313
Hi also ich würde dir auch den Engl Blackmore empfehlen der sollte gebraucht für ca. 700 zu haben sein. mach dir keine Gedanken wegen 50 oder 100 Watt das macht im Endeffekt auch nur 3db Unterschied und meisten klingen die 100 Wattversionen des gleichen Verstärkertyps gerade im Bassbereich besser.
mfg gitarrist93
 
Logan

Logan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.06.09
Registriert
08.09.03
Beiträge
812
Kekse
21
Ort
Villach / Graz
gibts den denn für 800 neu oder gebraucht
sehe nur angebote für knapp über 1000 euro

Es gibt auch einen ebay Händler der das Top manchmal für 799E anbietet... dürften wohl Rücksendungen sein, aber da du ja eh Garantie und Rückgaberecht hast wärs einen Versuch wert. :rolleyes:
 
de_lang

de_lang

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
07.06.07
Beiträge
417
Kekse
200
Ort
BaWü
Vielleicht wär der Vox AC50CPH auch noch was, gibts auch in 100 Watt für unter 1000. Hat halt den typischen Vox-Sound, aber wenn dir der gefällt kannst da bestimmt was mit anfangen.
 
SilverChris

SilverChris

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.11
Registriert
06.04.07
Beiträge
215
Kekse
254
Stimmt... nen Marshall JCM 2000 würd auch gut auf die Beschreibung passen ^^

Auch wenn der Cleankanam beim DSL bei höheren Lautstärken nicht mehr so 100%ig clean ist...
 
LouWeed

LouWeed

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.21
Registriert
24.07.06
Beiträge
1.451
Kekse
1.844
Ort
Mazedonien
ja, der Blackmore wuerd auf die beschreibung passen, und dann wuerd ich noch den LANEY VH100 in die runde werfen, geiler clean, geiler crunch und auf die fresse brett wenns gebraucht wird.

hab auch schon brauchbare MESA teile unter 1000 weggehen sehen die dem threadsteller auch zufriedenstellen duerften DC-5, F-30/50 oder mit glueck nen Mark III
 
gutmann

gutmann

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.21
Registriert
12.01.06
Beiträge
3.809
Kekse
24.609
Ort
88515
Hi saSHguitAR,

Ich habe ein Marshall 6100LM Top im Flohmarkt anzubieten - du hast deswegen auch schon eine PM.

Gruß Uli
 
Fabster

Fabster

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.21
Registriert
25.08.08
Beiträge
292
Kekse
1.451
Ort
Hessen
Ich kann auch nur einen Marshall JCM 2000 empfehlen. Man muss nur schauen das man irgendwo einen gebraucht bekommen kann. Neu kosten die ja mehr als 1000€. Ich hatte jetzt Glück und habe einen Marshall DSL 50 für 500€ bei Ebay gekauft. 1A Zustand .
An deiner Stelle würde ich mich ma bei Ebay umgucken, oder sonstwo wo man gebrauchte Amps kaufen kann. Vielleicht hast du auch soviel glück wie ich
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben