Gutes Wireless System bis 100 gesucht

von DerGitarrist, 20.01.08.

  1. DerGitarrist

    DerGitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hi, und zwar suche ich ein gutes Wireless System für Live zu spielen denn mein Kabel rollt sich immer zusammen und somit kann ich nicht unbegrenzt auf der Bühne rumlaufen.Kennt da jemand eins bis 100€
     
  2. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Das ist wohl ein Widerspruch in sich, ein gutes Wireless bis 100€, da wirst Du wohl schon ein bisschen mehr anlegen müssen und selbst dann gibt es hier genug Leute die sagen, dass Du selbst dann noch Soundverluste hast. Kann ich allerdings so nicht bestätigen, denn wichtig ist was hinten rauskommt.
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 20.01.08   #3
    Hi,

    200 EUR solltest Du mindestens anlegen und selbst bei diesen Geräten hast Du im Regelfall noch nichteinmal Diversity, geschweige denn eine Frequenzwahl zur Verfügung.

    Ich würde Dir eher zu einem guten Gitarrenkabel um 20-30 EUR raten.

    mfg. Jens
     
  4. DerGitarrist

    DerGitarrist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Bischofsdhron
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 20.01.08   #4
    was ist eigenlich der unterschied zwischen diversity und non diversity
     
  5. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 20.01.08   #5
    ..ioch habe es einfach mal beim grossen T geklaut:

    "........Um Übertragungsfehler effektiv zu minimieren, setzen die meisten Hersteller mittlerweile auf sogenannte Diversity-Empfänger. Das zugrunde liegende Prinzip stammt ursprünglich aus der Luftfahrttechnik. In Flugzeugen garantiert ein System aus zwei Empfangseinheiten, mit separaten Antennen, einen in jeder Fluglage, sauberen Empfang. Doch nicht nur in der Luftfahrt können permanente Standortwechsel, Signal-Reflexionen oder Abschattungen zum „Absturz“ führen. Auch Musiker, die sich mit einem Sender im Gepäck, mehr oder weniger dynamisch über die Bühne bewegen, können die drahtlose Übertragung von Mikrofonsignalen zu einem Lotteriespiel machen. Ein Diversity- Empfänger, mit zwei separaten Empfangssystemen und zwei Antennen für das gleiche Signal, kann auch hier für Sicherheit sorgen. Die beiden Antennen des Empfängers sind im Allgemeinen so positioniert, das immer eine der Antennen ein ausreichend starkes Signal liefert. Eine Elektronik überwacht die Feldstärke der eingehenden Signale und schaltet, bei Bedarf (nicht hörbare), zwischen den beiden Empfangseinheiten hin-, und her. Welcher Empfangs-Zweig (Antenne) gerade aktiv ist, wird bei vielen Geräten durch entsprechende LEDs/Displays angezeigt.
    ......"
     
  6. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 20.01.08   #6
    Hi!

    Der Music Store hatte mal das Fame MSW 101G (Nachfolger: MSW 100G), das war eigentlich sehr gut, scheint jetzt aber aus dem Programm genommen zu sein. Ich habe noch das 101G, und bin damit voll zufrieden: guter Klang, großer Empfangsradius auch durch Wände, mehrere Frequenzen, Gainpegeljustierung...
    Es gibt aber noch das 301G, das würde ich Dir dann mal zum Probieren empfehlen.

    MfG
     
  7. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 20.01.08   #7
    Es gibt auch noch true diversity, dazu habe ich eine skizze gemacht...
    LG
    NightflY
     
  8. conne-core

    conne-core Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -12
    Erstellt: 05.04.08   #8
    hallöchn
    sacht ma welches funkteil issen besser das sennheiser 172 g2 oder das sennheiser em 300 ??
     
  9. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 05.04.08   #9
    "True Diversity" iss deselbe wie Diversity.. IMHO bringt des alles gar nix wenn du auf kleinen bis normalen Bühnen stehst und BEIDE Antennen fix am Emfänger sind. Interessant wirds erst schätzungsweise ab 20-30m Bühne, da werden dann die Antennen entsprechend auf der Bühne verteilt..
     
  10. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 05.04.08   #10
    Das ist es definitiv nicht.
     
  11. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 05.04.08   #11
    Ein "gutes" wireless system für 100 euro gibt es nicht. Was etwas drüber liegt aber oft empfohlen wird ist das Sennheiser Freeport.
    Warum sparen die leute immer an den sachen wo man nicht sparen sollte? Billiges/schlechtes Wireless = Soundverluste und aussetzer. Grade in der Signalkette zwischen Amp und Gitarre ist sparen tödlich. Lieber was anständiges.
    Notfalls ein hochwertiges langes Kabel.

    Die leute kaufen Gitarren für Tausender lassen für wieviel Hundert Tonabnehmer einbauen, haben die dicksten Amps die kein Amateurmusiker jemals ausreizen wird aber ein 08/15 Kabel/Wireless vom Wühltisch.....
    ziemlich bescheuert wenn ihr mich fragt.
     
  12. conne-core

    conne-core Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.08
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    -12
    Erstellt: 06.04.08   #12
    wat is denn eig der unterschied zwischen dem sennheiser ew 172 g2 und dem sennheiser ew 172 g1 ?
     
  13. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 06.04.08   #13
  14. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.04.08   #14
    Wie "okay" ist das Teil denn? Ich ueberlege, mir so'n Teil fuer Gags zuzulegen (mal waehrend nem Lied in's Publikum gehen oder so)... Die Hauptklampfe bleibt selbsverstaendlich an nem anstaendigen Kabel.
     
  15. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 09.04.08   #15
    Naja, das kommt auch auf die Musikrichtung an... wenn du damit einfach nur Rhythmusgitarre in einer Metalband spielen willst (nicht abwertend gemeint! mach ich selbst), dann langts. Bei Dimebag Squeels würd ichs jetzt nicht empfehlen.;)

    Aber bestells doch einfach mal beim großen T und probiers aus. Hast doch 30 Tage Rückgaberecht. Dann kannst du dir dein eigenes Bild machen und ne Meinung dazu bilden.
    Grüße, Blech
     
  16. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 09.04.08   #16
    Kein Geld :(... ich weigere mich die Sachen zu bestellen, wenn nicht mal die Chance besteht, dass ich sie behalte ;)... Leider hab ich diesen Monat schon mein komplettes Gitarren-Budget fuer Kabel hingelegt, lol.
     
  17. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 09.04.08   #17
    Naja, das Gerät läuft ja nicht weg... dann musst du halt warten, bis du wieder flüssig bist.
     
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 09.04.08   #18
    LOL. "Nein mein Sohn, Du kriegst das Spielzeug jetzt nicht, Du musst bis zu Deinem Geburtstag warten! Es ist alles in Ordnung. Schau, hier haste ne Suessigkeit..."

    Danke fuer's troesten ;)...
     
  19. eclipse263

    eclipse263 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.08   #19
    Prinzipiell bin ich ebenfalls der Meinung, dass in eine Signal Kette die aus hoch-/höerwertigen Geräten besteht auch ein adäquates Produkt zur Signlaweiterleitung gehört.

    Ich spiele selbst eine Gibson Les Paul mit nem Engl Rack und ner Diezel Box - durchaus keine schlechten Produkte:D
    Habe dann einige Funkanlagen getestet (Preisbereich: ca. 100- 1500€) und bin zu der Überzeugung gekommen, dass der Sennheiser Freeport ein absolut gutes Preis/Leistungsverhältnis hat.

    Im Vergleich zu einem Kaben der Marke Klotz, oder auch Cordial, haben ich selbstverständlich Soundveränderungen festgestellt - allerdings würde ich mich schwer tun, diese als Klangverlust zu deuten. Nachdem ich den EQ am Amp etwas angepasst habe, konnte ich durchaus sehr gute Klangergebnisse verbuchen-die ich auch Live benutze ohne ein schlechtes Gewissen zu haben!

    Und mal ehrlich, wenn man davon absieht, dass 80% der User wahrscheinlich ohne gelernten Techniker reisen und keinen Tech-Rider haben in denen bestimmte PA-Boxen, Mischpulte und Effektgeräte gefordert werden ist der Sound sowieso von PA und Haustechniker abhängig!

    IMO ist der Sennheiser Freeport eine wirklich gute Möglichkeit sein Signal zu "funken" ohne die sonst so hochgespielten "Klangverluste" zu haben-es sind Veränderungen, die man zu mind. 95% durch ein andes EQ-setting ausgleichen kann.

    Mal ehrlich: hat denn jeder von euch ein tierisch teueres Kabel zwischen den Effektgeräten?!
    Wie oft ich schon diese lustigen bunten Patchkabel in Effektketten gesehen habe, die man beim großen "T" für ca. 10€ pro 15er Pack bekommt und dann ne schweineteure Funke dahinter - da kannste mir nicht erzählen, dass da keine "Klangverluste"(/ Soundveränderungen) entstehen, aber das dann auf den Rücken von Funkanlagen abzuwälzen ist sehr oberflächlich finde ich!

    So und nun folgt natürlich wieder eine Grundsatz-Diskussion über Klangverlust und die Qualität von Funkstrecken :) Viel Spass dabei

    Empfehlung meinerseits für eine wirklich gute Funkstrecke, die im 3-stelligen Bereich leigt :
    Sennheiser Freeport!
    Wer mehr Geld ausgeben kann und will soll dies gerne machen, allerdings solltet ihr vielleicht doch vorher mal testen, denn von Hersteller zu Hersteller gibt es zum Teil beträchtliche Unterschiede...

    Gruß
    eclipse
     
  20. Kralle1987

    Kralle1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    11.07.11
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    78
    Erstellt: 29.07.08   #20
    ich hab genau so einen typen wie dich in meiner klasse.... der meint jede kleinste tonveränderung feststellen zu können.....
    aber naja ich spiele ja eh extrem verzerrt... da wird das wohl eh keinen jucken....
     
Die Seite wird geladen...

mapping