Guyatone Kombo Verstärker knistert, obwohl ausgeschaltet

ab90
ab90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.22
Registriert
03.11.15
Beiträge
122
Kekse
0
Hallo, der Amp knistern wenn ausgeschaltet und wenn man dagegen kommt.
Guyatone 480D (70er)
Das Knistern klingt für mich elektrisch, so wie wenn ein Poti knistert
Der Volume Pot hat keinen Einfluss auf das Knistern
 
Wizzzzard2000
Wizzzzard2000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
13.05.22
Beiträge
27
Kekse
0
Ort
Lübeck
Äähm, also ich würde das mal komplett vom Stromnetz trennen und dann ab zum Fachmann.
Elektrische Geräte die ausgeschaltet sind und knistern verheißen selten etwas Gutes.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
RayBeeger
RayBeeger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.22
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.328
Kekse
5.392
Die Frage ist: Wie ist der Amp ausgeschaltet worden?

Ist er vollständig ausgeschaltet (Standby + Power), kann einer der großen Kondensatoren noch Spannung haben. Deshalb soll der gemeine Bastler ja auch nicht an einem Amp mal eben in die Teile im Inneren anpacken... Nichtsdestotrotz sollte der Amp jetzt keinen Laut mehr von sich geben. Tut er es doch, liegt irgendwo Spannung an (Schalter defekt oder sonst etwas).

Falls ein Federhall verbaut ist, kann der auch im ausgeschalteten Zustand scheppern. Das kann man jedoch schnell herausfinden.

Wenn Du kein Elektriker oder Elektroniker bist, ist ggf. der Weg zum Amp Tech angesagt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
ab90
ab90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.22
Registriert
03.11.15
Beiträge
122
Kekse
0
Ich habe ihn vom Netz genommen. Er knistert immer noch. Den Federhall höre ich nicht beim Anstoßen, ist eher ein Knistern.
 
Wizzzzard2000
Wizzzzard2000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
13.05.22
Beiträge
27
Kekse
0
Ort
Lübeck
Wenn Du kein Elektriker oder Elektroniker bist, ist ggf. der Weg zum Amp Tech angesagt.
Dem kann ich mich nur anschließen, wiederholen möchte ich mich nicht………
Vielleicht ist meine Reaktion etwas grob,
aber Du bist doch bestimmt auch schon etwas länger der Pubertät entwachsen und Gitarrenanfänger bist Du glaube ich auch nicht (So wie ich). Dann sollte Dir bewusst sein, daß derartige Fragen in einem Forum unmöglich per Ferndiagnose beantwortet werden können.
Also nicht böse sein und ich hoffe Du findest eine Lösung für dein Problem.
 
Grund: Fehlte noch etwas, was raus mußte 😉
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ab90
ab90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.22
Registriert
03.11.15
Beiträge
122
Kekse
0
DSC04556.JPG
DSC04557.JPG
DSC04558.JPG

Ich habe jetzt mal den Verstärker geöffnet: (ist der Schaltkreis nicht wunderschön *.*)
Eine dieser goldgelben Kondensatoren ist ab... wenn ich an denen rumfinger, kommt das Knistern an der Membran.

Wieder anlöten oder austauschen? 😃
________________
@Wizzzzard2000 das mit der Sicherheit finde ich absolut richtig (y); dass Ferndiagnosen eine Unmöglichkeit sei, kann ich jedoch nicht nachvollziehen..ist aber nur eine Meinung.
 
  • Wow
Reaktionen: 1 Benutzer
Wizzzzard2000
Wizzzzard2000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
13.05.22
Beiträge
27
Kekse
0
Ort
Lübeck
Ich bin hier raus 🤦‍♂️
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
andiu
andiu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
13.04.13
Beiträge
1.587
Kekse
8.917
Ort
Stuttgart
Ich bin hier raus 🤦‍♂️
Sehr hilfreich ;)

Fachmann aufsuchen ... nix für Anfänger (wenn du schon so fragst). Wenn einer der Kondensatoren ab bzw. locker ist (was denn nu) wäre es eh keine schlechte Idee den Amp bei einer Fachperson vorstellig werden zu lassen.
Ist auch viel sicherer ... nicht das du noch so endest wie Elektriker Horst .
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C_Lenny
C_Lenny
Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
03.06.06
Beiträge
21.676
Kekse
202.184
Ort
Zentrales Münsterland
Ich bin keine E-Tech-Kompetenzbestie, aber da hier auch ähnlich unbedarfte User mitlesen und u.U. zu Dingen verleitet werden, die ihnen schaden könnten, sehe ich mich als Moderator bei derartigen Äusserungen
[...]Eine dieser goldgelben Kondensatoren ist ab... wenn ich an denen rumfinger[...]
gezwungen, einen warnenden Hinweis zu setzen:

!Achtung - Bitte unbedingt beachten - Achtung!
Arbeiten an Elektrischen Geräten birgt gewisse Gefahren und Risiken!
Elektrotechnische Laien dürfen keine Reparaturen oder Modifikationen an Geräten ausführen,
die direkt mit dem Stromnetz verbunden werden können.

Bei der Reparatur / Modifikation / Neukonstruktion müssen unbedingt die zugehörigen VDE Richtlinien beachtet werden.
Nach einer Reparatur / Modifikation / Neukonstruktion auf jedenfall vor Inbetriebnahme eine elektrische Prüfung nach VDE 0701 durchführen.​

LG Lenny (für die Moderation)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
HD600
HD600
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
09.06.16
Beiträge
6.868
Kekse
31.882
Ort
Karlsruhe
Sind das diese berühmt berüchtigten Kondensatoren die auch bei gezogenem Stecker des Amps noch lebensgefährliche Hochspannungen führen können?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
ab90
ab90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.22
Registriert
03.11.15
Beiträge
122
Kekse
0
Sind das diese berühmt berüchtigten Kondensatoren die auch bei gezogenem Stecker des Amps noch lebensgefährliche Hochspannungen führen können?
War das ein Scherz??
_____________________________________
Danke an alle für das Vorsichtsgebot.
 
Zuletzt bearbeitet:
RayBeeger
RayBeeger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.22
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.328
Kekse
5.392
Ein Amp Tech hat die Möglichkeit die im Kondensator gespeicherte Ladung, denn genau ist seine Aufgabe, mit einer entsprechenden Last (Widerstand) zu entladen. Die Werte auf dem ELKO (Elektrolyt-Kondensator) zeigen, dass es sich um 50 Volt handelt. Ohne den zweiten Anschluß kann der Elko nicht entladen. Wenn Du das alles nicht weißt bzw. erkennst, solltest Du den Amp Tech einbeziehen ( oder einen Fernsehtechniker in der Umgebung).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
soundmunich
soundmunich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
15.05.13
Beiträge
3.990
Kekse
87.785
Ort
München
Wenn der Guyatone Kombo Verstärker knistert, obwohl ausgeschaltet, dann wartest Du einfach bis das Gehäuse völlig niedergebrannt und das Feuer eine Zeitlang aus ist - man weiß ja, dass Holz beim Brennen knistert :ROFLMAO:

(Sorry, das schoss mir beim Lesen des Titels spontan in den Kopf :ROFLMAO:.)

Im Tenor der anderen echt guten Ratgeber hier sag auch ich: Ohne eigene Fachkenntnisse absolut die Finger weg und einen geeigneten Elektriker/Techniker dranlassen. Bei (modernen) Fernsehtechnikern bin ich skeptisch, da die womöglich zwar etwas über Leistungselektrik gelernt haben, aber heutzutage nicht mehr wirklich damit arbeiten.

Neben der gesundheitlichen Gefahr kann unsachgemäßes Vorgehen zudem auch leicht zu weiteren eklatanten Folgeschäden führen.

Wenn Du @ab90 angibst wo Du angesiedelt bist (wird jedenfalls in Deinem Profil nicht angezeigt), kann man Dir ja eventuell einen geeigneten Fachmann in der Nähe vorschlagen.
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: 3 Benutzer
RayBeeger
RayBeeger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.22
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.328
Kekse
5.392
Wer echten "Amp Porn" erleben möchte, sollte sich die Videos von elam1894 auf YT mal ansehen. Da wird Amp-Bau zur Kunst...

7FCE1567-4051-4E72-9D27-EB92933F8C3C.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Wizzzzard2000
Wizzzzard2000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.22
Registriert
13.05.22
Beiträge
27
Kekse
0
Ort
Lübeck
Hört sich damit mein Geschrammel auch wie Kunst an? 🤣
 
RayBeeger
RayBeeger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.22
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.328
Kekse
5.392
Selbstverständlich!

@Wizzzzard2000
 
ab90
ab90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.22
Registriert
03.11.15
Beiträge
122
Kekse
0
Danke, dass ihr mit der Warnung direkt zur Stelle und eindringlich wart.
Ihr habt damit einen sehr sturen "Bastler" abgebremst.
Euren Einwand kann und darf ich jetzt nicht mehr ignorieren!
🌻Schönen Tag euch 🌞🌻
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben