H&K Access Preamp

von amalgamuniverse, 30.12.07.

  1. amalgamuniverse

    amalgamuniverse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    119
    Erstellt: 30.12.07   #1
    wo bekomme ich die version 2.0 software für den access preamp her. diverse "neuerungen" heben den spielkomfort immens, z.b. der 2. board mode etc.

    greetz
     
  2. jones93

    jones93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Limburg/Lahn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.12.07   #2
    schreib doch mal an den service center von Hughes & Kettner oder nutze das kontaktformular auf der website!

    solong
     
  3. GOMF

    GOMF Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    154
    Erstellt: 03.01.08   #3
    H&K will vom den Teil nichts mehr wissen!
    Da bekommst du höchstens noch die Bedienungsanleitung.
    Bei Yahoo gibt es eine H&K Access Preamp Group...
    Die haben auf einem Server das und noch mehr ;)
    Musste dich aber leider für anmelden... :(
    Grüße
     
  4. amalgamuniverse

    amalgamuniverse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    119
    Erstellt: 08.04.10   #4
    Hab den Mist verkloppt und mir einfach mal nen amtlichen Amp gekauft. War ständig der gleiche Rotz mit dem Rackequipment. Irgndwas rauschte, knackste, konnte nicht geschaltet werden o.Ä. und ein alter Marshall mit nem Booster davor klingt gegen ein mannshohes Rack aus diesem Oldschool Equipment immer besser!
     
  5. amalgamuniverse

    amalgamuniverse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.07
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    119
    Erstellt: 08.04.10   #5
    hatte zwischendurch folgendes im Rack:
    H&K Access
    Reußenzehn MKII
    Mesa/Boogie Quad
    Marshall JMP-1
    EXEF PSE 1000M (Auch so eine Midi-Schaltzentrale wie der Access und mit austauschbaren Kanal-Preampmodulen)
    Dazu waren Switcher (Nobels), Effektprozessoren (Roland & Lexicon), Looper (Kitty Hawk & Rocktron), Hush, etc....

    Als Poweramps:
    Mesa Strategy 400
    Reussenzehn Guitar Slave 100

    Es klang alles mehr als bescheiden, der einzige mit gutem Sound war der Mesa Quad mit der Strategy und der JMP1 mit derf Reussenzehn. Aber dafür musste man auch fast alle Tools beseitigen.

    Alles Mist, spiel jetzt nen Diezel VH4, der bläst alles an die Wand, für Vintage nen Marshall 1987x, Marshall 2550, nen AC30 Nachbau und zu Haus nen Engl Sovereign...
     
  6. el_Banano

    el_Banano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.08
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.747
    Erstellt: 09.04.10   #6
    Schön für dich :great:
     
  7. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 11.04.10   #7
    selten sonen verallgemeinerten käse gelesen! mal ein gegenbeispiel für deine "probleme": in meinem rack ist außer dem stimmgerät alles 15-20 jahre alt. es rauscht nicht, es knackt nicht, es schaltet sich gut und (ganz wichtig): es klingt gut. nix gegen den marshall, klingt geil nen jmp mit booster- damit bist du in sachen soundvielfalt eher eingeschränkt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping