H&K CF-100: Wo sind die Bässe??

von FantomXR, 10.06.08.

  1. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 10.06.08   #1
    Hey Leute,

    habe hier etwas bemerkt an meiner Endstufe. Ich habe mir meine beiden Celestion-Speaker genommen (aus dem Twin) und dort meine Endstufe angeschlossen. Darüber habe ich dann mein Fender Rhodes gespielt. Es klang recht ordentlich, nur untenrum war viel los. Das wollte ich nochmal überprüfen. Also habe ich meine beiden Thomann PA12 Boxen an die Endstufe gehangen und mein S90ES Stagepiano davor. Genau das gleiche Problem...untenrum fehlt soziemlich alles an Bässen.

    Hat die Endstufe da eine Macke oder ist das normal?

    Grüße,
    Christian
     
  2. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 11.06.08   #2
    Hm, vielleicht ist die Endstufe so konzipiert dass da ganrich soviel Bässe sind. Es ist ja ne Gitarrenendstufe. Mit deinem Rhodes wirst du vielleicht tiefere Töne erzeugen als die untere Eckfrequenz einer Gitarrenendsufe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping