Hab ich mit einer Subgruppe 4 Kanäle? Wie erfrage ich meine Latenzzeit?

von strangequark, 25.09.05.

  1. strangequark

    strangequark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.09.05   #1
    Hallo

    1.

    Immer wieder lese ich hier das Leute mit best. Einstellungen auf bestimmte Lazenzzeiten (in ms) kommen. Kann mir einer mal verraten wie ich das feststelle?

    2.

    Wenn ich das Behringer UB-1204 hätte, könnte ich dann theoretisch 4 Monospuren (Main-Out, Sub-Out - jeweils Stereo) erzeugen, indem ich die verschiedenen Mics per Pan-Regler einstelle? Dann hätte ich 2 Stereospuren, z.B. auf einer Overhead links und rechts und auf der anderen Bass-Drum (z.b. links) und Snare (z.b. rechts). Diese Spuren könne man sicher in 4 Mono-Spuren zerlegen und somit könnte ich die Aufnahme jedes Mics bearbeiten, oder?

    Hat das Pult nun 2, oder eine Subgruppe, zählt also der Mainout auch als Subgruppe?

    Grüße,
    strangequark
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.09.05   #2
    Dir steht eine Stereosubgruppe zur Verfügung. Wenn du die Signale wie vorgeschlagen mit dem Pan aufteilst, kannst du daraus zwei Monosubgruppen machen, deren Gesamtlautstärke sich jedoch nicht einzeln regeln lassen!
    Zusammen mit dem Stereo-Main-Out kannst du damit vier Spuren mono fahren!
    Besten Gruß, hoffe, ich habe geholfen
    Oli
     
  3. strangequark

    strangequark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.09.05   #3
    Allerdings höre ich dann am Monitor z.B. die Bassdrum ganz links, oder rechts? Hört sich sicher nicht angenehm an. Warum steht denn z.B. bei der Audiophile 2496, dass sie 4 Eingangskanäle hat, sie hat doch nur 2 Stereo, oder?

    Im Klartext heißt das doch, dass ich nur 2 Spuren gleichzeitig aufnehmen kann, außer ich panne 4 Mics abwechselnd links und rechts und schick 2 an die Subgruppe und 2 an den Mainout. Allerdings hört sich das doch beim Monitoring beschissen an?

    Oder versteh ich da was falsch?

    Grüße,
    strangequark
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.09.05   #4
    Du nimmst ja damit 4 Monosignale auf. Deshalb solltest du dann dein Monitoring auf Mono umstellen. Wie das genau mit deinem Equipment funktioniert, kann ich dir nicht sagen. Du könntest aber beispielsweise einen der Aux-Wege am Mischpult für dein Monitoring verwenden. Dann hast du alle Spuren auf deinen Boxen. Ist natürlich nur Mono, aber genau das willst du ja erreichen ;)
    Besten GRuß
    Oli
     
  5. dieFlying

    dieFlying Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    26.09.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #5
    hm...ich vermute einfach folgendes:

    Da steht zwar, dass du 4 Eingangskanäle hast, jedoch bezieht sich das auf die 2 Stereokanäle. Das heisst also im Klartext, dass du 2×links und 2×rechts hast.
    wäre meine vermutung.
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 25.09.05   #6
    Bei der Audiophile sind zwei der Kanäle digital, sie hat nur zwei anaolge Eingänge.
    Und ja, das ist natürlich ein Stereoeingang. Das ist aber völlig egal, es hängt nur von der Software ab, wie man diese eingäneg nutzt. Meine Delta 1010LT hat acht analoge Eingänge. Standardmäßig (z.B. in den Windows Soundeinstellungen) tauchen die aber als Stereopaare auf. Danach hat die Karte vier Stereoeingänge. In Samplitude nehme ich dann aber acht Monospuren, und weiße die eingäneg entsprechend zu:
    Spur1 = Eingang1/2 Links
    Spur2 = Eingang1/2 Rechts
    Spur3 = Eingang3/4 Links
    Spur4 = Eingang3/4 Rechts
    .
    .
    .
    Bei Cubase oder der neusten Samplitude Version tauchen die ASIO-Eingänge allerdings direkt als 8 Mono-Kanäle auf.
    Beim Mischpult ist das etwas anderes, da ist sowas ja fest verdrahtet. Du bekommst problemlos vier Monospuren aus dem Pult, so wie Du es beschreiben hast. Die könntest Du dann auch in vier Eingänge einer entsprechenden Soundkarte schicken. Wenn Du sie dann korrekt als vier Monospuren aufzeichnest, so hast Du auch Monospuren, die ohne Panning aus beidem Boxen gleich laut kommen. Innerhalb des Mischpults aber hast Du eine links rechts Verteilung. Störrt das sehr beim Monitoring? Vielelicht kann man das irgendwo am Pult einstellen.
     
  7. strangequark

    strangequark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.09.05   #7
    Btw.: Du hast ja das Yamaha MG10/2. Nimmst du da per Aux auf (von Aux in den line in), oder wie machst du das? (ich will ja einen backingtrack hören (vom pc), der soll natürlich nicht auf der aufnahme oben sein). Mit den Behringer geht das, die haben eine tape-to-ctrl-room funktion)...

    Finde, dass das klar gegen das 10/2 spricht (werde meines verkaufen/zurückgeben), da du nicht die möglichkeit hast zum backingtrack aufzunehmen, es sei den du missbrauchst die aux-wege.

    Und woher weiß ich meine Latenzzeit?
     
  8. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.09.05   #8
    Muss dir klar zustimmen, dass das Yami als Recording-Mischpult nicht geeignet ist, weil man eigentlich nur 2 Spuren aufnehmen kann, wenn man sich nicht noch den Pre-Fader-Aux verwendet. Ich benutze es aber eher als kleines Home-Mischpult, um Radio, CD-Player, PC und die Keys zusammenzumischen.
    Besten Gruß
    Oli
     
  9. strangequark

    strangequark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.09.05   #9
    Naja es stört schon. Anderseits könnte ich ja über den Tape-In mithören (das aufgenomme wird über den line-out wieder in den tape-in gespielt und somit höre ich es). Nennt man glaub ich software-monitoring, setzt allerdings eine geringe Lazenz voraus (weiß nicht wie ich die feststelle).

    Kann ich also mit der m-audio 2496 4 monokanäle aufzeichnen, wenn ich links und rechts panne? Bzw. macht man das nicht immer so? :D
     
  10. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.09.05   #10
    Kann mich nur wiederholen:
    Hör doch über den Monitorweg des Pultes direkt während der Aufnahme ab.
    Also Pre/Post-Aux-Weg fürs Monitoring und über die Sub-Gruppen/Main-Out in die Karte.
    Gruß
    Oli
     
  11. strangequark

    strangequark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 25.09.05   #11
    Dann kann ich aber net Stereo hören. :(
     
  12. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.09.05   #12
    Um mich mal selbst zu zitieren:;)
    Wenn Du einen zusätzlichen A/D-Wandler hast: Ja!
    Warum must Du denn zum Monitoring Stereo hören:confused:
     
  13. strangequark

    strangequark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.09.05   #13
    Hm, aber wenn diese 2 analogen Eingänge (=1 Stereoeingang), dann hat die für den Normalverbraucher ja keine Vorteile gegenüber "normalen" Audigy-Karten, die ja auch Asio-Treiber unterstützen?
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 26.09.05   #14
    Da hast Du nicht ganz unrecht - auch wenn jetzt manche schreien werden "Audigys sind zum spielen gemacht, die Audiophile dagegen ist eine Recordingkarte mit viel besserer Qualität". Ich habe bisher nie direkt verglichen.
    Der Unterschied ist vielleicht eher historisch begründet. Creative ist ein Hersteller von "normalen" Soundkarten, für Spiele oder sonstiges. M-Audio dagegen ist Hersteller von "professionellen" Recordingprodukten. In den letzten Jahren haben sie sich aber immer mehr angenähert. Die Creative Soundkarten wurden qualitativ immer besser und bieten mittlerweile auch ASIO-Treiber
    Wenn Du die Audiophile kaufst kannst Du Dir sicher sein, dass Du eine Karte mit sehr guter Audioqualität und niedrigen Latenzen bekommst, mit guten Treibern, die alles bieten, was Du zum Recorden benötigst. Bei einer Audigy bin ich mir nicht in allen Punkten sicher - auch wenn man in Endeffekt möglicherweise doch qualitativ gleichwertige Aufnahmen erzielen kann.
    Wenn Du bisher Onboard-Sound hast, und eine bessere Karte zum recorden suchst, würde ich die Audiophile empfehlen. Wenn Du aber schon eine Audigy hast, lohnt sich das dagegen wohl nicht.
     
  15. strangequark

    strangequark Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.09.05   #15
    Najo, jetzt kauf ich erst mal ein Mischpult. Entweder das Behringer UB-1202, oder das UB-1204, wahrscheinlich zweiteres.
     
Die Seite wird geladen...

mapping