Halbakustische Gitarre gesucht

von batsrad_2, 01.05.07.

  1. batsrad_2

    batsrad_2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #1
    Moin,
    also, ich suche eine halbakustische Gitarre. In erster Linie will ich damit ein paar kleine Parts für mein Black Metal Projekt einspielen, also Intro z.B. Da ich eigentlich Bassist bin und die Halbakustik Klampfe keine tragende Rolle hat sollte die jedoch nicht so teuer sein, also wenn sie nicht viel mehr als 100€ kosten würde wär nicht schlecht, schließlich spare ich eigentlich gerade für nen größeren, bandtauglichen Amp. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, worauf ich da achten soll, schließlich will ich nicht, dass mir das auseinander fliegt, einfach unbespielbar ist oder kacke klingt. Also soll sie qualitativ annehmbar sein und halt nach akustikgitarre klingen^^ Vielleicht dann noch n bissle mit nem Hall-effekt, das müsste ich ausprobieren. Die günstigste Gitarre mit Tonabnehmer ist diese: Lucida LK. Die kann ja gar nicht gut verarbeitet sein, oder? Also wenn man sich den Preis anschaut. Die nächt teurere wäre dann ne Harley Benton für knapp 90€. Also zumindest bei Thomann^^. Was wären eure Empfehlungen und worauf muss ich achten?
     
  2. _ractew_

    _ractew_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    7.08.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.07   #2
    moin !

    naja ich glaube du suchts eher eine akustikgitarre mit tonabnehmer !!:) aber ich glaube um 40 euro bekommst du da noch nicht grade die gitarre an der du spass haben wirst dann doch eher für 90 euro obwohl das auch noch nicht der bringer sein wird. wir wers denn damit https://www.thomann.de/de/ibanez_ga5wcent_konzertgitarre.htm

    schönen abend noch ^^
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.05.07   #3
    Ich empfehl dir mal nach ner gebrauchten Ibanez Talman ausschau zu halten. Ist eine Western , aber mit schmalem Körper. Die ist Feedback resistent und bringt Sounds die schon OK sind.
     
  4. batsrad_2

    batsrad_2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Ich bin mir auch irgendwie unschlüssig, ob ich eher ne Western oder ne Konzertgitarre will. Western sind doch eher für so Johnny Cash-Country-Sound und Konzertgitarren für Nirvana-Lagerfeuer-Musik, nicht? Ich kenn mich mit Klampfen nicht so aus, also weiß ich nicht recht, was für meine Zwecke geeigneter wäre. Ich mag eigentlich sowas machen wie z.B Seven tears are flowing to the River von Nargaroth, wenn jemand weiß wovon ich spreche.
     
  5. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 02.05.07   #5
    Nö, gerade bei Lagerfeuermusik liegt die Western vorne. Man sieht sie nur selten bei Lagerfeuern, weil man zu solchen anlässen doch eher Muttis alte Wanderklampfe mit den "Stoppt Strauss!"-Aufklebern hernimmt, als die eigene Ibanez.


    Konzertgitarren sind eher für klassische, lateinamerikanische Musik und natürlich auch für manche Jazzstile. Und für die Leute, die den ausgewogenen Klang einer klassischen Gitarre zu schätzen wissen. :great:
     
  6. TheMentalist

    TheMentalist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.07   #6

    Von der würde ich abraten.. Ich würde mir eine andere bestellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping