Half und Full stack

von A bit of Nothing, 14.02.06.

  1. A bit of Nothing

    A bit of Nothing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lengerich NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #1
    Hi.
    ich hatte mal ne Frage und zwar spiele ich mommentan an einem half stack mit 100w topteil.
    habe mir überlegt auf fullstack umzusteigen, und wollte mal fragen wie das so lautstärke technisch ist, ist die lautstärke von einem 100w topteil mit nem 2x50 watt poweramp zu messen ?!

    und dann hatte ich noch ne frage nebenbei, einer meiner band collegen hat sich das Hughes und kettner 100watt halfstack zugelegt vor na zeit.
    man kann einstellen was man will der sound ist übertrieben grell oder total brumming, druck hatta abba nie... weiss jemand hilfe?!
    thx
     
  2. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #2
    du solltest vielleicht sagen, welcher h&k 100watt amp, da gibts imo mehrere, ich tippe darauf, das er einfach noch nicht lange genug an seinen einstellungen gefeilt hat...
     
  3. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.02.06   #3
    Hey! Kommst du zufällig aus Lengerich?
    Welche Musik fabriziert A Bit Of Nothing?
     
  4. A bit of Nothing

    A bit of Nothing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lengerich NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #4
    ach ganz vergessen, warp 7 transistor,
    naja wir haben schon stunden lang alles mögliche ausprobiert, irgendwie will der net so richtig power geben.
     
  5. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 14.02.06   #5
    Ja, ihr scheint meine Nachbarn zu sein. Naja der Warp ist ja eigentlich für eure Musik ausgelegt, welche Settings habt ihr denn genutzt? Welche Gitarre und welche Kabel?
     
  6. Hexer

    Hexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    76
    Erstellt: 14.02.06   #6
    hm, solche sounds hab ich schon öfter von nem Warp7 gehört..... entweder bass, aber sonst gar nix, oder er klang neben der anderen gitarre fast nur noch nach stör-geräusch....
    ich hab langsam den eindruck, dass der entweder ziemlich anspruchsvoll ist, was das einstellen angeht, oder eben einfach so klingt.........
    naja, hoffe mal es kann dir jemand helfen (ich leider nicht)
     
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 14.02.06   #7
    Wenn du 2 gleiche Boxen hast, dann wird das bei 100W an zweien (also 50W für jede) um 3dB lauter als mit 100W an einer. 3dB sind gerade mal so als leicht lauter zu vernehmen.

    Andernfalls bleibts gleich laut.
     
  8. 5daysWeekend

    5daysWeekend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    8.01.16
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    472
    Erstellt: 14.02.06   #8
    Du willst das Teil lauter haben :eek:

    Naja ... whatever...

    Also ich denke auch, dass es nicht sonderlich lauter wird.

    Druckvoller aber schon eher, da du die doppelte Membranfläche zur Verfügung hast.
    Und die Membranfläche schiebt an ...
     
  9. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.02.06   #9
    Ich glaube nicht dass lauter wirklich viel bringt, als ich am Wochenende zu Hause war konnte ich noch bei geschlossenem Fenster auf der Straßenseite gegenüber eure Klänge vernehmen, dass heißt nicht dass mich das stört, nur dass ein FullStack wahrscheinlich übertrieben ist, denn viel lauter wird es nicht, das Plus an Druck lässt deinen Bandkollegen weniger Platz im Soundgefüge (es sei denn die Motzen auch auf -> Gefahr des Kreislaufs :) ) und live wird meistens ja dann doch nur die eine Box abgenommen und Monitorboxen tun ein Übriges.
    Zu den Warp-Einstellungen... wie gesagt, da bräuchte man ein paar Informationen, z.B. was vor dem Amp und/oder "dazwischen" hängt (Gitarren, Effekte, Kabelmarken) , die versuchten Settings etc.
     
  10. Dravedorn

    Dravedorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.07
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Norderney
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #10
    Also wenn du das nur im Proberaum bedaddeln willst halte ich das für eine nicht so tolle Idee, weil, wie die Anderen schon sagten, du den Sound dominieren wirst. Ausserdem bringt dir ein gleiches Cab nichts ausser Druck, wenn du allerdings ein Cab mit anderen Speakern zum HS dazunimmst ist das was anderes. Ich persöhnlich hab nen schönen Sound aus V30 mit g12t bekommen (2 Cabs).
    Also 2 Cabs = mehr Druck aber nicht wirklich mehr Sound. Bei einem "schlechten" Top kanns dann auch schonmal klingeln in den Ohren geben, wenn nur Matsch rauskommt.

    Hier stellt sich die Frage, meinst du Röhre, Transe, Hybrid what else. Ich glaub LennyNero wars, der ne Lautstärketabelle erstellt hat für den vergleich von Amps. Finde den Thread aber grad nicht (Ich glaub die SuFu ist kött). Aber soweit ich mich erinnere ist ein 100W Amp nicht wesentlich lauter als ein 50W Amp. Um das doppelte an Lautstärke rausuholen musst du schon 10x soviel Power haben, sprich um doppelt so laut wie 50W zu sein brauchst du 500W.
    Also kann man ein 100W Top mit einem 2x50W Poweramp durchaus vergleich, wenn man beides Mono fährt. Ansosnten im Stereobetrieb hast du ja bei beiden 2x50W.

    Natürlich kann ich dir da helfen:
    Anderes Top kaufen...:great:
     
  11. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.02.06   #11
    wie gross is euer proberaum eigentlich, dass du n fullstack brauchst ? live versteh ich das ja aber im proberaum ? ich hab nen 1x12er combo und der is mehr als genug zum proben (läuft auf 40 watt). n fullstack würde bei uns gar nich rein passen... :D

    edit: imho wirklich wichtiger nachteil von nem fullstack: man kommt schlechter an die regler dran. mich würds nerven.
     
  12. A bit of Nothing

    A bit of Nothing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lengerich NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #12
    alsooo,
    wenns nicht lauter wird kein problem, es soll nur nicht leiser werden, das war mein anliegen ^^ mehr druck hätte ich schon gerne, weils einfach geiler ist ^^
    mit dem abnehmen ist ja eben das ding, die band gibtz noch nicht sehr lang, und alle unsere auftritte die anstehen, sind halt auf geb tagen privat in clubs etc, das heisst wir werden wohl nicht über ne pa abgenommen.

    ja habe mir ach schon gedacht, das ich den anderen das soundvolumen wegnehme besonders eben weil der warp seven so komisch ist btw. der ist transe.
    n neues zu holen riet ich ihm auch, deswegen kam ja auch meine idee ich fullstack er mein altes TT.

    naja an die knöppe brauch ich nacher auch net rankomm, das was ich regle mach ich mit fusschalter.

    @darOn, ja komme aus lengerich, A it of nothing will in richtung bodom, in flames, arch enmey entwickeln, ist natürlich leider noch nicht so geil ^^

    ach ja unser Proberaum ist ne bessere abstellkammer ist auch gut voll da abba was soll man machen ^^

    ach und noch zu da oben (weiss nicht wie ich zitiere^^) ich habe mommentan das Marshall mg 100 überlege n rocktron velocity 100 und drüber zu holen, ist auch transe.

    und nochwas vergessen, also settings vom warp sind so:
    halt wie gesagt box und top warp 7 100w transe gabs im set,, nen line 6 schiesmichtot effektgerät davor, dean 4050 gitarre, mit emg 81 pickups, kabel alle mittelklassige ebay kabel, benutze abba selber die gleichen, bei mir gehen sie einwandfrei.

    getesteten settings waren halt so wies in dem manual für metal empfohlen war und dann noch alles versucht, am effekt sowie auch am top selber.
    ursprünglich wars gain 8 von 10 treble von 10 bass 8 von 10 middle 4 von 10 feinastimmung 5 von 10, dann haben wir halt immer versucht "gegenzulenken" zu viel gain, weniger treble oder gain zuviel bass dann halt weniger bass etc.
     
  13. A bit of Nothing

    A bit of Nothing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lengerich NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #13
    *push push*
     
  14. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.02.06   #14
    Öhm naja ich probier mich mal mit ein paar Antworten.

    Nochmal zum FullStack. Fändest du es nicht komisch einen riesen Turm aufzubauen bei Gigs ohne PA wo sonst ne kleine Combo reicht :). Also wenn ihr wirklich keine PA habt, dann schreit ihr ohne Mikros ^^? Nein Spaß beiseite, aber ich denke um Druck zu kriegen solltest du nicht größere Dimensionen wählen, sondern qualitativ zulegen. Wie genau die Preise für das von dir gewünschte Topteil und 2 zusätzliche Boxen sind weiß ich natürlich nicht, aber wahrscheinlich kommst du für das gleiche Geld dann an ein HalfStack wo der Amp mehr Druck liefert und die Box auch, und hast nicht so viel zu schleppen.
    Und die Marshall MGs sind definitiv nicht geeignet, weder für FullStack, noch HalfStack noch irgendwas, und ganz und garnicht für die beschriebene Musikrichtung.
    Ich glaube der WARP ist ja für etwas höhergainiges Zeug konzipiert, da kann es gut sein dass 8/10 gain (die aktiven PickUps sind ja auch nicht zu vernachlässigen) schon ein bisschen zu viel sind. Die Badewanne ist ja Pflicht bei euch, aber übertreibt es mit den Höhen nicht bei Transen (meine Erfahrung), ich würde also bei fast weggedrehten Mitten Bass und Höhen auf gleichem Level halten oder die Höhen auch noch leicht zurückdrehen.
    Wahrscheinlich habe ich euch jetzt garnicht geholfen :). Aber wenn ihr so wollt komm ich a Wochenende mal rüber und wir probieren mal rum :)
     
  15. A bit of Nothing

    A bit of Nothing Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lengerich NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #15
    also klar haben wir ne Pa für den gesang, abba das ding is das die endstufe nun auch nicht so der hamma ist, bzw die boxen dieser, das wir darüber noch abgenommen werden könnten.
    klar ist das schleppen ätzent abba hohe türmchen sehen toll aus ^^
    also ich spiel das mg mit nem boss gx 700 davor, habe mal testweise mich an den Pa von den Vocals gepackt und mein boss als preamp eingestellt, der sound war viel dicker, deswegen die überlegung für nen poweramp.
    naja also der warp (TT + box ) um die 700€ ist auch nicht unbedingt high end, einstellungsmäßig haben wir echt alles probiert, abba können das gerne mal testen.
    was fürn top is den deiner meinung nach geeignet?
     
  16. dar0n

    dar0n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 15.02.06   #16
    Sooo, naja also ich glaube nicht dass ich dir hier jetzt 5 von 2000 Amps nennen sollte die vielleicht auch nur mir gefallen und von denen ich auch nur 5 kenne und nur diese deshalb bewerten kann. Der Marshall würde aber nicht zu den 2000 zählen :)
     
  17. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 20.02.06   #17
    Dann spiel doch Bass... :screwy:
    :D


    Dann solltest du dir erst recht nicht zu einem full Stack aufstocken, sonst befuerchte ich, dass man euren Gesang nicht mehr hoeren wird...


    Also wenn du danach gehst, musst du dir ca. 30 Mesa/Boogie Boxen und 15 Dual Rectifier kaufen, dir ein bis zwei 20 HE Rackschraenke zulegen und diese mit diversen Effekten (am Besten T.C. Electronic, die sind am teuersten -> machen am Meisten her) bestuecken. :p
    Die beiden tanzenden Schlampen auf deiner Boxenmauer sind ja wohl selbstverstaendlich... ;)

    Mal im Ernst: Bands wie Metallica oder Iron Maiden, die ja durchaus ein Buehnenbild haben, welches von meiner obigen Beschreibung teilweise nur in Details abweicht, nehmen die Gitarre oft ueber einen 1x10 oder 1x12 Combo ab, der dann irgendwo hinter dieser Boxenwand, oder sollte ich besser sagen: hinter diesem Werbeplakat (denn von 30 Boxen ist maximal eine echt, also mit Lautsprechern bestueckt; der Rest ist reine Werbung) steht...
     
  18. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.02.06   #18
    wie wärs mal mit nem Röhrenamp, sein Geld richtig investieren!
    Was nützt ne Fullstacktranse, wenn jeder 2x12 Röhrencombo, das Ding soundtechnisch umschubbst??

    .....
     
  19. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 21.02.06   #19
    Ich hatte auch mal den 100 Watt MG Combo und er klingt nicht so schlecht wie er gemacht wird, aber Druck hat er vor allem im OD Modus nicht wirklich viel. Welche Box spielst du denn überhaupt, kannst ja mal über die 1960 A nachdenken, die schiebt 10 mal mehr als beispielweise die MG Box. Aber mal ehrlich wenn Marshall dann schau dich mal nach den aktuellen JCM2000 Modellen von Marshall um, DSL und TSL blasen deinen MG um längen von der Bühne!

    Fullstack finde ich sieht schon geil aus, ist klar, aber kein Hobbymusiker brauch sowas wirklich, ein gutes Halfstack auf Ohrhöhe reicht 10 mal aus.

    PS: Ich sah letzten Mittwoch Deep Purple und Steve Morse hat auch definitiv 3 Boxen Türme ohne Amp oben drauf, die waren im Rack, gespielt weil vorher jeder Lautsprecher getestet worden ist!
     
Die Seite wird geladen...

mapping