Hammond Wirrwarr

von Soda, 26.12.04.

  1. Soda

    Soda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.04   #1
    Ich als teil der neuen orgelgeneration *hüstel* muss gestehen, dass ich teilweise vor allem durch die vielfältigkeit der namensgebung bei hammond teilweise den überblick verloren habe.
    vielleicht kann mir hierbei jemand helfen was zum beispiel auch die unterschiede zwischen einer m3 bzw. einer c3 ausmachen etc. und z.b. auch tipps geben was es für alternativen von anderen herstellern gibt.
    merci
    david
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 26.12.04   #2
    Hi
    Eine Beschreibung der Hammond Modelle findest du z.B. hier:
    http://theatreorgans.com/hammond/faq/models.html
    Wichtige Unterscheidungsmerkmale sind:

    Spinett / Kirchenmodell /Chordmodell
    Elektromechanische / Elektronische Klangerzeugung
    Roehren / Transistormodell
    Scannervibrato (vorhanden?)
    Percussion (vorhanden,Ausfuehrung)

    Ab A/B/C Modell gibt es fuer die Bezeichnung keine richtige Systematik.
    Schon hier stellt B200 (Transistor Spinett ) eine Ausnahme dar.
    Bei den Spinettmodellen wiederum steht die Nummer fuer Ausfuehrung und Farbe.M100 M101 M111 etc. M3 ist ein Vorgaengermodell der M100.
    Interessante Spinetts sind:
    M Modell: elektromechanisch/ Roehre/ Scanner/ B3 Percussion
    L Modell: elektromechanisch/ Roehre/ kein Scanner ! / B3 Percussion
    T Modell: elektromechanisch/ Transistor/ Scanner/70's Percussion
    Auf meiner HP gibts weitere nuetzliche Links:
    http://home.arcor.de/richardon/richy2001/hammond/links.htm
     
Die Seite wird geladen...

mapping