Harley Benton Bass-guitar Kit P-style

von trisha_x, 21.06.07.

  1. trisha_x

    trisha_x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.07   #1
    fand zu diesem:

    https://www.thomann.de/at/harley_benton_bass_guitar_kit.htm

    tteil im forum (und auch sonst nirgendwo) leider keinen eintrag, kennt das vielleicht wer?

    überlege seit längerem mir neben meinem jazz-bass mim einen bass zuzulegen, den ich (früher oder später) dann auch entfretten werde, und da is mir das teil ins auge gefallen..

    bzw. weiß wer ob das einfach nur ein gag ist/ob der was für's (wenige) geld (zusammenbaun zahlt man dann ja nicht mit :) ) taugt?

    (dass ich mit nem billig-bass auf dauer nicht glücklich werd is mir klar, soll ja auch nur als zweit-bass und zum bundlos-spielen verwendet werden)..der von harley benton billig angebotene hbb400fltbk is halt auch nicht mein ding, sonst hätt ich mir den überlegt...

    yo...
     
  2. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 22.06.07   #2
    Wenn Du bedenkst, dass es einen fertigen HB-Preci für weniger Geld gibt (der billiger in China montiert wird, als die Einzelteile des Bausatzes verpackt werden können), kannst Du Dich ja mal an dem Teil orientieren, dürfte etwa die gleiche Qualitätsstufe sein. Gibts Du Dir bei der Montage aber besonders viel Mühe, könnte ich mir vorstellen, dass das Ergebnis höherwertig ist! Außerdem macht es bestimmt viel Spaß, das Teil zusammen zu basteln, abgesehen vom individuellen Finish - das Standard schwarz-weiß finde ich persönlich jedenfalls mehr als langweilig (....und bedenke: Farbe kostet auch zusätzliches Geld!)
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 22.06.07   #3
    man lernt ja allgemein auch was dabei, z.b. sich gedanken über feinarbeiten, abschirmung, justierungen zu machen und das zu realisieren. pfusch wird sofort erkannt (wer zerlegt schon ein billiginstrument ;)).
    andererseits kaufe ich mir auch gerne ´mal einen oldie für vll. das doppelte/dreifache, den ich dann (wieder technisch) ok mache und ggf. verbessere (im eigentlichen sinne von tuning). das ist wahrscheinlich die ökonomischere lösung.
     
  4. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 22.06.07   #4
    massiver "holz-korpus" :D
    sagt schon alles
    hm das pfusch wir sofort erkannt argument halte i hfür ausschlaggebend ich würd ihn lieber selbst zusammenbaun als in china machen zu lassen
    kann ja net sooo schwer sein
     
  5. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 23.06.07   #5
    Spitzenbeitrag! Da trink ich dann auch noch einen drauf! :):D:rolleyes::screwy:
     
  6. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 25.06.07   #6
    n kumpel hat den. den hat er sich dann mit spray-lack noch orange-sunburst gemacht. sieht gut aus, klingt gut und lässt sich gut spielen. nur der korpus is riesig. das ding hat bei ihm viele höhen und viel bass. is genial zum slappen.
     
  7. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 25.06.07   #7
    aus spaß an der freude , ist das kein thema, wenn du gerne bauen möchstest...
    außerdem kannst du ja ungefähr einschätzen was das, was du da verbaust für ne qualität hat (beschi****** holz, etc.). und wie schon gesagt wurde du lernst halt einiges dazu, was den aufbau des instrumentes und die feinarbeit betrifft.
    außerdem kannst du den look selber bestimmen!
    orge
     
  8. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 25.06.07   #8
    Ich halte diese Kits für einen Marketing-Gag, der darauf abzielt ein paar schnelle Euros mit der momentanen DIY-Euphorie zu machen.

    Es ist absolut keine Herausforderung einen solchen Bass zusammen zu bauen und hat vom pädagogischen Wert meines Erachtens höchstens Geundschulniveau.
    Mal ehrlich, einen Schraubenzieher wird hier wohl jeder halten können und zwei, drei Lötstellen bekommt man auch gerade so hin (wobei zu bedenken ist, dass wahrscheinlich ein nicht unerheblicher Teil der Käuferschaft erst danach merkt, dass man sich nun auch noch nen Lötkolben und Lötzinn besorgen muss...)

    Was dann bleibt ist die Lackierung, wo es dann schon fast wieder zu knifflig wird, denn eine wirklich gute Lackierung bekommt man als absoluter Anfänger nicht unbedingt auf Anhieb hin. Ungeachtet dessen, was ein vernünftiges Lacksystem mit Grundierung, Farb- und Klarlack kosten würde...

    Wer einen günstigen Bass sucht hat heutzutage eine schier unerschöpfliche Auswahl an teils recht vernünftigen Einsteigerinstrumenten, die man, sollte es einen denn tatsächlich mal überkommen, auch auseinenderlegen und wieder zusammenschrauben kann.

    Sorry, aber solche DIY-Kits braucht kein Mensch!
     
  9. Hoco

    Hoco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Paradise City
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    318
    Erstellt: 26.06.07   #9
    Ähm nicht ganz :D

     
Die Seite wird geladen...

mapping