Harley Benton Hbr 10?

  • Ersteller B4MV-desparta
  • Erstellt am
B4MV-desparta

B4MV-desparta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.15
Mitglied seit
27.02.09
Beiträge
183
Kekse
24
Ort
Dinkelsbühl
Nen Kumpel von mir wollte sich die Harley Benton Hbr10 holen.
Nun wollte ich mal fragen ob jemand diese Gitarre hat/gespielt hat und sagen kann ob sie für den Anfang was taugt.
Ich habe ja bis jetzt nur gute Erfahrungen mit Harley Benton gemacht.

Danke im vorraus
 
yellowman

yellowman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Mitglied seit
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Also fängt dein Kumpel gerade an Gitarre zu spielen ?
Falls ja wird er über längeren Zeitraum mit dieser Gitarre vermutlich keine Freude haben.
Einerseitz wegen der Korpusforum, da diese sich nich besonders gut im Sitzen spielen lässt, andererseitz sollte er falls er vorhat das ganze gescheit anzugehen lieber ein bisschen mehr inversieren, bringt ihm das er sich nicht schon in nem halben Jahr ne neue Klampfe kaufen muss und natürlich mehr Spielfreude.

Ich würde ihm ganz klassisch

https://www.thomann.de/de/ibanez_grg170dx_bkn_egitarre.htm

vorschlagen.

War auch meine erste Gitarre und ich spiele jetzt noch gerne drauf is einfach super zu spielen und ihr Geld wirklich wert.
Hab nur nach nem Jahr bessere Pickups reingebaut ansonsten eine super Gitarre :great:
 
U

ulli21

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.13
Mitglied seit
02.03.09
Beiträge
29
Kekse
0
Ort
Gelnhausen
Ich würde ihm ganz klassisch

https://www.thomann.de/de/ibanez_grg1...n_egitarre.htm

vorschlagen.

War auch meine erste Gitarre und ich spiele jetzt noch gerne drauf is einfach super zu spielen und ihr Geld wirklich wert.
Hab nur nach nem Jahr bessere Pickups reingebaut ansonsten eine super Gitarre
ich schließe mich yellowman an, harley benton is ned soo super. en kumpel hat genau die selbe ibanez (war auch seine erste gitarre). wenn ich bei ihm bin spiele ich auch manchmal auf ihr, is en super teil, griffbrett ist mit den inlays gut verarbeitet, ich hab mal mit meinem freund den soand von der ibanezz und seiner jackson rr3 getstet, nur sehr wenig klang unterschied. also bei afängern ( bin ja noch selber einer, spiele 1 jahr) immer ibanez die haben ne super qualli und man bekommt echt viel gitarre für sein gelcd. ich hab auch ne alte benton und die ist echt ned der brüller.
 
yellowman

yellowman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Mitglied seit
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Fällt mir auch gerade noch nen Spruch ein

Wer billig kauft, kauft zwei mal :D
 
U

ulli21

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.13
Mitglied seit
02.03.09
Beiträge
29
Kekse
0
Ort
Gelnhausen
joa is leider so:(
 
Jiko

Jiko

Ex-Mod
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
22.01.06
Beiträge
7.870
Kekse
56.264
Ort
Speyer
Fällt mir auch gerade noch nen Spruch ein
'nen = Abkürzung für "einen", 'n Spruch wäre hier korrekter :p

Wer billig kauft, kauft zwei mal :D
Aber mal ehrlich. Gitarristen kaufen auf zweimal und noch öfter, wenn sie teuer kaufen. Ich spiele unter anderem eine Spade, die es mal für 99€ gab und die spielt sich verdammt gut, ist gut verarbeitet und auch stimmstabil, seit ich das Tremolo blockiert habe. Und sie macht auch jetzt nach Jahren noch Spaß und wird fast täglich gespielt.
Ist diese, auch wenn da bei Musik-Service Tenson steht (aber nur ganz oben, nicht auf dem Bild und der Beschreibung / ich weiß nicht, in wiefern die in echt identisch sind).
http://www.musik-service.de/tenson-fat-st-special-natural-satin-prx395753013de.aspx
 
yellowman

yellowman

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.17
Mitglied seit
17.09.08
Beiträge
399
Kekse
328
Ort
Bayern, Kaufbeuren
Aber mal ehrlich. Gitarristen kaufen auf zweimal und noch öfter, wenn sie teuer kaufen.

Es geht eher darum das man am Anfang nicht zu billig kauft da der Spielspaß darunter leider was zur Folge hat das man schnell das Spielen sein lässt.
Man sollte eine gute Mischung finden, wenn du Glück hattest mit deiner billigen Gitarre ist das ja schön und recht nur ist das eher eine Ausnahme in der Preisklasse. (zumindest meine Erfahrung)

Zitat:Zitat von yellowman
Fällt mir auch gerade noch nen Spruch ein

'nen = Abkürzung für "einen", 'n Spruch wäre hier korrekter

Haarspaltereien
 
basszilla

basszilla

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.12
Mitglied seit
01.11.07
Beiträge
863
Kekse
1.699
Ort
BERLIN!
ich kann dir aus erfahrung nur abraten von extrem formen in billig breich!

grade hbr 10 mein basschüler hat die sich zugelegt

oh man! warum auch immer ist die klinken ausgang ganau da wo man ihn nicht brauch wenn man sie im sitzen spielt ist super kopflastig AUCH WENN man den gurt pin verschiebt sound ist naja "typischer" harley benton sound

wenn dein kumpel n bichen posen will um cool zu sein soll er 150 flocken mehr ausgeben für zb die kramer die von GEH gepostet würde oder sich aufs mehr aufs spielen zu fokusieren was aus erfährung mehr bringt und sich ne vernünftige allround anfänger klampfe holen zb ibanez grg170
 
U

ulli21

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.08.13
Mitglied seit
02.03.09
Beiträge
29
Kekse
0
Ort
Gelnhausen
oh man! warum auch immer ist die klinken ausgang ganau da wo man ihn nicht brauch wenn man sie im sitzen spielt ist super kopflastig AUCH WENN man den gurt pin verschiebt sound ist naja "typischer" harley benton sound
also wenn des ding kopflastig is dann würde ich so wieso die finger davon lassen (im sitzen kann ma die v gitarren eh immer nur scheiße spielen). dein kumpel soll sich wenn er en ausgefallenes modell will ma bei krama odda z.b http://www.musik-schmidt.de/products/de/E-Gitarren/Hard-Heavy-Typ/Jackson-JS-30-KV-King-V-Black.html
odda sowas um schauen http://www.musik-schmidt.de/products/de/E-Gitarren/Hard-Heavy-Typ/Ibanez-XP-300-FX-BK-Black.html
über einen gitarren kauf kann man sich immer streitn. egal ob teuer oder nicht. einfach in en nächsten musikladen und dann ma die verkäufer fragen was die einem empfehlen können, und wenn er des equip ned mehr haben will, dann nehmen die des auch manchmal i anzahlung, soo is des zumindest bei meinem hier im nachbar ort
 
Garcia

Garcia

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.21
Mitglied seit
28.02.09
Beiträge
770
Kekse
1.351
Flying V Form ist halt nicht Ideal für Anfänger weil sie halt nicht so gut im Sitzen Spielbar ist.

Hatte gestern die hier in einem Musikgeschäft getestet. Du meine Fresse....... für 199.- ocken ein Super Brett.
Liegt gut in der Hand und klingt super.
http://www.musik-service.de/ibanez-grgr-121-ex-bkn-prx395767482de.aspx
Hätte meine Frau nicht so böse geguckt, ich hätte se gekauft..........Aber 2 Gitarren in einem Monat wäre zu viel gewesen.
 
jesushippie

jesushippie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.16
Mitglied seit
27.11.06
Beiträge
104
Kekse
86
Ort
Nürnberg
..........Aber 2 Gitarren in einem Monat wäre zu viel gewesen.

Lol das Problem kenne ich nur zu gut.

Ich würde dir auch von der Harley Benton abraten, da die Form einen echt nerven kann. Vor allem wenn du wirklich gut spielen lernen willst, dann haste keinen Bock 3 Stunden dazustehen und irgendwelche läufte zu üben, da fletzt man sich lieber aufs Bett und zockt da bis die Hand im A***h ist. Da haste von den genannten Ibanez dingern auf jeden Fall mehr von. Auch weil die Bespielbarkeit sehr wahrscheinlich um einiges besser sein wird als von der Harley.

Harley Benton ist ja mördermässig verhasst hier, ich hab mitlerweile 5 E-Gitarren und spiele heute auch noch sehr gerne meine aller Erste, eine Harley Benton Strat Kopie, ist jetzt auch schon ein paar Jahre älter, sieht aber auch 0 aus wie am ersten Tag. Neue Pickups rein, teilweise neue Elektronik und Mechaniken radikales Umstyling usw. Und es ist echt ne gute Gitarre geworden die ich auch Live benutze.
Ich hab meine ersten 2 Jahre nur auf dem Ding verbracht und bereue es auch nicht.
 
virtuos_will

virtuos_will

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.10
Mitglied seit
28.04.09
Beiträge
20
Kekse
0
Ort
Graz
Lol das Problem kenne ich nur zu gut.
...ich hab mitlerweile 5 E-Gitarren und spiele heute auch noch sehr gerne meine aller Erste, eine Harley Benton Strat Kopie, ist jetzt auch schon ein paar Jahre älter, sieht aber auch 0 aus wie am ersten Tag. Neue Pickups rein, teilweise neue Elektronik und Mechaniken radikales Umstyling usw.

Ich würde auch zu einer (billigen) Ibanez raten und mit ihr genau das tun, was hier oben so schön geraten wird! Neue pickups, etc.

...und NIEMALS EINE GITARRE NUR WEGEN DEM "TOLLEN AUSSEHEN" KAUFEN!!!:great:

...es sei denn dir mangelt es nicht an Barem!;)
 
basszilla

basszilla

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
13.04.12
Mitglied seit
01.11.07
Beiträge
863
Kekse
1.699
Ort
BERLIN!
zumal ne ibanez würd sich in meinen augen auch mehr lohen noch mehr reinzustecken ala pickups mechaniken usw da man bei der summer des zubehörs sich bals 2 harley bentons kaufen könnte
 
virtuos_will

virtuos_will

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.10
Mitglied seit
28.04.09
Beiträge
20
Kekse
0
Ort
Graz
...usw da man bei der summer des zubehörs sich bals 2 harley bentons kaufen könnte

Würd mir niemals 2 billige Gitarren kaufen, nur um 2 zu haben...^^ Also ist die beste idee bestimmt, eine ibanez, die man dann aufmotzt!:great:
 
Xanadu

Xanadu

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.21
Mitglied seit
30.01.08
Beiträge
4.802
Kekse
13.854
Ich hab mir die HBR10 mal als Retoure von Thomann kommen lassen. Die gibts immer wieder mit abgestoßenen, nein eher abgesplitterten Ecken, da Thomann die in normalen Gitarrenkartons verschickt. Da brechen die Ecken sehr schnell durch den Karton.

Kurz: Mir hat sie nicht gefallen. Zwar sagen manche Leute, dass man sie auch gut im Sitzen spielen könne, also das rechte Beim zwischen die Spitzen legen, aber bei mir gings gar nicht, der Hals hing dann viel zu weit nach links raus. Sie ist auch sehr leicht, was mir auch nicht so gefallen hat. Und für Metal sind die PUs nicht ideal, da bräuchte man eher kraftvollere, die mehr Dampf machen und schneller verzerren. Natürlich kann man praktisch mit jeder Gitarre alles spielen, aber gerade für High-Gain- / Distortion-Sounds gibts besser geeignete Äxte.

Ansonsten kann ich HB als Marke aber gut empfehlen. Ich habe eine ES-335 Kopie von HB, die ist für den Preis (179€) verdammt gut und bringt halt auch das Quäntchen "Holznote" im Ton mit. Dann hab ich noch eine HBS200BK (SG-Kopie) für sagenhafte 88€, die nehm ich immer auf dem Rad mit dem Unterricht, falls ich mal runterfliege geht wenigstens kein großer Wert zu Bruch. Wenn die Gitarre mit meiner Dean Vendetta 1.0 für ca. 250€ vergleiche kann die klanglich gut mithalten, eigentlich klingen die beiden sogar fast identisch. Klar, man merkt vor allem haptisch, dass die billig war, vor allem das Griffbrett fühl sich billig an. Aber man kann gut damit spielen und vor allem stimmt der Klang. :great: Natürlich spiel ich lieber auf einer meiner teureren Gitarren, aber selbst wenn ich nur die HB hätte könnte ich damit gut auskommen.
Sonst gilt aber: Wenn du mehr Geld ausgeben kannst, gibts auch aus, dann stimmen auch Optik & Haptik und vor allem das persönliche Gefühl.
 
B4MV-desparta

B4MV-desparta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.15
Mitglied seit
27.02.09
Beiträge
183
Kekse
24
Ort
Dinkelsbühl
Gut danke. mein Kumpel hat sich jetz ne ibanez grg geholt.
Jetz habe ich noch eine Frage ich wollte jetzt da ich Gitarre einigermaßen kann endlich in den Metalbereich einsteigen. Ich dachte an eine Ibanez mtm 2(hab ich im Laden angespielt top) und Effektgerät + verzerer zu holen. Wisst ihr was ich für einen VErzerrer am besten nehme(am besten so billig wie möglich) und was für einen verstärker? Ich dachte an einen Rivera verstärker aber den billigsten den ich gefunden habe war 599€ und das liegt gerade auserhalb des möglichen, gibt es noch billigere Riveras die ich nur nicht gefunden habe? Als Stücke dachte ich zum einstieg: SLipknot: Duality,Before i forget Slayer: I hate you B4mv: all these things i hate kennt ihr noch einfache?
Danke im vorraus
 
X

xXKoRnYXx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.09
Mitglied seit
01.05.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hi,
Ich würde auch von der Harley Benton abraten. Die Form ist zwar geschmackssache es ist ja nicht mal ne Flying V. Ich habe mir die Gitarre vor kurzem vom Freund ausgeliehen, da es keine richtige Flying V ist ist es schwer nen guten Gig Bag oder nen Koffer zu finden. Der Sound ist relativ...schlecht vorallem im clean Bereich. Wenn er sich ein Heavy Modell kaufen will würde ich zu Dean oder Bc Rich raten obwohl der Bc Rich Sound nicht besser ist als der von Dean (damit meine ich die Pickups)

Dean
https://www.thomann.de/de/search.html?gf=ausgefallene_modelle&bf=dean_guitars&oa=pra

Bc Rich
https://www.thomann.de/de/search.html?gf=ausgefallene_modelle&bf=bc_rich&oa=pra

Wenn er ein Anfänger ist sind die Ibanez ST Modelle Perfekt, würde so 250€ - 400€ Für eine Ibanez ausgeben denn kann man nix falsch machen :)
 
Staudinger

Staudinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.21
Mitglied seit
21.03.09
Beiträge
591
Kekse
526
Ort
Baden
Jetz habe ich noch eine Frage ich wollte jetzt da ich Gitarre einigermaßen kann endlich in den Metalbereich einsteigen. Ich dachte an eine Ibanez mtm 2(hab ich im Laden angespielt top) und Effektgerät + verzerer zu holen. Wisst ihr was ich für einen VErzerrer am besten nehme(am besten so billig wie möglich) und was für einen verstärker? Ich dachte an einen Rivera verstärker aber den billigsten den ich gefunden habe war 599€ und das liegt gerade auserhalb des möglichen, gibt es noch billigere Riveras die ich nur nicht gefunden habe? Als Stücke dachte ich zum einstieg: SLipknot: Duality,Before i forget Slayer: I hate you B4mv: all these things i hate kennt ihr noch einfache?
Danke im vorraus

Also, ich würd dir eher ne hybrid-combo von randall empfehlen, da hört man nur gutes.
etwa die:
https://www.thomann.de/de/randall_rg75dg3.htm

hat schon ein paar effekte mit an bord, fußschalter auch mitgeliefert, wenn du mehr brauchst als 75 watt, findest du den auch als 100 und 200 watt-version.

und für den metal-anfang würd ich dir raten die guitar dvd school of metal zu holen.
recht gut erklärt, songs auf recht niedrigem niveau, aber trotzdem viele stilelemente des metals so verpackt, dass es gut klingt und lehrreich ist.
naja, und all these things i hate als metal-song? weiß nich so recht, bfmv machen ja in härteren liedern extrem schwierigere gitarrenparts, deshalb würd ich erstmal zu einfacheren trash oder nu metal songs oder songs aus der slipknot-frühphase (duality klingt doch schonmal ganz gut^^)

gruß, max

P.S.: wenn du wirklich von der mtm-2 überzeugt bist, nimm sie (dank dem mitwirken vom guten alten maskenmann kann man ja wenig falschmachen (außer vielleicht beim preis)), aber sonst kannst du ja auch mal nach gebrauchten yamaha rgx schauen, kriegt man für ziemlich wenig geld, aber vor allem die 420er machen einiges her, gerade im metallischen bereich. da bleibt dann vielleicht mehr für verstärker oder effektboard übrig...

P.S. 2: dank fußpedal kannst du dir den verzerrer beim randall fast sparen, der is schon so dank röhrenvorstufe gut genug, wenn du unbedingt nen verzerrer haben willst, können die empfehlungen der community da wahrscheinlich en paar seiten ausfüllen ;)

so, jetzt reichts aber mit edits :D
 
-DNS-

-DNS-

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.19
Mitglied seit
10.09.08
Beiträge
301
Kekse
1.342
Ort
Nähe Stuttgart
naja, und all these things i hate als metal-song? weiß nich so recht, bfmv machen ja in härteren liedern extrem schwierigere gitarrenparts, deshalb würd ich erstmal zu einfacheren trash oder nu metal songs oder songs aus der slipknot-frühphase (duality klingt doch schonmal ganz gut^^)

Slipknot-Frühphase = Duality? Nein, bitte nicht! :D
Für mich sind das eher Songs wie (SIC), Eyeless, Surfacing, oder auch The Heretic Anthem, und die würd ich für den Anfang als schwieriger bezeichnen als BFMV-Lieder, schon allein wegen der Geschwindigkeit (manchen ja fast alles nur mit Downstrokes). BFMV haben zwar mehr Melodien drin, aber sind noch lang net so schnell. Grad so Hand of Blood oder 4 Words hab ich glaub am Anfang geübt. All These Things I Hate ist glaub sehr einfach, aber keine Ahnung, ich mag des Lied net!

Aber mal 'ne Frage an den Threadersteller:
Du warst doch auch der mit dem Before I Forget - Thread, der sich nimmer gemeldet hat. Kannste des Lied jetzt wenigstens? :rolleyes:

MfG, -DNS-
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben