Harley Benton und Jack&Danny

von .nOx, 20.08.06.

  1. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 20.08.06   #1
    Hallo,
    ich bin neu hier und hab mal neh Frage!
    Also wie sind diese ganzen Harley Benton & co E-Gitarren die man in großen geschäften(Musicstore oder Tohmann) hinterher geschmissen bekommt?! Hat jemand damit Erfahrung? ICh wollte mir nähmlich eine Epiphone LP Special 2 oder eine ESP LTD EC 50 holen. UNd da es ja noch die ganzen anderen Teile da gibt wollte ich wissen ob die was taugen!:D
    ESP LTD EC-50 Black 2xLH-100 Pickups Musicstore

    Epiphone Les Paul Special II, Ebony Musicstore
     
  2. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 20.08.06   #2
    Nachdem was ich gehört habe (steht hier auch irgendwo in einem review) sollen die teile von johnson (einfach mal bei ebay gucken) ganz gut sein.
    Die liegen ja auch so in der kategorie wie die genannten.
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 20.08.06   #3
    J&D taugen meiner Meinung nach gar nichts.
    (Es sei denn man kauf Gitarren zum an die Wand hängen) Bei Harley Benton Gitarren gab es ab ca. 150 Euro ordentliches.
    Aufjedenfall lagen alle HB's die ich in der Hand hatte, auch schon besser in der Hand, als dieser Jack & Danny Schrott.

    Hier zitiere ich mich mal selber (habe es eben erst geschrieben)
    Ed 1.:
    Johnson Professional dann aber bitte. Die sind ordentlicher. :D
    Nicht zu vergessen, auch Pacifica (Yamaha) und SX Gitarren.
     
  4. Skybloc

    Skybloc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #4
    Hallo,

    ich besitze die Epiphone Les Paul Special Ebony II (also genau die aus deinem Link).
    Meiner Meinung nach ist sie eine wirklich sehr gute und vielseitige Gitarre. Verarbeitung sieht top aus, da wackelt nix, da is kein Kratzer, also wirklich top! Bei mir war auch von Anfang an die Saitenlage ziemlich gut und sie lies sich super bespielen.
    Vom Sound her ist sie vielseitig aber der Sound der Pickups ist nicht ganz mein Geschmack, klingen im Prinzip aber doch recht gut! Also ich spiel sie jetzt seit 1,5 Jahren...aber jetzt, da ich mich eher aufs Schlagzeugen konzentriere, werde ich sie wohl verkaufen obwohl sie mir stehts treue Dienste erwiesen hat...Also bei Interesse, einfach melden

    lg Haubi
     
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.08.06   #5
    sorry aber die Epiphone LesPaul Special II ist definitiv eine der schlechtesten gitarren die ich je in der hand hatte. stimmstabil bis zum umfallen, der sound grottenschlecht, die humbucker matschen viel zu schnell, und die intonation stimmt nicht mehr sobald man die gitarre etwas bewegt. und dafür fast 200 euros zu verlangen ist ne echte frechheit.

    da bieten OLP, Westone, stagg und konsorten schon viel mehr fürs geld

    die pacificas find ich genauso schlecht aber das dürfte sich ja mittlerweile rumgesprochen haben.

    ibanez bietet auch im unteren preissektor sehr viel. klar muss man z.B. bei den tremolo-systemen abstriche machen, aber dafür ist man dann auch langfristig zufriedener
     
  6. Skybloc

    Skybloc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #6
    Naja, so würde ich das jetzt nicht sehen, ich hab sie auch schon im Vergleich mit einer Gibson Les Paul Studio gespielt, meine jedenfalls klingt gar nicht so schlecht (natürlich nicht annähernd wie die Gibson, aber doch gut).
    Ich denke du meinst StimmINstabil und da muss ich dir ein wenig Recht geben, ich muss meine Gitarre jeden Tag nachstimmen und dabei verliert sie schon immer circa einen halben halbton. Naja mich hats nie gestört, wenn ich sie frisch gestimmt hatte war sie Intonationstechnisch einwandfrei.

    lg Haubi
     
  7. devil-may-care

    devil-may-care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.08.06   #7
    also, ich kenn einen der hat ne jack&danny LP und einen der hat ne harley benton strat copy. und mal im ernst: ich halte von beiden marken nicht allzu viel, aber schon wenn man nur mit der hand über den hals fährt merkt man dass die harley benton absoluter schrott ist, während man sich bei der Jack&Danny noch vorstellen könnte wenigstens etwas spielgefühl entwickeln zu können. die harley benton fühlt sich an, als hätte man ne sperrholzplatte auf nen stück rundgeschliffenes holz geleimt und mit nen paar bundstäbchen versehen - einfach billig. meine erste gitarre war ne johnson strat copy, mit der war ich 2 jahre lang zufrieden, die is für den anfang echt okay... alternative natürlich - wie schon genannt - yamaha pacifica. aber harley benton? nee danke. und wenns ne billige paula sein soll, is ne jack&danny eigentlich okay. meiner meinung nach auf jedenfall bei weitem besser als harley benton.
    zu den paulas von epiphone in einem preissegment von unter 400€ kann ich leider nichts sagen, aber eigentlich stellt epiphone ja gute teile her, weiß halt nich wie das bei den billigeren aussieht. das gleiche gilt für LTD.
    gruß
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 21.08.06   #8
    Ich kenn einen ... Ich kenn zwei... Was für ein Schwachsinn.
    Im Gegensatz zu dir hatte ich genügend dieser Gitarren schon auf Herz und Nieren getestet.
    Und J&D ist absoluter schiss, während die HB's die ich hatte das nun eben nicht waren.
    Bei den HB's hat man noch was fürs Geld bekommen. Und sogar richtig viel,
    wenn es eine für mindestens mal 150 Euro war. Ich würde nur gerne wissen, wie dein Maßstab sitzt ?
    Hast du auch schon richtig gute Gitarren gespielt oder besitzt sogar welche ?
    Es ist immer so eine Sache wer, was, wie und warum empfiehlt oder eben nicht.
     
  9. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 21.08.06   #9
    ich muss mich der meinung vom alten sensenmann anschließen (nich böse sein), ich find die J&D teile ziemlich kacke.

    freund hat sich eine als anfängergitarre geholt, konnte deshalb schon antesten.
    und am amp (marshall 15 watt sonstewas) liegts nich. die klampfe klang irgenwie undefiniert und matschte schnell.

    die verarbeitung war zwar ganz okay, die bespielbarkeit aber umso weniger.

    meine meinung eben.
     
  10. LostInMusic

    LostInMusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    15.09.09
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Bonn-X-Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #10
    Hi,

    hab ebenfalls -durch nen Kumpel- schon ein paar Mal ne Jack & Danny LP-Copy in der Hand gehabt und gespielt.
    Der Sound gefällt mir gar nicht mal so schlecht, aber die Verarbeitungsqualität ist unter aller Sau, zumindest bei seiner Gitte.
    Der Lack am Hals-Korpus-Übergang ist weggeplatzt, der Toggle(?)Switch hat nen Wackler, die einzelnen Potis regeln sich sehr instabil....

    Aber bei 150 Piepen kann man wohl auch nicht viel anderes erwarten... ich selbst spiel ne Yammi PAC und bin wirklich sehr zufrieden...sowohl mit der Verarbeitung, als auch mit dem Sound (bis auf den HB)
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.08.06   #11

    äähm ja genau das hatte ich gemeint, schxxß sprachschwäche am montag:D
     
  12. Jesus666

    Jesus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 21.08.06   #12
    Bitte vergesst nicht über Spade herzuziehen ;)

    Spade LP Standard Set Neck Black - Preis z.Zt. 155,00 Euro
    Infos unter: Spade LP Standard Set Neck Black

    Spade LP Standard Set Neck Cherry Burst - Preis z.Zt. 155,00 Euro
    Infos unter: Spade LP Standard Set Neck Cherry Burst

    Spade LP Standard Set Neck Natural Satin - Preis z.Zt. 155,00 Euro
    Infos unter: Spade LP Standard Set Neck Natural Satin

    Spade LP Standard Set Neck Red Satin - Preis z.Zt. 155,00 Euro
    Infos unter: Spade LP Standard Set Neck Red Satin

    Spade LP Standard Set Neck Violin Burst - Preis z.Zt. 155,00 Euro
    Infos unter: Spade LP Standard Set Neck Violin Burst

    Die Teile haben ne super Verarbeitung und lassen sich gut bespielen (nichts mit überstehenden Bundstäbchen o.Ä.). Natürlich kann es sein, dass man für optimales Spielgefühl noch ein bisschen einstellen muss, aber sowas muss man wohl überall in dem Preisbereich in Kauf nehmen. Zudem ist meiner Meinung nach nichts dabei, ein oder zwei Schrauben etwas nachzustellen.

    Wers nicht glaubt einfach mal bestellen :great:
     
  13. devil-may-care

    devil-may-care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 21.08.06   #13
    okay, ich wollte hier nur meinen bisherigen Eindruck der Gitarrenmarken schildern, ich dachte ich könnte damit irgendwie behilflich sein. und ja, ich habe schon teure Gitarren gespielt, wobei teuer ja nich unbedingt gut, und gut nicht unbedingt teuer heißt. Welche gitarren nun wirklich gut sind darüber lässt sich streiten, aber ich schweife ab.... besitzen tue ich eine Les paul standard von epiphone. Wie gesagt ich wollte nur helfen, es war nach erfahrung gefragt, ich habe meine erfahrungen geschildert. Wenn meine Erfahrungen nicht ausreichen sollten und "schwachsinn" sind, braucht sich .n0x meine kommentare ja nich zu herzen nehmen.
     
  14. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 21.08.06   #14
    ich wollte auf keinen fall deinen meinung kritisieren.
    ich habe schließlich ja nur diese eine J&D gespielt und kann mir also nur ein grobes bild machen.
    mir gefiel sie nicht und das ist meine meinung.
    ich sage ja nicht, das die grundsätzlich schlecht sind.

    meine bisherigen erfahrungen haben mich eben nicht besonders überzeugt...
     
  15. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 21.08.06   #15

    hi

    die pacificas sind richtig eigestellt extrem gut zu bespielen....saitenlage echt top wenn man n bissel einstellt aber normal ist auch schon gut....also da gibts wirklich nix zu meckern!
    die pickups sind nich sooo pralle aber die kann man zur not auch noch austauschen.....aber die sind bei weitem nich so schlecht wie bei lp special II, j&d usw!
    das is echt ne ganz andere liga ;)

    mfg
     
  16. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 21.08.06   #16
    Öhm...wasn mit den Spade Teilen sind die gut oder...?!
    Aber danke schon mal für die Antworten, am liebsten hätte ich eine Gitarre in ner LP form die auch gut klingt und mehr als 200€ will ich als Anfänger auch nicht ausgeben!
     
  17. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 21.08.06   #17
  18. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 21.08.06   #18
    ich verweise da auf mein review...

    klick

    mfg:great:
     
  19. Vanillekönich

    Vanillekönich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    19.07.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Pfaffendorf, die Hauptstadt von Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    307
    Erstellt: 22.08.06   #19
    Man sollte auch bedenken, dass alle hier genannnten Marken wie Johnson, J & D, Spade und auch Ibanez und Epiphone Gitarren inverschiedenen Preissegmenten herstellen (lassen) und anbieten und eine Gitarre für 250,- € zwangsläufig nicht das bieten kann, wie eine Gitarre für 600,- € des selben Herstellers. Ich persönlich würde einer J & D für 400,- € den Vorzug vor jeder Ibanez oder Epiphone für den gleichen Preis geben.
     
  20. .nOx

    .nOx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 22.08.06   #20
    JOah das schon klar!
    und was mit dem Teil?!
    Epiphone Les Paul Studio, Set Neck Ebony Musicstore
    Am liebsten hätte ich neh LP in schwarz, sie sollte sich natürlich auch für das GEld gut anhören!
    Aber die Gitarre wollte ich mir wieso erst im November kaufen vielleicht sind die da auch günstiger wegen so Weihnachten und sonm Zeug!
     
Die Seite wird geladen...

mapping