Harley Benton, wie sind die?

von Dr_Doggy, 11.08.04.

  1. Dr_Doggy

    Dr_Doggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #1
    Hat einer von euch mal von diesem Gitarrenhersteller gehört? -und vorallem, wie sind die so? Ich meine von der Verarbeitung, Bespielbarkeit und Klangqualität her? Danke schonmal im vorraus.
     
  2. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 11.08.04   #2
    Das is halt ne Billigmarke.... soviel kann man da nicht von erwarten... aber auch bei solchen Firmen kommt ab und zu ein kleines Goldstück zustande,wenn du verstehst was ich meine.... is so ne Art Hausmarke von Thomann.... ich hab mal nen V von denen gespielt, das war nicht der Bringer...
     
  3. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 11.08.04   #3
    HB ist die hausmarke von thomann. meiner meinung nach sind die gitarren für anfänger ne gute wahl...
    aber bei diesem thema lohnt sich sicher mal n blick in die sufu zu investieren.... ;)
     
  4. Finner

    Finner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.08.04   #4
    also die pus sind nicht so der bringer, ist halt billig ware, das merkt man schon wenn man was besseres wie zb epiphone anspielt
     
  5. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 12.08.04   #5
    Habe mir mal überlegt den Harley Benton HBB5000 zu holen... um einfach mal einen Bass zu besitzten und um ein wenig damit rumzudüddeln... ggf. eignet sich das Dingen sogar um ein paar Einspieler für unsere Demos und Studioproduktionen zu machen.

    Ansonsten finde ich die Harley Benton HBT2000 recht interessant... als Übungsgeige eignet sich diese bestimmt recht gut. Vielleicht ist die Qualität sogar so gut, das sich sogar ein Pickuptausch positiv auswirken könnte... ;)
     
  6. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 12.08.04   #6
    Also die meisten Epis, die ich bisher gespielt habe hatten fürchterliche Pu´s, aber macht ja nix. Ansonsten haben ich und andere schon so oft etwas zu HB gesagt, dass es echt langweilt. Für das Preissegment meist ganz gute Gitarren, die auch in den einschlägigen Fachzeitschriften sehr gut weggekommen sind.
     
  7. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.08.04   #7
    also ich würd mir so eine net holen,

    da hat man mit ner squire strat by fender schon einiges mehr an qualität !
    wennn auch die pus net so der reißer sind, aber die kann ma ja nach zeit austauschen !
    aber in punkto bespielbarkeit schon i. O.


    oder andere möglichkeit , noch en bisschen sparen und ne ibanez sa 120 holen , dat is ja schon en level höher, un sicherlich 10 mal besser als die thomann-gitarre
     
  8. RaStA-MaN

    RaStA-MaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #8
    Also diese Telecaster war in der Guitar und Bass drinne.Hat gut abgeschnitten, nur der neck PU solls nich bringen.Aber sonst für Anfänger super!
     
  9. Dr_Doggy

    Dr_Doggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #9
    Danke für eure hilfe, ich werds mir durch den Kopf gehen lassen.
    Ich stell nochmal nen Link rein um welche es sich genau handelt. Sollte nämlich deren 7Saiter werden;)

    http://www.netzmarkt.de/thomann/harley_benton_hbr7450frbk_7string_egitarre_prodinfo.html

    Das problem bei 7 Saitern ist immer der Preis, und wenn man das ding (bis auf die PU's) mit ner Ibanez vergleichen kann (von der Verarbeitung her) dann reicht mir das ;) PU#s austauschen würd ich dann wahrscheinlich irgendwann eh machen!
     
  10. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 12.08.04   #10
    Also die drei HB LP Verschnitte, die ich gespielt habe, waren alle drei schrecklich und würde ich auch keinem Anfänger empfehlen, weil die meiner Meinung nach jede Spielfreude schon im Keim ersticken lassen.

    just my 2 cent
     
  11. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 12.08.04   #11
    dem kann ich nur zustimmen. ich habe mal eine hb sg-kopie gespielt und die war grottig. das macht keinen spass so eine zu spielen.

    jedoch kenne ich auch jemanden, der mit der der hb 7-string ziemlich zufrieden ist.

    es scheint also irgendwie immer modellabhängig zu sein. hier hilft also nur probespielen...
     
  12. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 12.08.04   #12
    Mir ist als hätte ich gerade über die 7-Saiter gutes gehört. Möcht mich aber nicht wirklich festlegen. Ich weiß, der Post wird dadurch nicht gerade bereichernd für diesen Thread, aber ihr hättet mal lesen sollen, was hier vorher stand :eek: :o
     
  13. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 12.08.04   #13
    Die MÜSSEN da gut abschneiden, weil Thomann die durch Werbung mitfinanziert!
     
  14. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.08.04   #14
    @pim:

    erstmal ist es quatsch, dass gitarrenmagazine gitarren von firmen, die anzeigen im heft schalten, automatisch super bewerten.

    dann noch meine meinung zu harley benton: also ich denke, es gibt bessere billigfirmen. hatte mal n modell in der hand, da hatte ich angst, dass da gleich was auseinander bricht. die verarbeitung ist schlecht, die dinger sind schlecht eingestellt und die teile sehen (meiner meinung nach) nach billiggitarre aus.
     
  15. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 12.08.04   #15
    Also ich bin da skeptisch. Ich habe mir lange Zeit überlegt, ebenfalls die HB 7-Saiter zu kaufen aber habe von vielen Leuten gehört, dass das, genauso wie die anderen HBs, eine Sperrholzplatte mit ein Wenig Hardware dran sein soll. Habe jetzt beschlossen, auf die RG 1527 zu sparen, da hab ich sicher mehr von.
     
  16. Picking_steve

    Picking_steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.04   #16
    ich habe vor einigen Monaten in irgendeiner Gitarrenzeitschrift (guitar oder gitarre&Bass) einen Test der HBT2000 gelesen und die hat dort überraschend gut abgeschnitten. Für mich allerdings Geschmackssache. Für Leute mit low budget wäre das ein Schnapper.
     
  17. DTH387

    DTH387 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.08.04   #17


    also wenn de meinst das ding könnteste mit ner ibanez vergleichen, ich hab die hb 7er und ne ibanez 7er mal angespielt, hab mich dann aber nach 5min entschieden, doch zur ibanez zu greifen, das sind welten unterschied !!

    ok, die ibanez hat 600 euro gekostet, die hb 250 , trotzdem die hb is einfach ne billiggitarre !!!
    also ne 6er hb würd ich mir nie kaufen , für dat geld hab ich bei fender 10mal mehr von,
    bei 7er entweder auf ibanez sparen, oder sein lassen !
    man könnt höchstens mal gucken was andere firmen noch so haben, z.b yamaha, aber die hab ich noch nie getestet,
    das is auch für mich keine richtige gitarren-firma, weil ma bei denen alles bekommt, is aber meine pers. meinung !
     
  18. Dr_Doggy

    Dr_Doggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    15.08.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.04   #18
    Ok, ich danke dir.
     
  19. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 13.08.04   #19
    blödsinn
    blödsinn
     
  20. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 13.08.04   #20
    :confused:

    der ganze beitrag zeugt (meines erachtens) von unwissenheit über gitarren...
     
Die Seite wird geladen...

mapping