Harley Benton Gitarre?

von GrungeFan, 13.02.05.

  1. GrungeFan

    GrungeFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #1
    Hi Leute,
    So ich wollt euch ma fragen ob sich der Kauf einer Harley Benton Gitarre Lohnt, ein Freund von mir will E-Gitarre lernen und er hat für 170? eine Harley Benton + Amp gefunden. Sind die gut? Also vom Klang her?
     
  2. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 13.02.05   #2
    also im forum steht eigentlich ausschließlich schlechtes über harley benton

    wenn du dir mal 10 minuten für deinen freund zeit nimmst dann zeig ich dir mal was ;) moment mal :D

    soo da is es:

    HARLEY BENTON SET THREAD

    Bitte bitte bitte lies es durch oder sag deinem freund er soll es lesen.

    Das set kannste in die Tonne kloppen, er soll sich für das geld was besseres holen. steht ALLES im oben genannten thread:great:
     
  3. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 13.02.05   #3

    das is nur 1 zitat.. von tausenden :D
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 13.02.05   #4
    erstmal das obligatorische SUFU NUTZEN brüllen :twisted:


    Harley Benton ist imho die Hausmarke von Thomann, und stellt billige Gitarren her. Die Qualität ist im allgemeinen eher schlecht, wegen einer gewissen Streuung kann man halt mehr oder weniger schlechte Modelle erwischen. Ein wirklich gute Gitarre kann er da nicht erwarten.

    Ich würde empfehlen ein wenig mehr GEld zu investieren und als Amp einen Microcube zu kaufen. Der kostet ca. 100 Euro. Dann vielleicht noch 200 Euro einrechnen für die Gitarre (s. Anfängerthread). Im allgemeinen wird da die Yamaha Pacifica-Reihe sehr gelobt, ich persönlich bevorzuge es in dem Preissegment sich nach einer gebrauchten Gitarre umzusehen. Da gibt es immer wieder ehemalig teure Modelle von eher unbekannten/unbeliebten Marken, die zu kleinen Preisen verschleudert werden (Aria, Hohner etc.)
    Das setzt natürlöich voraus das man jemanden kennt der Ahnung von Gitarren hat. Ich glaube im Verkaufsbereich bietet gerade einer eine Hohne für 190 Euro an, die scheint recht gut zu sein.
     
  5. Martinh89

    Martinh89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    15.07.09
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #5
    also harley benton is clean ganz ok verzerrt ziemlich kacke außerdem lässt die sich schwer spieln also ich würd epiphone special 2 empfehlen
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 13.02.05   #6
    worauf beziehst Du dich jetzt? Auf den Amp? Oder auf die Gitarre?

    Wenn Du die Gitarre meinst, kannst Du dich ja nur auf die Pickups beziehen, und die werden eigentlich mit zunehmendem Gain immer unwichtiger...
     
  7. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 12.03.05   #7
    also ich habe die epi special 2 und würde diese niemandem empfehlen, für anfänger is die gänzlich ungeeignet. Sie zerrt bei noch so kleinen lautstärken, lässt sich sehr schwer stimmen udn ist schwerer las jede mir bekannte gitarre, da sie aus epoxidgetränktem pressholz besteht. Oft sind auch einige shrauben kaputt. (außer einer jackson, die war genauso schwer) für das geld bekommt man bessere sachen, wenn man hinschaut.

    ich hätte mir jetzt eine noname lp kopie gekauft, einige sind um klassen besser als die epiphone. Manchmal sind die stagg gitarren echt ziemlich gut verarbeitet, andere grottig, aber man kann ja eine gute kaufen.
    ich würde sagen, bei billigen gitarren richtig hinkucken auf alle kleinigkeiten achten.

    aber vielleich gibt es ja diametral entgegengesetzte meinungen zu diesem thema und zu der epi special 2
     
  8. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 12.03.05   #8
    Zu der 7String nicht...
     
  9. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.03.05   #9
    wenn DIE sich schwer bespielen lässt meint er die gitarre.hab noch nie ne HB gespielt aber immer nur schlechtes gehört :D zu den amps kann ich nur sagen,dass ich die für anfänger eigentlich ganz gut finde.aber der micro cube is seine 100eus auf jeden fall wert(für seine paar watt is der voll laut) und um welten besser als ein HB.ne special II würde ich auch net kaufen.is wie schon gesagt zu schwer und kling grottig.soll er sich lieber ne studio holen.
     
  10. Regenwurm Rollt Ranzig

    Regenwurm Rollt Ranzig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    15.01.14
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 12.03.05   #10
    Man hört nicht ausschließlich schlechtes über die Gitarren. Viele die sagen die sind scheiße, haben sie nie gehört und haben nur gelesen die sind scheiße, also müssen sie es sein. So ist das ja oft hier im Forum.
    JEdoch gibt es auch einen Teil, der sagt die sind gut, so wie mich. Ich habe eine und die ist GUT!
     
  11. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 12.03.05   #11
    ich habe nie gesagt,dass die schlechten meinungen über diese gitten aus diesem forum hier stammen :rolleyes:
     
  12. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.03.05   #12
    son ein quatsch, wie oft muss ich des noch lesen. eine gitarre kann auch mit guten pick ups schlecht klingen... und ein amp lässt sich für gewöhnlich niee schlecht spielen.. und die pickups werden mit mehr gain immer wichtiger, weil dann der charakter der gitarre nicht mehr durchkommt, es aber an den pus liegt, alles noch einigermaßen differenziert und nicht matschig abzubilden..
     
  13. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 12.03.05   #13
    Also pauschal würd ich nich sagen, das HB schlecht ist...die E-Bässe z. B. (jedenfalls die teureren) haben einen recht guten Ruf und auch einige Gitarren sollen ganz ok und angesichts des günstigen Preises zu empfehlen sein. Aber wie weiter oben schon erwähnt, gibt es da große Schwankungen und so auf Verdacht übers Internet würde ich das nicht unbedingt riskieren.
     
  14. FoM

    FoM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    138
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 12.03.05   #14
    Lackschäden durch Austrocknen, verformte Hals, Bünde die man schleifen musste.
    Es kommt keine Harley Benton mehr in meinen Stahl.

    Kann ich nur abraten.

    Aus billig wird Unlust.
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 12.03.05   #15

    das ist kein quatsch, sondern meine bisherige Efrahrung. Ich habe gefragt ob er die Gitarre meint, da es in meinen Augen Unsinn ist zu behaupten eine Gitarre klänge clean gut, verzerrt aber nicht :screwy:

    wo habe ich behauptet das eine Gitarre mit guten Pickups in jedem Fall gut klingt? Nur wird es kaum auf die Gitarre an sich zu schieben sein, wenn sie clean gut klingt, verzerrt aber nicht. Das war meine Aussage, nicht das die Gitarre nur aus Pickups besteht du Vogel :D

    Das schlechte Pickups bei hohen Gain häufig matschen stimmt, allerdings verwaschen die Unterschiede zwischen guten und schlechten Pickups bei hohem Gain, was im Grunde nichts anderes als eine Zerstückelung des Signals ist imho zunehmend. Für mich hört man den Unterschied zwischen guten und schlechten Pickups vor allem clean.

    Also interpretier nichts in meine Aussagen rein, was ich nicht gesagt habe :mad:
     
  16. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.05   #16
    Harley Benton is ein albtraum.
    Man spielt 5 min und sie ist fast einen halbton verstimmt und in der Zerre ist das nich mehr schön
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 01.06.05   #17


    Da schließ ich mich dir an :D Hab ne HB paula. Klingt net wie ne echte paula, aber lässt sich ordentlich bespielen (saitenlage is teifer als bei meiner washburn und die is scho net hoch ;) hat aber nen lackierten hals, das mindert das wieder etwas ). Klanglich klingt sie mir clean viel zu glockig, aber verzerrt is sie ok, relativ fett. Das einzige was nervt is dass das ding nicht 100% stimmstabil ist. Zwar net alle 5 minuten nachstimmen, aber alle paar stunden halt.
     
  18. Journeyman

    Journeyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    12.09.15
    Beiträge:
    1.177
    Ort:
    Heusweiler
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    4.944
    Erstellt: 01.06.05   #18
    hab vor kurzem bei nem freund mal ne Harley Benton Strat gespielt
    war erstaunlich gut zu spielen,die gerosteten seiten ham bisschen gestört aber sonst hat die nicht schlecht getönt. paar andere pickups rein und das teil wär wirklich nich übel
     
  19. BelaFarinRod91

    BelaFarinRod91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    367
    Ort:
    GG
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.05   #19
    hab ich am anfang auch gedacht aber die stimmstabilität lässt derb zu wünschen übrig
     
  20. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 02.06.05   #20
    Also ich spiele momentan auf einer Harley Benton Gitarre und einen Harley Benton Bass :D
    Also für ne Anfänger Gitarre ist doch die Bespielbarkeit ok.
    Ein guter Gitarrist müßte eh auf billigen Gitarren sowie auf teuren 4000 Euro Gitarren spielen können :D
    Aber ein Minus ist: Wenn ich mich nicht irre dann verstimmt sich die Gitarre beim Gebrauch des Vibrato Hebels.
     
Die Seite wird geladen...

mapping