Hartke 2x15 er oder 4 x 10er Box

von derHardy, 23.08.04.

  1. derHardy

    derHardy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    28.01.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #1
    Tach,

    ich möchte mir eine neue Bassanlage zulegen und jetzt ist noch die Frage welche Box ich zu meinem Topteil (Hartke 3500) nehmen soll.

    Hat irgendjemand Erfahrungen mit der 215 Xl Box von Hartke?Hab in der Suchfunktion leider nicht wirklich was gefunden.
    Also entweder die 215er oder ne normale 410.
    Musikstil ist schon eher als Rock zu bezeichnen und ich spiele einen Fünfsaiter.

    Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.

    Danke, Hardy
     
  2. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.08.04   #2
    Wenn die 410, dann aber die XL. Alleine schon wegen des 5-Saiters. Die anderen Boxen kommen im Frequenzgang nicht bis 30 Hz runter, und das B hat ziemlich genau 30 Hz.

    Am Besten mal auf www.hartke.com alle anschauen.

    die 410XL habe ich selber und finde den Klang recht gut. Ein wenig metallisch vielleicht, aber ich finds gut.
    Macht vor allem auch ordentlich Druck!

    Zu der 215 kann ich nichts sagen.
     
  3. strep-it-us

    strep-it-us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    830
    Ort:
    63801 Kleinostheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.767
    Erstellt: 23.08.04   #3
    Ich habe mir demletzt das Hartke-Set gekauft mit dem 3500er und der 4*10er Box.
    In Puncto Bxen hab ich die Wahl gehabt zwischen:
    -4*10er
    -1*15 plus 2*8 (das neue Modell von Hartke)
    -2*15er

    Ich habe alle mir angehört und habe festgestellt dass die 4*10er am meisten fetzt. Die anderen zwei sind erstens der 4*10 auch im Tieftonbereich nicht wirklich überlegen und zweitens mMn nur für die Rock/Metal-Schiene geeignet. Die 4*10er klingt sozusagen funkiger, kann aber auch ganz böse knurren.
    Ich würde an deiner Stelle erstmal das Set HA-3500 plus VX-410 nehmen, da biste auf jeden Fall am besten mit bedient.
     
  4. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.08.04   #4
    Nur dass der Frequenzgang der VX nicht bis 30 Hz runter kommt könnte beim 5 Saiter ein wenig stören.

    Das ist auch meistens das Problem wenn sich Leute über ne matschige B Saite beklagen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.08.04   #5
    ZUM XTEN MAL:
    Eine bassbox braucht NICHT bis 30 hz runter zu kommen!
    man nimmt bei der b-saite sowieso nur die obertöne wahr! das wären dann 55hz aufwärts!
     
  6. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 23.08.04   #6
    und wieso nimmt man da nur die Obertöne wahr?
    Versteh ich nicht.
    Das B hat eine Frequenz von 30 hz.
    Das Ohr kann bis zu 20 Hz hören.
    Wieso sollte man es da nicht wahr nehmen?
     
  7. derHardy

    derHardy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    28.01.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.04   #7
    Hmmmm,

    da bin ich jetzt ja nen bischen verzweifelt. Ich werd wohl mal in den nächsten Tagen losjuckeln und Probespielen. Aber an die 30 Hz kommen die alle ran. Eigentlich besteht auch erstmal nur die Frage welche Box ich mir zuerst hole hab ich mir überlegt. Also ich tendiere im Moment zur 215XL da die 4 Ohm hat und den Verstärker zunächst mal besser auslastet. Gut, nachher in Kombination mit der 8 Ohm Box ist das dann nicht mehr so super mit der auslastung aber das dürfte ja nicht so eine riesen Problem werden.
     
  8. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 23.08.04   #8
    Bei den Frequenzen einer B-Seite geht es wirklich eher um den Druck als um den Klang, deshalb ist das mit den Obertönen garnicht so falsch.

    Die Frage ist prinzipiell was man genau vorhat, denn eine Box die echte 30hz schafft und dabei nicht mehr als 3db abfällt ist schon relativ teuer, da braucht man bei Hartke nicht suchen, das wird auch die 15" Box in Realität nicht schaffen.

    Die Frage ist vielmehr ob man das braucht, denn soviel Druck wie aus einer Di-Box bekommt man übers Mikro untenrum eh nicht eingefangen. Also egal ob Live oder Aufnahme ich nehme immer per Di-Box als auch per Mikro ab ..... das Di-SIgnal kappe ich bei 80Hz und lass es nur darunter spielen, dadurch hat man den fetten Sub-Bass Druck...der eigentliche Druck zwischen 80Hz und 200Hz sowie der persönliche Sound kommt dann per Mikro Abnahme....für mich ist das so das Beste.
     
  9. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 25.08.04   #9
    Wenn du das wirklich schaffst, boah, dann hast du aber ein verflucht krasses Gehör! Und kannst dich nebenbei mit Elefanten unterhalten. Die sprechen untereinander im Infraschall.
     
  10. Torchy

    Torchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    19.03.15
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    244
    Erstellt: 25.08.04   #10
    Jetzt bin ich aber echt etwas verwundert ob der Äußerungen!

    Also: 20 Hertz hört man. Bei der Geburt hat der Mensch ungefähr ein Spektrum zwischen 20 und 20.000 Hz. Mit zunehmenden Alter verschwinden dann die hohen Frequenzen, ein Erwachsener hört noch bis ca. 16k oder 18k.

    Alles was unter 20 Hertz liegt, wird vom OHR normalerweise nicht wahrgenommen. Elefanten unterhalten sich - wie schon erwähnt- im Infraschallbereich. Sie können Frequenzen zwischen 14 und 24 Hz mit immerhin 90 dB loslassen. Also Elefant auf die Bühne: Allerdings können auch Menschen tiefe Frequenzen unter 20 Hz unbewußt wahrnehmen, das ist erwiesen. Das Problem bei den 30 Hz ist -wie von Tallica geschrieben - den Frequenzgang möglichst linear zu halten. Die Aussage, "überträgt 30 Herz" macht nur Sinn bei Angabe des Kurvenverlaufs.

    Ergo: Man hört die 30 Herz, wenn die Box in der Lage ist, dies rüberzubringen.

    So genuch mit Zoologie!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. jogi_music

    jogi_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    71
    Ort:
    www.heidenheim.de
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 25.08.04   #11
    Hi!
    Also, die Hz sind mir völlig wurscht ;)

    Ich spiele auf einer bis zwei 2x12er Wegde von MesaBoogie und meine, genau das gefunden zu haben, was ich brauche, denn ich spiele sowohl 4er als auch 5er Bässe. Ich würde Speaker wählen, die variabel einsetzbar sind, also für unterschiedliche Zwecke und Stile.

    Da scheint mir 4x10 (XL) besser.... aber wie gesagt, vielleicht sollteste über 2x12 / 4x12 nachdenken?
    Liebe Grüße, Jogi
     
  12. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 25.08.04   #12

    Also bei 20 Hz liegt die Grenze...und ja, ich höre 20 Hz. Und zwar nicht nur die Wahrnehmung, sondern wirklich den Ton.
    Vielleicht solltet ihr beim proben nicht immer so laut machen ;). Das schädigt das GEhör ;)
     
  13. Torchy

    Torchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    19.03.15
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    244
    Erstellt: 25.08.04   #13
    häh, Was Iss Schwer??????
     
  14. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 25.08.04   #14
    das meine ich auch mal gelernt zu haben ;)
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 25.08.04   #15
    euch ist schon klar, dass 30hz einer wellenlänge von 11 metern entsprechen und dass der raum diesen bass wohl gar nicht wiedergeben kann und das zu auslöschungen und phasenchaos führt?
    ich sag nur: dröhn
     
  16. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 25.08.04   #16
    Ja, aber das hat doch nichts damit zu tun, dass man den Ton nicht hören kann?!?
    Und wenn man nur die Obertöne wahrnehmen sollte, wieso in drei Teufels Namen klingt das B dann tiefer als das E von dem man nicht nur die Obertöne hört?
    Also spielt es doch eine Rolle wie tief die Box kommt...
    Dass der Wirkungsgrad in der Tiefe nicht mehr der Beste ist, ist wohl klar, aber zu behaupten, dass es irrelevant ist, halte ich für Unfug.
     
  17. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.04   #17
    Also, wenn du dir ne 4 Ohm-Box holst, kannst du dass aufrüsten nachher vergessen. Der AHrtke hat meines Wissens 4 Ohm am Ausgang. Wenn du ne 4 Ohm-Box und ne 8 Ohm-Box parallel betreibst, kommst du auf 3,75 Ohm das ist zu wenig. WEnn du 2 8 Ohm-Boxen parallel schaltest, hast du dann die 4 Ohm.
     
  18. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.08.04   #18
    @commander:
    mach dich mal über den aufbau von KLängen kundig! dann wirst du verstehen was ich meine!
     
  19. Commander

    Commander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    25.05.11
    Beiträge:
    247
    Ort:
    PB Pride!!!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 26.08.04   #19
    Ich denke nicht, dass ich mich darüber informieren muss :D
    Es ist klar, dass sich, je tiefer der Ton geht, die Wellenlänge verlängert.
    Aber was hat das mit der hier diskutierten Theorie zu tun. Fakt ist nunmal, dass man 30 Hz hören kann, und wenn eine Box bis 30 Hz runtergeht, dann hört man nunmal diesen Ton!
    Dass der jetzt sonderlich klar und gleich "laut" ist wie die höheren Töne hat ja niemand behauptet.
    Und dass es in kleinen Räumen zu brummen führen kann ist auch klar.

    Aber trotzdem kann man es hören und ich halte es auch für wichtig, dass eine Box so etwas kann (zumindest wenn man 5-Saiter spielt)
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.08.04   #20
    wie gesagt: informier dich darüber! es gehht ja nicht darum dass man den ton hört, sondern ob das relevant ist, und das ist es nicht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping