HARTKE Kickback 10

von PEPE, 13.01.05.

  1. PEPE

    PEPE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.01.05   #1
    Hallo!

    Ich brauche dringends alle Infos die ihr mir geben könnt!!!!!!!
    Hat das Teil Wums( wegen nur10")
    Ist das Teil genug laut (nur 100watt)
    Ihr seht ja, Fragen über Fragen!!!!
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 13.01.05   #2
    Laut genug für was ?
     
  3. PEPE

    PEPE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.01.05   #3
    Mit laut meine ich ob man mit einer Band mithalten kann!!!!
    Weiß jemand was über Hartke b 900 oder swr LA 15?
    Bin echt am arsch mit meinem BX 1200!!!!
     
  4. PEPE

    PEPE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.01.05   #4
    Der Behringer ist nicht kaputt!
    Ich hab aber schon wesentlich besseres gespielt!!! Ich will mich davon trennen.
    Ich weiß nur nicht ob der Kickback 10 den Bass ordentlich rüber brigen kann.
    Oder ob der B900 für ne Band ausreicht!!!
    Oder der SWR mit 100 Watt genug leistung hat um in der Band nicht unterzugehen.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 14.01.05   #5
    wird auch zu leise sein...

    wieviel geld haste denn?
     
  6. PEPE

    PEPE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.01.05   #6
    Ich denke max 400 €! Ich hab gerade noch den Crate BT 100 gefunden!
    und den Fender Rumble100
     
  7. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 15.01.05   #7
    In der Preiskategorie würd ich mir den Warwick SWEET-15 holen. Hab den in unserer Schule gespielt und habe zu Hause nen Behringer BX1200. Mit dem Behringer komme ich nicht mitm Schlagzeug mit, mitm Warwick schon, der Klang ist auch besser...

    Bei musik-service gibts den für 400 Euro als B-Ware.

    Wennde ganz sicher sein willst würd ich mir den Ashdown Electric Blue 15 holen...der kostet zwar 460, aber mit dem kannste eigentlich nix falsch machen.

    Letzterer wird wahrscheinlich auch mein nächster sein...
     
  8. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 15.01.05   #8
    Den Electric Blue gibts eventuell bei Beyers Music noch zum Schleuderpreis (um die 300 Euro). Da würde ich mal nachfragen!
     
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 16.01.05   #9
    PEPE, es gibt noch andere Satzzeichen als Ausrufezeichen!!!!!!!!!!!!!!!!! :D

    Zum Thema:
    Also der Kickback ist schon ne gute Sache.. aber nicht alleine.
    Ist eben ne schöne ÜbungsCombo die man super als Monitor benutzen kann.
    Über den Warwick Sweet 15 hört man hier nur gutes, hab ihn aber noch nicht im Bandkontext gehört, im Laden klang er aber ganz gut.
    Bei Beyers gibts jede Menge Ashdown, teilweise auch ganz günstig, am besten einfach mal hinfahren und gucken.
     
  10. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #10
    also ich hab auch n hartke combo, (hartke a 35, auch kickback gehäuse), allerdings liegen da nur 35 Watt an dem 10er. also ich finde, dass er echt schön klingt. knackig, und wenn man den bass reinhaut (sollte man bei hartke immer - hi und mid bisschen raus und das was man gesamt an mid und hi raus hat beim bass dazugeben) hat der zehnzöller auch schön wumms. vor allem durch den auslass an der gehäuserückseite kommt ordentlich wind... der boden vibriert ordentlich und die gläser wackeln im schrank. der hartke sound is schon geil.
    aber bei der kickback serie mit 150 (?) watt würde ich auch mal den 12" oder besser den 15" ausprobieren, alle auch mal unter volllast. klar, der 10er ist weit billiger. aber den 10er würde ich unbedingt beim antesten mal aufreißen, denn ich weiß nicht wie der speaker dann flattert; sogar meiner springt bei 35 watt ganz schön raus...

    edit: @vorposter: du kannst jetzt den hartke nich mit warwick vergleichen, das sind doch zwei völlig verschiedene sounds. hab meinen und den blue cab 30 direkt nacheinander getestet und die klangen schon sehr verschieden. warwick klingt irgendwie bauchig, brummig. hartke klingt eher knackig und ist variabler.
     
  11. Loki

    Loki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #11
    Wenn ma für die Zukunft Plant, würd ich sagen: Ne Box (1oo-200W) von Gallien und Krüger, oder Hartke oder Glockenklang, und den Amp je nach dem von Hartke, G+K....
    Klar is sau-teuer, aber dafür reicht es für so ziemlich alles, was nicht gerade Stadiongroß is...
    Tja... So 100´Combos sind teilsweise auch noc zu leise für die Probe, ich spiel im Proberaum mit 2 Combos, die ner anderen Band gehöhren....
    Kp, was genau die für Leistungen ahben, sind aber ziemlich groß....:screwy:
    Naja, haltet mich für größenwahnsinnig, aber mit nem kranken drummer, der auch noch Doppel -Base spieln muss, da is das so ne sache mit dem durchsetzen...
     
  12. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 16.01.05   #12
    Mir wären 100W auch zu leise. Ich finde mein Halfstack gerade richtig.
     
  13. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #13
    Also ich hab jetzt ne 1x15er + 4x10er + Warwick ProFet3 als Endstufe + Sansamp und das is wirklich laut genug für jede Bandprobe, ich dreh kaum noch mehr auf als bis 4(beim Sansamp Level auf 12 UHr) und das drückt wirklich gewal tig... :great:
    Also wenns für die Zukunft sein soll, PEPE, investier ein bisschen mehr. WEnn das GEld fehlt und du auch in nächster Zeit nicht durch arbeiten oder so zu GEld kommen kannst, dann muss halt n billigerer Kombo herhalten...teste auf jeden Fall dann auch die Roland Cubes, die sollen echt der HAmmer sein...

    Edit: noch was: schau die Kleinanzeigen z.B. bei www.thomann.de durch, da findest du vielleicht was gebrauchtes. Hab da meine Ampeg SVT 15E gefunden und will sie nicht mehr hergeben, so lieb ich sie... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping