Hase knabbert immer Kabel an...

von Naise, 06.09.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Naise

    Naise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #1
    Hey Leute, ich hab ein RIESEN Problem :D, der dumme Hase von meiner Schwester knabbert immer meine Kabel(von der gitte + zubehör)an, sieht voll scheisse aus. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?? Gibt es event. Kabel, oder Beschichtungen, die der Hase nicht mag??
     
  2. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.09.05   #2
    Heyho,
    meiner hats am anfang auch immer gemacht, hat er sich aber glücklicherweise mittlerweile abgewöhnt. Ansonsten reib das Kabel mal mit Essig ein das mag er nicht.
    Das einzigste was allerdings WIRKLICH hilft ist erziehung :p

    mfg
     
  3. Naise

    Naise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.05   #3
    lol ;-)

    naja was soll ich machen, manchmal mach ich eben meine Tür nicht zu, und meine sister kümmerts eben nicht.
    Danke für die idea mit dem essIG, werd ich gleich austryen! Jetzt gibts Rache ;-)
     
  4. 123

    123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    21.09.13
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    115
    Erstellt: 06.09.05   #4
    Bei euch darf der Hase alleine in der Wohnung oder im Haus rumlaufen?

    Kannst ja ihr sagen: "Ich schmiere meine Kabel mit Rattengift ein". Mal schaun, wie lange sie den Hasen noch rumlaufen lässt :D .
    Ansonsten eben mal die Kabel wegräumen. Das dürfte ja kein Problem sein. Wurd ja schon gesagt
     
  5. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 06.09.05   #5
    dem hasen essig kabel in den stall legen.. dann merkt er pfui und lässt die finger von deineme...
     
  6. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
  7. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 06.09.05   #7
    seid ihr nett :screwy:
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.09.05   #8
    Hat noch jemand was sinnvolles zum Thema zu sagen????
     
  9. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 06.09.05   #9
    lol same problem habe ich auch :D! unser junger hund kommt ins zimmer und stürzt sich mit schwung auf eines meiner kabel und reist dabei ein mirko mit :D! naja immer die ruhe bewahren und ihn(hase oder hund.....scheißegal machen beide alles kaputt :D) raustragen und ihm was zu fressen geben ;)! das lenkt enorm ab und macht müde! rattengift....wollt den ma sehen der den vorschlag gemacht hat, wenn ihm seine mutter nur weil er ne arbeit in der schule vermasselt hat oder was kaputt gemacht hat, rattengift unters essen mischen würde....:D!
     
  10. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 07.09.05   #10
    Hallo!

    Hab von ner Freundin, die Kaninchen hat, mal folgenden Tip bekommen: Wenn du Hasen oder Kaninchen erziehen willst, musst Du es nach der Aktion die Du ihnen abgewöhnen willst "regnen lassen" (sprich, das Vieh von oben mit mit sonem "Blumenansprühdingsbums" berieseln).

    Also jedesmal, wenn das Biest geknabbert hat, machst Du einen auf Regengott...

    Dann denkt das Vieh: "Scheisse, immer wenn ich das Kabel anknabbere regnet es, also lass ich das lieber"

    Soll wirklich helfen.

    Schönen Gruß Martin
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 07.09.05   #11
    Ich habe jetzt jede Menge dummer Kommentare gelöscht. Entweder helft ihr bei dem Problem, oder ihr lasst es. Aber dieses Kinderrumgezocke geht hier nicht.
     
  12. maleika

    maleika Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    25.09.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    da wo es schön ist
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #12
    kann mich m-brose nur anschließen. ich machs genauso, wobei du es mit der blumenspritze nicht unbedingt von oben regnen lassen mußt. da kann man ja auch so einen strahl einstellen der zwei bis drei meter weit kommt. wenn hase knabbert: einfach ne ladung auf hinterteil (bitte NICHT auf den kopf!). was dann passiert: hase schüttelt sich, denkt ibähh und macht es höchstens noch ein zwei mal (und jedes mal wieder ne ladung) und läßt es dann. einfache erziehung!
    viel glück, du schaffst das schon, ist nicht so schwer!

    editiert: glatt vergessen: ganz wichtig ist dass du konsequent bist. wenn du den hasen bestrafst mußt du es immer wieder tun wenn er rumknabbert. sonst bringt er das mit der bestrafung nicht unbedingt mit seiner tat zusammen ("nanu, vorhin durfte ich das, jetzt nicht? hmm, versteh ich nicht..." natürlich auf häsisch gedacht :) ). übrigens hilft manchmal auch ein scharfes "nein" oder ein lautes händeklatschen. blumenspritze setze ich immer nur als letzte möglichkeit ein.
     
  13. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 07.09.05   #13
    Gugsch mal >HIER< :D
     
  14. Naise

    Naise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.05   #14
    danke danke für die vielen Antworten!! Das mit dem Regengott ist einfach korrekt, die Sache mit Essig lass ich lieber, voll die Sauerrei...:rolleyes:
     
  15. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 12.09.05   #15
    Ich würde mal Tabasco probieren
     
  16. Blorgh

    Blorgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.03.06   #16
    Solche Bestrafungsaktionen bringen meiner Meinung nach meißt nur das, dass das Tier dann an den Kabeln knabbert, wenn du grade nicht da bist. Am sichersten ist es doch immer noch einfach das Kabel irgendwo hinauf zu legen, oder die Tür zu schließen. Oder dem Tier einfach irgendein Spielzeug geben, das es lieber hat als die Kabel.. damit keine Langeweile aufkommt. Entweder das, oder du musst dem Übel ins Auge sehen...
    [​IMG]
     
  17. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 15.03.06   #17
    Auch wenn es albern klingt (aber wir wissen ja - die meisten Unfälle passieren aus reiner Doofheit im Haushalt). Bei solchen Maßnahmen bitte aufpassen, dass
    • das Kabel nicht schon bis auf die Isolierung angeknabbert ist
    • In der Nähe keine weiteren "offenliegenden" Stromversorgungen installiert sind
    Sonst lernt am Ende nicht der Hase, sondern Du selbst ein Lektion: Dass Strom und Wasser zusammen Pfui ist.

    Ja, seit vorgestern aus der neuen TV Movie mit DVD - gleichnamiger Film. Auch hier: Ein Hasenmagen ist kein Menschenmagen. Die Schwester könnte Dir die Folgen ein Leben lang nachtragen. Soviel ist ein Kabel nun doch nicht wert.
     
  18. rd600

    rd600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    21.06.06
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #18
    Wenn du viel Kohle über hast kannst Du Dir so nen Nagerschutzschlauch für Autos besorgen oder eben nen Runden Kabelschutz oder so. Dann nagt er erstmal den an :) aber ich denk mal kostengünstiger ist der Regen tipp :)
     
  19. PVaults

    PVaults Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.08
    Zuletzt hier:
    4.05.10
    Beiträge:
    1.212
    Ort:
    Banane
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    17.604
    Erstellt: 12.05.08   #19
    Hol dir ein Verlegerohr, mit dem man sonst Kabel in der Wand verlegt (diese roten oder grauen geriffelten Teile...) und führe das Kabel da durch...

    Ein Kabel mit Essig etc. einzuschmieren würde ich mal lassen, weil es evtl. das Kabel anfressen kann oder das Kabel ganz schnell altert und Risse bekommt..
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.05.08   #20
    Viellicht sollte man den 2 Jahre alten Thread jetzt auch mal schließen, bevor hier erneut dran geknabbert wird ;)
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping