Hat jemand erfahrung mit Behringer boxensystemen?

von Flat1988, 25.12.05.

  1. Flat1988

    Flat1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Hi, hab vor, in absehbarer zeit für unsere Band eine PA anzuschaffen, ich habe mir verschiedene systeme angesehn und dendiere dazu, vier passive boxen zu kaufen, zwei Sattelitenboxen uns zwei subwoofer. Ich hab mich ne Zeit lang umgesehn und fand das komplettangebot von Musicstore: http://www.musicstore.de/de/PA_Besc...1_PAH0002054-000/0/0/0/detail/musicstore.html ganz in ordnung. Meine Frage ist, ob dieses system für livebands geeignet ist, es geht um kleinere auftritte in Jugendtreffst und für den Proberaum, da sollen der gesang, 2 gitarren und bei bedarf basedrum drüber laufen. Wollt halt jetzt mal nachhörn, ob jemand schon erfahrungen mit dem zeug hier gemacht hat, will ja nich, dass ich den kram aufbau und nach 2 stunden geht der erste hochtöner übern jordan oder sowas, wär nett wenn mal jemand seine meinung dazu abgeben könnte, danke schonmal im vorraus

    Gruß

    Flat
     
  2. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 25.12.05   #2
    Vergiss es, bestenfalls ist die Anlage für den Proberaum okay, vorausgesetzt ihr stellt nicht die Mega-Ansprüche, denn auch vom Klang her sind die Dinger echt dürftig...

    Ich bin zwar kein Drummer, aber AHHHHHHHHHHHHHHHHRRRRRRGGGGGGGGG, DAS HEISST BASSDRUM!!!!!!!!!!!!!!!!
    :D
    Gruß
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 25.12.05   #3
    Willkommen an Board, Flat1988 :great:

    Hier im Forum gibt es eine wunderbare Sache, und zwar die Suchfunktion. Und wenn Du die nutzt, dann wirst Du sehen, dass sich schon 1000fach über Behringer-Boxen und Billigsysteme allgemein ausgelassen wurde.

    Ho-ho-ho und
     
  4. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.12.05   #4
    jo ich habe zwar keinen direkten erfahrungen mit den lautsprechern direkt, aber ich noch nie was gutes über lautsprecher von behringer gehört!

    Powermixxer recht gut und die dj mixer teils auch aber die boxen sollen schieße sein!


    Sry wegen rechtschreibfehler, bin leicht voll!!
     
  5. Flat1988

    Flat1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #5
    joa, hab vorher mal reingekukt, aber nich direkt irgenwas gefunden, die resonanz bestätigt aber meine befürchtungen, ich muss mir andere boxen suchen^^
    danke denen die gepostet haben

    Flat
     
  6. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.12.05   #6
    Die Resonnaz wurde wohl durch den Titel schon verringert-nicht mehr allzu viele User interessieren sich für die Öhringer-Threads, da sie immer das gleiche Endergebnis erreichen.
    Um die Resonanz doch ncoh ein wenig zu erhöhen schließe ich mich in allen Punkten meinen Vorrednern an: Hol dir besser was anderes. Sasmon oder Yamaha sind auch bezahlbar, und doch shcon merklich von anderer Qualität.
     
  7. Flat1988

    Flat1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #7
  8. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #8
    Hi Flat1988.....ich bin der Meinung das JBL erst im oberen Preissegment akzeptabel wird...! In der unteren Mittelklasse würd ich die Finger davon lassen...! Aber schau dich mal bei HK Audio um...! Ich zum Beispiel bin z.Z. total zufrieden mit meiner PR:O 15...und bringt nochdazu guten Bass...Kostenpunkt für zwei solcher Teile ist ca. 740€...
    Kombiniert mit dem 18"er Bass vom HK hast du schon mal was akzeptables....!

    Mit freundlichen Grüßen
     
  9. Flat1988

    Flat1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #9
    joa, ich hab halt nen preislimit von 1200€ für boxen und nen einfachen amp, über das ich nicht heraus kann, will aber auf ne gute basswiedergabe nicht verzichten und trau den fullrangeboxen mit einem woofer drin nicht so hupro übern weg, deshalb wäre das jetzt meine nächste überlegung gewesen

    mfg

    flat
     
  10. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #10
    Also, ich kann dir nur raten mehr für die Anlage zu investieren...! Nochdazu wenn Live Musik drüber laufen soll ist ne verlässliche Anlag angebracht...! Fullrange Boxen sind für den Privaten Partykeller für 20 Leute vertretbar...aber nicht für ne Live Band. (wie schon von lance85 erwähnt)...glaubs mir! Außerdem kannst du ohne Sub oder Bassboxen schlecht eure Bassdrum drüber laufen lassen sonst schießen euch die schneller wie Ihr schauen könnt...!

    Mit freundlichen Grüßen
     
  11. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 26.12.05   #11
    1200 sind sehr knapp.
    Wäre der Kauf von Samson oder Yamaha auch denkbar?
    Dann könnten wir evtl was konkretes in der Preisklasse finden, eng wirds aber sicher!
     
  12. Flat1988

    Flat1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #12
  13. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 26.12.05   #13
    Bei einer 15er Kiste hat man immer schon den Kompromiss mit der Sprachverständlichkeit(zumindest in der günstigeren Preisregion). Bei zwei 15ern wird das nicht grad besser.
     
  14. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 26.12.05   #14
    Hi,
    dann sieh dir doch mal dieses Angebot an, das liegt zum einen genau in deinem Limit, und zum anderen ist es qualitativ deutlich über den bis jetzt genanten Vorschlägen ! :)
     
  15. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 27.12.05   #15
    Die JBL sind aber lupenreine Fullrange-Boxen, deshalb verstehe ich nicht so ganz, was Du meinst....

    Für Musik aus der Konserve, CD, TT usw., sind die JRX-Boxen (früher hießen diese Kisten von JBL "Soundfactor SF-25") hervorragend geeignet, für Livemusik aber nicht. Joes Empfehlung (Yamaha) oder Pauls Vorschlag (s.o., LSV Hamburg) sind doch gar nicht so übel, auch wenn Du zunächst auf Tiefbass verzichten mußt. Später kannst Du ja erst mal mit nur einem einem Sub ergänzen.

    Das einzige, was aus Deinem Eingangspost brauchbar erscheint, ist die olle Warwick-Endstufe, die vom Musikstore auch einzeln unter dem Namen Powermaxx vertrieben wird. Sie ist bleischwer, recht preisgünstig, leistet 2 x 590 W an 4 Ohm, und ist allenfalls für den Antrieb zweier Tops in der von Dir gesuchten Klasse geeignet. Für einen Sub brauchst Du dann ohnehin einen weiteren Amp.
     
  16. Flat1988

    Flat1988 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.05   #16
    ich mein damit die einfachen fullrangeboxen mit einem Hochtontreiber und einem woofer drin, glaub die sind nicht so das was ich brauch.
    Trotzdem danke für das angebot Paul

    Gruß

    Flat
     
Die Seite wird geladen...

mapping