Heavy-/Superstrat gesucht mit HSS oder H S

von Gast 2346, 01.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Gast 2346

    Gast 2346 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 01.04.17   #1
    Hallo,

    Momentan wäre ich auf der Suche nach einer Heavy/Superstrat für 80s Hairmetal. Vintage- oder FR Tremolo...

    Die HSS Deluxe Strat von Fender gefällt mir schon sehr gut, auch aufgrund des 14" Griffbrettradius!
    Eine weitere Alternative wäre die 611 V oder 612 V von Yamaha.

    Toll wäre was ab 12" Radius, wo ich auch bei den Pickups nichts mehr wechseln bräuchte... Das wäre ja bei der GL200 von LTD der Fall. Auch das Trem ist wohl nicht das Beste...

    Was würdet ihr mir raten? Ggf bin ich auf etwas auch gar nicht selbst gekommen?

    LG
    René
     
  2. JM0

    JM0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    643
    Erstellt: 01.04.17   #2
    Suhr.
     
  3. Gast 2346

    Gast 2346 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 01.04.17   #3
    Sorry, war vergessen, eine Preisgrenze zu nennen. Bis 800,- wollte ich ausgeben.
     
  4. Fabi_S

    Fabi_S Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.04.09
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    1.459
    Ort:
    Gaimersheim
    Zustimmungen:
    258
    Kekse:
    6.446
    Erstellt: 01.04.17   #4
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. vic_rattlehead

    vic_rattlehead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.15
    Zuletzt hier:
    21.11.18
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    1.501
    Erstellt: 01.04.17   #5
    Wie gesagt, die Pro Mods decken deinen Wunsch eigentlich recht gut ab.
    Wenn es flexibler soll, wäre die Reihe hier sicher auch ganz nett:

    Die Dinger haben 3 Humbucker, man kann aber logischerweise in Bridge und Middle Singlecoils einsetzen:-)
     
  6. Gast 2346

    Gast 2346 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 01.04.17   #6
    Ja die Charvels sind geil. Gegen H-H hätte ich auch nix. Gebraucht wäre dann auch eine Japan Charvel drin...

    Stimmt: Die Sambora! :great:
    Wie sind die X-Series eigentlich?
     
  7. vic_rattlehead

    vic_rattlehead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.15
    Zuletzt hier:
    21.11.18
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    1.501
    Erstellt: 02.04.17   #7
    Also ich habe jetzt seit Weihnachten eine soloist aus der x Serie, die insgesamt sehr gut ist. Bisher hatte ich noch keine gravierenden Probleme mit dem billigeren floyd, die EMGs in meiner hauen rein, und insgesamt konnte ich bis auf das etwas lose aufgeklebte Moosgummi in der floyd fräsung keine Mängel entdecken. Wobei meine wegen des Quilt tops weniger nach 80s aussieht :D

    Die gute ist übrigens in meinem Profilbild zu sehen ;)
     
  8. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.262
    Zustimmungen:
    3.453
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 02.04.17   #8
    Wie wäre es mit diesem limitierten Cort Modell ?

    Optisch geht das ganze schon in Richtung Suhr.

    Curly Maple Hals, Locking Tuner, Vibrato aus Stahl, neue Cort Costum Pickups ..


    Compound Radius 12'' bis 15''


     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Gast 2346

    Gast 2346 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 02.04.17   #9
    Oh mein Gott. Die hab ich ja noch gar nicht gesehen. :eek:
     
  10. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.262
    Zustimmungen:
    3.453
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 02.04.17   #10
    Ist auch nagelneu.

    Bei anderen Online Shops gibts die übrigens noch in der Farbe "Java Sunset".

    [​IMG]

    [​IMG]


    Das ganz rote Modell ist wohl Thomann exklusiv.
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.04.17 ---
    Auf Youtube finden sich schon mehrere Videos mit der Gitarre

    https://www.youtube.com/results?search_query=Cort+G+ltd

     
  11. Quickley

    Quickley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.12
    Zuletzt hier:
    18.11.18
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    226
    Erstellt: 02.04.17   #11
  12. gaddy1

    gaddy1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.13
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    1.090
    Ort:
    Aalen
    Zustimmungen:
    1.708
    Kekse:
    5.594
    Erstellt: 02.04.17   #12
  13. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    6.200
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.280
    Kekse:
    42.797
    Erstellt: 02.04.17   #13
    Fender HM Strat, gebraucht. Klingt nach dem, was du suchst :)
     
  14. Gast 2346

    Gast 2346 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.658
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 02.04.17   #14
    Hm, die Schecter ist ja mal interessant. Aber Mahagoni hätte ich jetzt eher ungern als Bodyholz; hätte jetzt auch nicht grade nach aktiven Pickups Ausschau gehalten, aber da habe ich mich noch nicht festgelegt... Wrde ich aber definitiv mal anspielen. Danke für den Tipp! :great:

    @OneStone
    Was ist denn eine HM Strat? :)

    Die Cort wird schwer zu finden sein... Ich hoffe, dass die Pickups von Cort gut sind. :gruebel:
     
  15. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    6.200
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.280
    Kekse:
    42.797
    Erstellt: 02.04.17   #15
  16. LHHC

    LHHC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.17
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    1.762
    Erstellt: 03.04.17   #16
    Ich würd sagen so ziemlich alles was Jackson, Ibanez, LTD, Fender etc. so an Superstrats im mittleren Peissegment im Angebot haben dürfte passend sein. Entscheidend ist schlußendlich der persönliche Geschmack

    Wenn es was gebrauchtes sein darf, dann würd ich nach Ende 80er bis Mitte 90er Jahre Jackson Professional Modellen schauen oder Ibanez S/RG Modellen aus der Zeit schauen. Besonders Ibanez hatte da farblich für die anstrebte Richtung einiges zu bieten...
     
  17. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.430
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.442
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 03.04.17   #17
  18. Stratz

    Stratz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.03.13
    Beiträge:
    3.462
    Zustimmungen:
    1.840
    Kekse:
    12.882
    Erstellt: 04.04.17   #18
    Aber auch selten. :) Fender hat ja nie so richtig mit ihrer Kernmarke im Powerstrat-Segment Fuß fassen können. Jetzt haben sie ja einen der Platzhirsche "Jackson/Charvel" unter ihren Fittichen.
    Gibson scheint aus Kramer leider nicht so viel zu machen. Wenn wir schon bei Gibson sind: eine gebrauchte U2 wäre doch was oder eine M-III :).

    Ich glaube, dass das Holz des Halses mehr Einfluß auf den Klang hat, als das des Bodys. Mensur, Halsbefestigung und Vibrato sprechen auch noch ein Wörtchen mit.
    Die EMGs sind auch keine der typischen Sorte. Das sind ganz normale passive HBs, die einen zusätzlichen aktiven Preamp verbaut haben. Der Steg-HB bei der Schecter ist ein Hot Rodded-HB, wie sie in den 70ern populär waren und der HB am Hals ist ein PAF. Wird wohl nicht in die altbekannte EMG 81/85/60-Richtung gehen.

    Wenn es etwas im Gut-und-Günstig Segment sein darf, wäre eine Yamaha RGX vielleicht auch nicht verkehrt.
    Momentan wird leider nur dieses "exotische" Modell gebaut:
    [​IMG]
    Aber damals hat Yamaha auch ganz "klassische" Powerstrats gebaut. Ich habe eine RGX 420S Drop6 und bin da sehr mit zufrieden. Die höheren Serien hatten auch schon Seymour Duncan-PUs oder sogar Piezos ab Werk verbaut.

    Wenn es richtig "klassisch" Powerstrat sein soll, dann wäre ein Floyd Rose/Locking Vibrato natürlich obligatorisch. Gehört irgendwie zu den ganzen 80s-Metal-Shredder-Geschichten dazu. Möchte man nicht andauernd umstimmen oder neue Saitenstärken probieren und lernt einmal das System kennen, so ist es auch gar nicht so "schlimm" zu handhaben, wie oft erzählt. Nicht so einfach wie eine feste Brücke, aber man kann sich daran gewöhnen. Es beeinflusst auch den Klang. Ein Vintage-Vibrato finde ich nicht so passend (für den Stil), obwohl das auch geht, wenn man nicht zu oft mit dem Hebel spielt. Aber ich würde dann eher auf eine feste Brücke setzen. Ist aber auch Geschmackssache.
    Beim Floyd Rose gibt es aber verschiedene Qualitätsstufen. Das macht sich oft auch in der Härte des verwendeten Materials bemerkbar. Die "billigen" Modelle halten bei häufigem Gebrauch leider oft nicht so lange, wie die "Originale".
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.262
    Zustimmungen:
    3.453
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 04.04.17   #19
    Gibts hier noch "neu" (ist noch eine aus der guten, alten Taiwan Fabrikation).

    http://www.station-musicshop.de/epa.../?ObjectPath=/Shops/64398533/Products/0002255

    Hier die Ausführung mit Yamaha eigenen Alnico V PUs und ohne Piezo.

    http://www.station-musicshop.de/epa.../?ObjectPath=/Shops/64398533/Products/0004108



    Sehr schöne RGX, quasi das letzte Modell das es aus Taiwan gab (von dem Victor Smolski Sondermoodell in schwarz abgesehen das aber auch woanders gebaut wurde).
    Mit der typischen sehr angenehmen Bespielbarkeit, die Taiwan Yammies hatten fast immer 13,75 Zoll Radius Hälse, egal ob Pacifica oder RGX.
     
  20. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.11.18
    Beiträge:
    13.183
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    8.592
    Kekse:
    24.281
    Erstellt: 04.04.17   #20
    Manche Shops führen online aber noch die RGX 220 und 420, und gegeben der Yamaha Qualität würd ich mich da auch nicht gegen blindes bestellen sträuben.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping